Dax
11.779,50
0,19%
MDax
23.375,00
0,00%
TecDax
1.895,00
0,00%
BCDI
140,84
0,00%
Dow Jones
20.624,05
0,02%
Nasdaq
5.323,20
0,49%
EuroStoxx
3.320,50
0,00%
Bund-Future
164,43
0,42%

Dax

Typ: Index
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008
zur Watchlist zum Portfolio
08:27 15.06.16

DAX, kurzfristige Chancen

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der Hessischen Landesbank Helaba berichten von deren aktuellen Blick auf den charttechnischen Verlauf des deutschen Aktienleitindex DAX:

Vormals wichtige Unterstützungen werden derzeit reihenweise durchbrochen, als wären diese nicht existent. Zuletzt war dies z.B. bei der 100-Tage-Linie (9.816) oder beim 61,8%-Retracement (9.747) der Fall. Mittlerweile wurden mehrere Schlusskurse unterhalb der 55- der besagten 100- sowie unterhalb der 200-Tage-Linie etabliert. Auch die Kumo-Cloud des Ichimoku (die Projektion ist negativ) konnte ebenso wie die durchbrochene Gann-Linie nicht mehr zurückerobert werden.

Somit muss von gültigen Verkaufssignalen ausgegangen werden, zumal die Movings überwiegend abwärts gerichtet sind. Trotz des insgesamt eingetrübten Chartbildes besteht kurzfristig die Chance auf eine Gegenbewegung. Insbesondere die beiden Abwärtsgaps verdeutlichen, dass der Markt aktuell überverkauft ist. Zwischenziele stellen die o.g. Marken von 9.747/9.817 Punkten dar. Allerdings sollte eine solche Erholungsbewegung nicht als Trendwende verstanden werden.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX,Beginn des "Abwärtsbeins"".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX, die vorherrschende Risikoaversion" sowie den Artikel "Bund-Future, Problem mit überkauftem Niveau" und "DAX, die Vorzeichen".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, Zuviel ist Zuviel!" und "Öl, die Phase einfacher Gewinne ist vorbei" und die Analyse "DAX, Doppeltopp als Warnschuss".

Eine Übersicht zu den aktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten finden Sie im Termin-Topic. (15.06.2016/dc/a/i)



Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

DAX, Richtung Süden

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der Hessischen Landesbank Helaba berichten von deren aktuellen Blick auf das deutsche Aktienbarometer DAX:Nachdem der Ausbruch... weiterlesen
17.02.17 DAX, Kontrollverlust der Bullen
17.02.17 DAX, Entscheidung naht
15.02.17 DAX, der Getriebene
15.02.17 DAX, der Swing Point
15.02.17 DAX, das richtige Timing
15.02.17 DAX, noch kein "Befreiungsschlag"
15.02.17 DAX, das Rückzugsgebiet
14.02.17 DAX, der "doppelte Flaggenausbruch"
14.02.17 DAX, der Nachfrageüberschuss
14.02.17 DAX, die Oberseite der Trading-Zone
13.02.17 DAX, der zentrale Kreuzungspunkt
13.02.17 DAX, es droht eine "Kopf-Schulter"-Umkehr
13.02.17 DAX braucht Impulse
13.02.17 DAX in Richtung neuen Rekord?
13.02.17 DAX, das Warten auf einen Ausbruch
10.02.17 DAX, Mahnung zur Vorsicht
10.02.17 DAX bleibt schwankungsanfällig
10.02.17 DAX, das "i-Tüpfelchen"
10.02.17 DAX in Richtung oberer Grenze
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 652
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...