Dax 10474.0 -0.37%
MDax 20502.0 -0.24%
TecDax 1682.5 -0.21%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3007.0 -0.23%
Bund-Future 161.12 0.83%

Kolumne17:11 02.10.13

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

Endlich ist es wieder so weit: Tag der offenen Tür im Börsenverlag

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das jüngste Aktienbrief-Lesertreffen in der Börse Stuttgart war ein tolles Event, das wir in jedem Fall wiederholen möchten. Da viele Anlegerinnen und Anleger immer wieder nach solchen Zusammentreffen sowie Seminaren fragen, ist für 2014 sogar eine ganze Reihe neuer Veranstaltungen geplant. Momentan steht natürlich unser sechster Tag der offenen Tür am 19. Oktober im Fokus, für den die Vorbereitungen jetzt auf Hochtouren laufen. Konkret:

Ich bin gerade dabei, meinen Schlussvortrag zu unserer Börsenvision auszuarbeiten, also die vielen Puzzleteile zu strukturieren, von denen Sie an dieser Stelle immer wieder lesen. Und gerade weil der Dax jetzt auch die magische 8000-Punkte-Grenze signifikant hinter sich gelassen hat, haben wir in den kommenden Jahren beste Chancen auf eine herausragende Börsenphase. Diese Aussage unterstreicht eines der typischen Puzzlestücke:

Wie das Deutsche Aktieninstitut (DAI) soeben bekannt gab, hat sich die Zahl der Aktionäre und Aktienfondsbesitzer im ersten Halbjahr um nochmals rund 100.000 reduziert. Es ist zwar erfreulich, dass ein Trend weg von Fonds (–423.000 Anleger), hin zur eigenverantwortlichen Aktienanlage stattfindet (+323.000), doch heute sind nur noch knapp 9,4 Millionen Deutsche direkt oder indirekt an der Börse investiert. Zum Vergleich:

2013 gibt es noch immer weniger Kapitalmarktinteressierte als zwischen 2000 und 2007. Als der Dax im Jahr 2000 erstmal 8000 Punkte antippte, zählte das DAI 11,3 Millionen Anleger, und im Jahr darauf wurde der Höchststand von 12,3 Millionen verzeichnet. Beim zweiten gescheiterten Dax-Anlauf auf die 8000 waren 2007 immerhin 10,3 Millionen Anleger aktiv, bevor die Finanzkrise den harten Kern der Investoren auf nur noch 8,5 Millionen in 2010 zusammenschmelzen ließ. Das zeigt:

Wir sind meilenweit von einer Aktien-Euphorie entfernt. Denn während der Dax auf dem höchsten Stand aller Zeiten notiert, fehlen gegenüber den vorangegangenen Indexhochs von vor sechs bzw. vor 13 (!) Jahren noch immer 10% bzw. 20% (!!) der deutschen Anleger. Stattdessen haben ausländische Investoren das Ruder übernommen, die lt. Handelsblatt-Berechnungen seit 2001 ihren Anteilsbesitz im Dax von 35% auf 55% verstärkten. Da die Schlussphase großer Börsen-Haussen aber normalerweise von einer breiten Euphorie der Privatanleger gekennzeichnet ist (die genauso an der Wall Street fehlt), dürften die Kurse unserer Champions-Aktien noch mächtiges Aufwärtspotenzial besitzen.

Freuen Sie sich deshalb umso mehr auf unseren Rosenheimer Börsentag und die Vorträge von Jochen Appeltauer, Thomas Driendl, Hermann Kutzer, Janne Jörg Kipp, Florian Stark, Sebastian Hoffmann, Alexander Coels sowie Markus Schmidhuber, Harald Ruppert und meiner Wenigkeit. Wir freuen uns auf ein Kennenlernen bzw. das Wiedersehen mit Ihnen!

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief


PS: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

Weitere Kolumnen von

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 13,95 16,73 19,97%
Gold 645,90 1.173,50 81,68%
BCI 15.138,70 26.354,00 74,08%
Apple 13,04 109,90 742,63%
Nestlé 26,79 63,00 135,13%
BCDI 35,04 128,75 267,44%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.