Dax 10796.0 1.04%
MDax 20931.0 0.91%
TecDax 1702.5 -0.09%
BCDI 129.04 0.47%
Dow Jones 19235.48 0.1%
Nasdaq 4775.69 -0.01%
EuroStoxx 3113.5 1.72%
Bund-Future 159.99 -0.29%

Kolumne10:07 25.05.16

Börsenexperte und Autor Michael Vaupel

Dividenden 2016: Wenn aus der Substanz gezahlt wird

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das liest sich doch gut: In der laufenden Dividendensaison wird es bei deutschen Aktiengesellschaften voraussichtlich einen neuen Rekord geben, was die Höhe der Ausschüttungen in Euro betrifft! Im Zuge der Finanzkrise 2008/2009 waren die Dividendenzahlungen verständlicherweise zurückgegangen. 2015 wurde dann mit 41,7 Mrd. Euro Ausschüttungen der Wert des Jahres 2008 (38,4 Mrd. Euro) wieder erreicht - und überschritten. (Quelle der Zahlen in diesem Beitrag: Société Générale)

Für 2016 liegen die Schätzungen für die gesamte Höhe der Dividendenzahlungen deutscher Aktiengesellschaften bei rund 45 Mrd. Euro. Das wäre ein neuer Rekord! Doch noch ist es nicht amtlich, denn einige Hauptversammlungen (HV) und damit die Abstimmungen über die Dividendenhöhe stehen noch an. Einen Überblick über die anstehenden HVs finden Sie unter folgendem Link: Unternehmenstermine

Eine hohe Dividende ist frei nach Kant „an sich“ noch kein Beweis für wirtschaftlichen Erfolg. Zum Beispiel beim SDax, da soll die Dividendensumme der 50 in diesem Index enthaltenen Aktiengesellschaften zwar voraussichtlich um rund 20% auf eine knappe Milliarde Euro steigen. Aber, und zwar großes aber: Bei schätzungsweise sieben dieser Unternehmen reichen die Gewinne nicht aus, um die komplette Dividendenzahlung leisten zu können. Mit anderen Worten: In diesen Fällen wird die Dividende aus der Substanz gezahlt! Und in so einem Fall bietet eine hohe Dividende dann bestimmt kein hinreichendes Zeichen für wirtschaftlichen Erfolg. Insofern gilt es aufzupassen: Eine hohe Dividendenrendite ist per se natürlich erfreulich. Doch es kommt auch darauf an, wie diese Dividende zustande kommt. Im Idealfall kann die Dividendenzahlung vom betreffenden Unternehmen bequem aus dem freien Cash Flow finanziert werden. Eine Ausschüttungsquote von maximal der Hälfte gilt als gesund.

Mit freundlichem Gruß!

Ihr

Michael Vaupel
Redakteur
Börsen-Ausblick

P.S.: Die Dividenden-Saison läuft auf Hochtouren! Im neuen boerse.de-Report "Dividenden-Aristokraten" erfahren Sie 20 Aktien, die bereits seit über 100 Jahren laufend Dividende ausschütten. Hier können Sie den Report gerne kostenlos anfordern...
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.