Dax 10326.5 -1.07%
MDax 21344.0 -1.53%
TecDax 1772.5 -1.56%
BCDI 138.42 -0.74%
Dow Jones 18249.57 -0.49%
Nasdaq 4860.99 -0.28%
EuroStoxx 2971.0 -1.41%
Bund-Future 165.84 0.01%
09:02 21.06.16

DAX, Hoffnung durch Inselumkehr

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt stellen sich in ihrer jüngsten DAX- Analyse die Frage, ob eine charttechnische Formation auf einen neuen Trend hindeutet:

Der DAX® entwickelt sich zum Dauerbrenner für interessante technische Analysen. Anders als noch in den vergangenen Tagen startete die neue Handelswoche mit positiven Nachrichten und lässt den Hoffnungsschimmer aufkeimen, dass sich der Leitindex aus der zuletzt unvorteilhaften Ausgangslage befreit.

Anlass zu Optimismus bietet ein aus technischer Sicht äußerst markantes Umkehrmuster: das "island reversal". Dabei wurde das Abwärtsgap aus der vergangenen Woche (9.819 zu 9.755 Punkten) mit dem spiegelbildlichen Phänomen nach oben (9.705 zu 9.851 Punkten) "übersprungen", was den Bullen Rückenwind verleiht. Das Ziel auf der Oberseite ist nun klar definiert: Vor der Brust liegt das wichtige Widerstandscluster aus dem langfristigen Abwärtstrend (akt. bei 10.014 Punkten), der 200-Tages-Linie (akt. bei 10.080 Punkten) und dem ehemaligen Aufwärtstrend seit Februar (akt. bei 10.088 Punkten).

Gelingt der Sprung über diese Hürden, ist der Spuk der vergangenen Tage vergessen und die Perspektiven hellen sich auf. Das jüngste zyklische Hoch (10.365 Punkte) wäre in dem Fall wohl nur eine Zwischenstation zu deutlich höheren Notierungen, zumal der Stochastik mit einem frischen Einstiegssignal das wieder etwas vielversprechendere Bild unterstützt. Auf der Unterseite hat sich mit der unteren Gapkante der o. g. Aufwärtskurslücke zudem eine massive Unterstützung etabliert.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, Gegenbewegung läuft".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX, Weg nach oben möglich" sowie den Artikel "Bund-Future, Korrektur mit erhöhter Dynamik" und "DAX, das Nervenkostüm der Marktteilnehmer".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, Erholung zum Wochenende?" und "Bund-Future, Renditen wieder positiv" und die Analyse "Goldpreis-Future, goldigere Zeiten oder Täuschungsmanöver?".655

Eine Übersicht zu den aktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten finden Sie im Termin-Topic. (21.06.2016/dc/a/i)



Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

Discount-Zertifikat 10.900 2018/09 auf den DAX: Investieren statt lamentieren - Zertifikateanalyse

Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Das DZ BANK-Derivate-Team stellt als Alternative zum Direktinvestment in den DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) ein Discount-Zertifikat 10.900 2018/09 (ISIN... weiterlesen
09:00 Uhr DAX, Vorbereitung auf "Jahresendrally"?
08:37 Uhr DAX, negative Signale aus der Technik
08:34 Uhr DAX und die Börsenregeln
08:31 Uhr DAX reagiert auf OPEC
08:27 Uhr DAX in charttechnischer Pattsituation
28.09.16 DAX, erste Verkaufssignale
28.09.16 DAX, gedrückte Stimmung
28.09.16 DAX, die dreifache Dimension
28.09.16 DAX, das Herbstkorrektur-Szenario
28.09.16 DAX, Versuch einer Erholung
27.09.16 DAX, Kursimpuls war nur Strohfeuer
27.09.16 DAX, es bleibt spannend
27.09.16 DAX, Stimmung kann wieder kippen
27.09.16 DAX vor Erholung?
26.09.16 DAX, widersprüchliches Bild
26.09.16 DAX, geringe Vola, hohe Ausschläge
26.09.16 DAX, die Kurve bekommen?
26.09.16 DAX, Kursfeuerwerk oder Strohfeuer?
23.09.16 DAX, Aufhellung mit Fragezeichen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 633
Nachrichtensuche

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...