Dax 10796.0 1.04%
MDax 20931.0 0.91%
TecDax 1702.5 -0.09%
BCDI 129.04 0.47%
Dow Jones 19235.48 0.1%
Nasdaq 4775.69 -0.01%
EuroStoxx 3113.5 1.72%
Bund-Future 159.99 -0.29%

Kolumne09:10 05.02.15

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

Dax mit spektakulärem Potenzial, aber der BCDI ist erfolgreicher!

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das Umfeld für die Aktienmärkte könnte kaum besser sein, wobei das hemmungslose Gelddrucken der größte Antriebsfaktor bleibt. Warum steigende Schulden und wachsende Geldmengen ganz automatisch zu nominal steigenden Preisen für Aktien und Gold führen, erklärt mein soeben aktualisierter Sachwerte-Report, den Sie in allen Abo-Bereichen abrufen können. Ich meine:

Die Börsen befinden sich perfekt im Hausse-Fahrplan, und der fulminante Jahresauftakt deutet an, was in den kommenden Monaten alles möglich ist. Dabei sieht vor allem das langfristige Chartbild im Dax wie aus dem Lehrbuch aus. Sie wissen:

Wie in unserer Neu-Erscheinung „Das Börsenbuch“ beschrieben, sind bis zum Jahrzehnt-Ende Kurse von 20.000 im Dax und 30.000 im Dow Jones möglich. Denn 2013 konnten beide Indizes ihre langjährigen Widerstände überbieten, womit eine neue Aktien-Ära gestartet ist. Entscheidend für den Dax:

Im Jahr 2000 hatte der Deutsche Leitindex bei 8000 Punkten nach unten gedreht, worauf eine Jahrhundert-Baisse mit dem Rückfall auf nur noch 2200 Punkte folgte. Die anschließende Hausse endete 2007/2008 abermals im Bereich von 8000 Punkten, und danach kam es zur Finanzkrisen-Baisse mit dem Tief bei 3666 im Jahr 2009. Durch die beiden Hochpunkte und die ansteigenden Tiefs kann eine große Dreiecksformation unterstellt werden, die mit dem Break über 8000 Punkte nach oben aufgelöst wurde. Ich hatte dieses Szenario bereits an unserem Rosenheimer Börsentag 2012 als größtmögliches Kaufsignal beschrieben und dort zwölf Monate später betont, dass ein solch entscheidender Durchbruch ein trendbestätigendes Pullback benötigt, zu dem es im vergangenen Jahr gekommen war. Damit besteht oberhalb von 10.000 Punkten nun ein geradezu spektakuläres Aufwärtspotenzial. Konkret:

Ein charttechnisches Kursziel wird errechnet, indem die maximale Kursspanne der Dreiecksformation zum Ausbruchsniveau addiert wird. Also ergeben 5800 (die Differenz vom 8000er-Hoch zum 2200er-Tief) plus 8000 eine Zielzone von 13.800 Punkten. In diesem Bereich kann der Dax in den nächsten 12/15 Monaten ansteigen, doch zunächst gilt es, den überaus festen Januar zu verarbeiten. Denn:

Während der Dow Jones gegenüber Jahresanfang 3,7% verloren hat, ging es im Dax um 9,1% nach oben. Doch selbst dieser Anstieg wird vom boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) noch getoppt, der mit einem Plus von 9,5% auch im Januar die Nase vorne hatte. Die anhaltende Outperformance des BCDI ist wirklich bemerkenswert, da sich unser Index ja aus besonders konservativen Champions zusammensetzt und dadurch vor allem in der langfristigen Perspektive überzeugen wird. Das von der Deutschen Bank emittierte BCDI-Zertifikat (DT0BAC) hat sich binnen sieben Monaten von 100 auf 124 verbessert, und mit den kräftigen Gewinnen sind auch die BCDI-Umsätze explodiert. Per Ende Januar beträgt das Anlagevolumen im BCDI-Zertifikat nun schon mehr als 50 Millionen Euro. Chapeau!

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief


P.S.: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 13,74 16,76 22,02%
Gold 636,00 1.162,20 82,74%
BCI 15.129,60 26.467,70 74,94%
Apple 12,84 109,11 749,98%
Nestlé 26,69 62,72 134,99%
BCDI 35,07 128,43 266,21%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.