Dax 10836.0 1.41%
MDax 20983.0 1.16%
TecDax 1707.0 0.18%
BCDI 129.25 0.64%
Dow Jones 19251.78 0.18%
Nasdaq 4786.69 0.22%
EuroStoxx 3116.5 1.81%
Bund-Future 159.85 -0.37%

Kolumne10:05 21.07.14

Börsenexperte und Autor Prof. Dr. Max Otte

Die goldenen Regeln des Value Investing

Sehr geehrte Privatinvestoren,

wie jedes Jahr bin ich auf dem Value Investing Seminar in Trani in Apulien (www.valueinvestingseminar.it). Die Konferenz wird von Ciccio Azzolini und Whitney Tilson organisiert. Ungefähr 120 Value Investoren aus der ganzen Welt nehmen teil. Es ist die einzige Value Konferenz, zu der ich jedes Jahr gehe. Jedes Jahr sehe ich viele bekannte Gesichter.
 

Wenn Sie die Chance haben, einen Platz zu bekommen und einer Investmentdiskussion auf Englisch folgen können, kann ich Ihnen nur sehr empfehlen, bereits für 2105 zu reservieren. Ciccio Azzolini ist ein phantastischer Gastgeber, Trani ist eine wunderschöne Küstenstadt in Süditalien und die Teilnehmer sind eine wirklich einzigartige Gruppe.
 

Das Schöne: in der Value Investing Gemeinde gibt es sehr unterschiedliche Charaktere. Manche investieren nur sehr langfristig in hervorragende Unternehmen. Manche Investoren traden häufiger und kaufen auch "normale" Unternehmen. Manche Value Investoren sind "aktivistisch" und versuchen, über den Aufsichtsrat Einfluss auf schlecht geführte Unternehmen zu nehmen.

Was uns alle verbindet, ist die Leidenschaft für Value, Wert. Und das heißt: sich mit den Unternehmen und ihren Ertrags- und Substanzwerten beschäftigen, nicht mit dem, was die Börse gerade macht. Guy Spier fasst einige Punkte gut in seinem neuen Buch "The Education of a Value Investor" zusammen:

1. Schaue nicht auf die Börsenkurse.

2. Wenn jemand Ihnen etwas verkaufen will, kaufen Sie es nicht.
3. Sprechen Sie nicht mit dem Management.

4. Kaufe oder verkaufe niemals eine Aktie, während der Markt geöffnet ist.
5. Wenn eine Aktie fällt, nachdem Sie sie gekauft haben, behalten Sie diese mindestens 2 Jahre lang.
6. Sprechen Sie nicht über Ihre derzeitigen Investments.

 

Bei welcher Value-Investing-Regel ich mir selbst widerspreche.

Die meisten Punkte kann ich so unterschreiben. Nur bei Punkt 6. muss ich passen, denn ich muss und will über unsere Investments sprechen. Gegen Punkt 5. haben wir gerade verstoßen, weil wir Morrison Supermarket (WKN: 880225) verkauft haben. Aber normalerweise halten wir uns an diese Regel - und sind im Großen und Ganzen gut damit gefahren. Mal sehen ob der Morrison-Verkauf richtig war.

Es gab eine Zeit, da ging ich auf so ziemlich jede Value Konferenz, die ich finden konnte. Dies war sicher eine wichtige Phase in meiner Entwicklung.

Mittlerweile gehe ich nur noch selten auf Konferenzen, weil ich hoffe, meinen eigenen Weg gefunden zu haben. Allerdings war es ein langer Weg.

Ich hoffe, dass wir diesen Weg für Sie etwas abkürzen können.
 

Auf gute Investments!
Ihr
 

Prof. Dr. Max Otte
maxotte.de


 

Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.