Dax 10508.5 -0.24%
MDax 20522.0 -0.40%
TecDax 1684.0 -0.24%
BCDI 128.59 0.49%
Dow Jones 19162.34 -0.15%
Nasdaq 4734.28 0.18%
EuroStoxx 3010.5 -0.27%
Bund-Future 161.05 0.79%

EUR/USD (Euro / US-Dollar)

Typ: Devise
WKN: 965275
ISIN: EU0009652759
Branche: Devisen
zur Watchlist
08:31 14.06.16

Euro (EUR/USD), Indikatoren drehen

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Technischen Analysten bei der Hessischen Landesbank Helaba berichten von deren aktuellen Blick auf den Verlauf des Währungspaares Euro gegenüber dem Greenback (EURUSD):

Die Kursreaktion auf die Risikoaversion ist nicht eindeutig. So legte der Euro zu Monatsbeginn deutlich zu. Die jüngste Dollarstärke (ungeachtet der wegen der Risikoaversion reduzierten US-Zinserwartungen) signalisiert aber, dass der Euro von einem Brexit belastet würde.

Das technische Bild trübt sich zudem ein, wenngleich MACD und DMI noch im Kauf stehen. Sollte der Kurs unter 1,1232/43 sinken, finden sich Haltemarken bei 1,1217/18, 1,1180 und 1,1144, bevor der Dezember-Aufwärtstrend in Reichweite kommt.

Trading-Range: 1,1200 - 1,1330.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX in undynamischer Bärenmarktrally?".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX, die "Rahmenbedingungen"" sowie den Artikel "Euro (EUR/USD), warten auf neue Signale" und "DAX, Trendbruch droht".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, Zuviel ist Zuviel!" und "Öl, die Phase einfacher Gewinne ist vorbei" und die Analyse "Nikkei, Blick richtet sich nach unten".

Eine Übersicht zu den aktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten finden Sie im Termin-Topic. (14.06.2016/dc/a/g)



Quelle: ac


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...