Dax
12.592,50
-0,23%
MDax
25.196,00
0,32%
BCDI
152,55
0,67%
Dow Jones
21.079,94
-0,01%
TecDax
2.274,75
-0,05%
Bund-Future
161,83
0,29%
EUR-USD
1,12
-0,29%
Rohöl (WTI)
49,69
2,03%
Gold
1.268,74
1,05%

Kolumne10:27 15.04.16

Börsenexperte und Autor Alexander Coels

Charttechnik verbessert sich!

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

dank des anziehenden Ölpreises haben sich die großen Börsenindizes wieder an wichtige charttechnische Widerstandsbereiche herangearbeitet. So stehen die Chancen gut, dass der Dax nach der psychologisch wichtigen 10.000er-Marke im April auch noch die 200-Tage-Linie zurückerobert. Und beim Dow Jones dürfte in Kürze die Widerstandszone zwischen 18.000 Punkten und dem Mai-2015-Allzeithoch bei 18.312 Zählern in Angriff genommen werden. Auch bei vielen unserer Champions hat sich die charttechnische Lage in den vergangenen Wochen deutlich verbessert. Denn:

Dreistellige Gewinne!

Aktuell notieren 46 Champions im Abstand von höchstens 5% unter bzw. über den 200-Tage-Linien. Gelingt es diesen Champions, die Gleitenden Durchschnitte zurückzuerobern respektive erfolgreich zu verteidigen, dürften als Nächstes wieder die jeweiligen Allzeithochs in Angriff genommen werden. Das ungehebelte Gewinnpotenzial bis zu den historischen Höchstständen liegt im Mittel bei aktuell 16%. Allein bis zu diesen Rekordmarken sind für uns dank der Hebelwirkung von Derivaten dreistellige Gewinne möglich. So lässt sich beispielsweise ein Champions-Plus von 16% mit einem Hebel von sieben in einen Trading-Gewinn von 112% verwandeln. Auch im vergangenen Jahr haben wir es im Champions-Trader mehrfach geschafft, dreistellige Kursrenditen in trockene Tücher zu bringen, wie Leser den bisherigen Top-Trades auf Seite 5 der aktuellen Champions-Trader-Hauptausgabe entnehmen können. Deshalb:

Neuempfehlung mit Chance-Risiko-Verhältnis von 11:1!

Wir halten weiterhin an unserer Strategie fest und sind dabei fest davon überzeugt, dass die Börsenampeln in den kommenden Monaten auf breiter Front grünes Licht geben werden. Um uns für dieses Szenario rechtzeitig zu präparieren, haben wir die Champions-Trader-Dispoliste in den zurückliegenden Wochen sukzessive ausgebaut. Auch in der aktuellen Hauptausgabe legen wir uns bei einem aussichtsreichen Champion per Stop-Buy auf die Lauer, bei dem sich nach dem Einstieg ein hervorragendes Chance-Risiko-Verhältnis von 11:1 errechnet.

Die kompletten Orderdaten zu unseren aktuellen Neuempfehlungen erfahren Sie, wenn Sie den Champions-Trader hier kostenlos testen.

Mit bester Empfehlung
Ihr

Alexander Coels
Chefredakteur
Champions-Trader


P.S.: Der wöchentlich erscheinende Champions-Trader begleitet die großen Trends der Champions-Aktien mit Derivaten. Hier können Sie den Champions-Trader 14 Tage kostenlos testen!

Video Interview

Alexander Coels im Interview


Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.