Dax 11030.0 0.39%
MDax 21243.0 1.24%
TecDax 1730.0 1.35%
BCDI 129.94 0.00%
Dow Jones 19549.62 1.55%
Nasdaq 4849.82 1.32%
EuroStoxx 3154.5 1.22%
Bund-Future 160.39 0.34%

Kolumne17:31 18.04.12

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

Dow-Jones-Perspektive über 30.000 als Generationen-Chance?

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

während der Dow Jones erst geringfügig unter seinen Anfang April markierten Tops notiert, hat der Dax von den März-Hochs zwischenzeitlich rund 8% zurückgesetzt. Damit haben die deutschen Börsen in den Korrekturmodus geschaltet, der für die nächsten Wochen die Möglichkeiten nach oben deckelt. Doch Sie wissen:

Kurzfristige Bewegungen sind stets in das große Bild der Börsen einzuordnen. In meinem Januar-Editorial hatte ich z.B. für das erste Quartal festere Notierungen avisiert, worauf es im Zeitraum Mai/Juli zu einer deutlicheren Korrektur kommen sollte. Das zweite Quartal dürfte dementsprechend im Minus beendet werden, wofür das zweite Halbjahr sogar spektakulär positiv ausfallen könnte. Denn während Zyklen (US-Präsidentschaftswahlen) sowie Markttechnik (der Dax kommt immerhin von 5072 im September, der Dow Jones von 10.655 Punkten im Oktober) ganz einfach ein Luftholen im Sommer erfordern, ist genau dies die Grundlage für ein anschließendes Antippen und dann Überbieten der historischen Höchstkurse. Wenn das gelingt, geht die Party erst richtig los! Dazu passt:

Goldman-Sachs-Chefstratege Peter Oppenheimer sieht derzeit sogar „Die beste Kaufgelegenheit für Aktien in einer ganzen Generation“. Denn nach drei Jahrzehnten fallender Zinsen (und damit steigender Anleihenkurse) sowie 13 Jahren seitwärts tendierender US-Aktienbörsen, schlagen Anleihen- nun schon seit dem Jahr 2000 die Aktienmarktrenditen. In dem bis ins Jahr 1900 zurückreichenden Untersuchungszeitraum hat es aber niemals eine vergleichbar lange Outperformance der Rentenmärkte gegeben. Demzufolge stehen die Aktienbörsen vor einem dauerhaften Aufwärtstrend, worauf auch die Unterinvestition institutioneller Anleger, die niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnisse sowie die außergewöhnlich hohen Dividendenrenditen hindeuten.

Als Leser dieser Zeilen kennen Sie die Argumente seit geraumer Zeit, wobei es in der sehr langfristigen Betrachtung einfach um die Rückkehr zum Mittelwert geht (bitte lesen Sie dazu auch meinen Beitrag vom 23.09.2009). Anfang der 80er-Jahre waren Aktien unbeliebt und entsprechend unterbewertet, während zum Jahrhundertwechsel eine regelrechte Aktienmanie mit einer breiten Überbewertung vorherrschte. Der Hausse-Zyklus dauerte von 1983 bis 2000, und in diesem Zeitraum hat sich der Dow Jones verelfeinhalbfacht, im Technologie-Index Nasdaq sind die Kurse sogar um den Faktor 34 explodiert.

Heute – zwölf Jahre nach der Euphorie – befinden wir uns abermals in unbeliebten/unterbewerteten Aktienbörsen, wobei mit dem Erreichen neuer All-Time-Highs (bis dahin fehlen dem Dow Jones nur 9%) selbst Skeptiker nicht mehr umhin kommen, den Start eines neuen Hausse-Zyklus zu akzeptieren. Würde der Dow in diesem Zyklus z.B. bis in den Bereich von 30.000 per 2020 ansteigen, ergäbe sich über einen Zeitraum von zwei Jahrzehnten auch nur eine Rendite von durchschnittlich 4,8% jährlich. Dabei mag eine „3“ vor dem Dow Jones für viele heute utopisch erscheinen, aber wer hat wirklich registriert, dass sich der bekannteste Aktienindex der Welt in den vergangenen drei Jahren verdoppelt hat? Wir sind tatsächlich inmitten einer Generationen-Chance – der Asset-Price-Inflation sei Dank.

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief


PS: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 13,76 16,72 21,58%
Gold 637,40 1.172,50 83,95%
BCI 15.134,60 26.469,60 74,89%
Apple 12,61 109,95 771,76%
Nestlé 26,51 63,29 138,75%
BCDI 35,54 129,26 263,70%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.