Dax 11188.0 0.07%
MDax 21476.0 0.02%
TecDax 1734.5 0.26%
BCDI 130.93 0.00%
Dow Jones 19614.81 0.33%
Nasdaq 4856.62 0.14%
EuroStoxx 3195.0 0%
Bund-Future 160.19 -0.12%

Kolumne17:30 17.09.14

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

An unserem Tag der offenen Tür erscheint "Das Börsenbuch"

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

unser Tag der offenen Tür am 18. Oktober rückt in großen Schritten näher. Da sich schon jetzt mehr als 400 Teilnehmer angekündigt haben, stehen wir leider kurz vor einem Anmeldestopp. Denn trotz 1200 qm Bürofläche sind dem Platzangebot in unserem Verlagshaus Grenzen gesetzt. Sie wissen:

An unserem siebten Rosenheimer Börsentag steht Ihnen natürlich wieder das komplette Verlagsteam rund um die Uhr zur Verfügung. Neben den vielen hochkarätigen Fachvorträgen haben Sie stets die Möglichkeit, mit den Börsenverlag-Chefredakteuren intensiv zu diskutieren und Ihre ganz persönlichen Fragen abzuklären.

Ich freue mich dieses Mal ganz besonders auf meinen Schlussvortrag, in dem ich Ihnen in der Börsenvision das Konzentrat unserer Analysen der zurückliegenden Monate präsentieren werde. Denn mein neues Buch ist jetzt im Druck, wird am 18. Oktober ausgeliefert und auf Wunsch am Börsentag von mir natürlich auch signiert.

„Das Börsenbuch“ sind nun knapp 500 Seiten geworden, und Sie lesen darin alles, was ich in den vergangenen drei Jahrzehnten über die Börse gelernt habe. Im Mittelpunkt stehen die Börsenzyklen, auf deren Grundlage wir langfristige Prognosen für Dax und Dow Jones abgeleitet haben. Vorab:

Ich denke, dass sehr gute Börsenjahre vor uns liegen und sich die Hausse ab 2015 wieder beschleunigen wird. Dann haben die Kurse aus technischer Sicht freie Bahn bis zum Jahrzehntende. Der Dow Jones dürfte bis 2019 auf 30.000 Punkte steigen, der Dax hat Potenzial bis zur 20.000er-Grenze. Ich weiß, dass uns der eine oder andere Leser für verrückt halten wird, doch die Fortschreibung historischer Entwicklungen ergibt folgende Szenarien:

Ende der 2020er-Jahre kann der Dow Jones bei 50.000 Punkten notieren und der Dax in der Region von 45.000. In den 2030er-Jahren dürfte der Dax den Dow Jones überkreuzen, und im Jahr 2039 ist ein Dax von 100.000 Punkten möglich.

Das ist kein Schreibfehler, und alle Prognosen sind durch transparente statistische Übersichten untermauert. Sie können „Das Börsenbuch“ jetzt portofrei zum Subskriptionspreis von nur 34 Euro anfordern. Ich bin mir sicher, dass Sie begeistert sein werden!

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller

PS: Jetzt startet wieder das boerse.de-Anlagebarometer Q4/2014. Als Teilnehmer helfen Sie uns, die Markterwartung deutscher Privatanleger zu ermitteln, und erhalten die Ergebnisse exklusiv. Zur Umfrage gelangen Sie über folgenden Link: www.boerse.de/anleger-umfrage.

P.S.: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 13,76 17,12 24,46%
Gold 637,40 1.177,65 84,76%
BCI 15.134,60 26.753,40 76,77%
Apple 12,61 111,03 780,32%
Nestlé 26,51 63,04 137,81%
BCDI 35,54 129,94 265,62%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.