Dax
11.830,50
0,22%
MDax
23.411,00
-0,92%
TecDax
1.891,75
-1,28%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.318,00
-0,61%
Bund-Future
166,32
0,33%

Goldpreis in Euro

Typ: Rohstoff
WKN: 965515
ISIN: XC0009655157
zur Watchlist zum Portfolio
10:06 20.06.16

Goldpreis-Future, goldige Zeiten oder Täuschungsmanöver?

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Nach Angaben der Technischen Analysten bei der HSBC Trinkaus & Burkhardt steht der Goldpreis-Future vor goldigeren Zeiten – oder doch ein Täuschungsmanöver?

Der Goldpreis-Future bekam Ende Mai noch die Kurve und negierte die drohende Topp-Formation denkbar knapp. Im Zuge der folgenden Erholung überwand das Edelmetall zuletzt bereits temporär die bedeutende Hürde in Form der Hochpunkte von Januar 2015 und Mai 2016 (1.307/06 USD) sowie der 200-Wochen-Linie (akt. bei 1.310 USD). Um die scheinbar gute Ausgangslage nicht zu verspielen, muss der Sprung über dieses Barrierenbündel allerdings zwingend nachhaltig gelingen; im Erfolgsfall definiert das Hoch von Juli 2014 (1.347 USD) die nächste Anlaufmarke.

Auf Wochenbasis notieren MACD und Stochastik jeweils im Dunstkreis ihrer Trigger-Linien, jedoch warnt der lange Docht der jüngsten Wochenkerze davor, dass der Aufwärtsimpuls der letzten Wochen an seinem Ende angelangt sein könnte. Dazu passt auch der wenig dynamische Start in die aktuelle Woche.

Im Falle nachgebender Notierungen müssen Anleger wieder Kurse bis in den Unterstützungsbereich aus dem Tief von März (1.199 USD) und dem Hoch von Oktober 2015 (1.189 USD) einka kulieren, auf den sich auch die 90-Wochen-Linie und das 38-Wochen-Pendant (beide akt. bei 1.182 USD) zubewegen.

Beachten Sie auch die Analyse der DZ BANK-Analysten zum deutschen Leitindex "DAX, Gegenbewegung läuft".

Lesen Sie auch den Artikel der Helaba-Experten "DAX, Weg nach oben möglich" sowie den Artikel "Euro (EUR/USD) vor erhöhter Volatilität" und "DAX, das Nervenkostüm der Marktteilnehmer".

Verpassen Sie nicht die Artikel "DAX, Erholung zum Wochenende?" und "Bund-Future tritt in Korrekturphase ein" und die Analyse "Öl (WTI), Bäume wachsen nicht in den Himmel".655

Eine Übersicht zu den aktuellen Konjunktur- und Wirtschaftsdaten finden Sie im Termin-Topic. (20.06.2016/dc/a/r)



Quelle: ac


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

weitere Empfehlungen

Gold, die Hoffnung der Bullen

Frankfurt a. M. (www.derivatecheck.de) - Die Rohstoffanalysten der HSBC Trinkaus & Burkhardt berichten von deren aktuellen Blick auf den Goldpreis:Nach dem erfolgreichen Jahresauftakt ist der... weiterlesen
15.02.17 Öl (WTI) beißt sich die Zähne aus
15.02.17 Gold, weiterer Preisrückgang?
14.02.17 Gold, die Freude währte nicht lang
10.02.17 Platin, weitere Erholung?
08.02.17 Gold, charttechnisch interessant
07.02.17 Gold, das Ziel nach der Ichimokuwolke
06.02.17 Gold erringt ein Etappensieg
31.01.17 Silber, charttechnische Perspektiven
23.12.16 Gold, finstere Aussichten
22.11.16 Gold, das "Todeskreuz"
10.11.16 Gold, das große Bild
07.11.16 Silber, Chance auf Korrekturmodus
02.11.16 Goldpreis wird von einem US-Präsident Trump profitieren!
18.10.16 Gold, "Wie gewonnen, so zerronnen"
22.09.16 Silber, Verschnaufpause oder doch mehr?
21.09.16 Gold auf Messers Schneide
19.09.16 Silber, Verschnaufen oder Flaggenkonsolidierung?
16.09.16 Gold, solider Support?
30.08.16 Gold, das drohende Abstiegsszenario
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 113
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...