Dax 11166.5 -0.33%
MDax 21736.0 0.06%
TecDax 1757.0 0.03%
BCDI 133.37 0.00%
Dow Jones 19756.85 0.72%
Nasdaq 4894.66 0.78%
EuroStoxx 3214.5 0.08%
Bund-Future 161.54 0.08%

VDAX

Der DAX-Volatilitätsindex (VDAX) drückt die vom Terminmarkt erwartete Schwankungsbreite - die implizite Volatilität - des DAX aus. VDAX gibt in Prozentpunkten an, welche Volatilität in den kommenden 45 Tagen für DAX zu erwarten ist. Grundlage für die Berechnung dieses Index sind DAX-Optionskontrakte. In Ergänzung zu VDAX berechnet die Deutsche Börse acht Subindizes, die in ihrer Laufzeit mit den an der Eurex gehandelten Optionen auf DAX übereinstimmen. Der VDAX ist ein wichtiges Analyseinstrument für den Terminmarkt: Volatilität ist die Komponente, die sich bei der Preisfestlegung im Optionshandel am schwierigsten vorhersagen lässt. Der VDAX wird mittelfristig von VDAX-NEW abgelöst.