Dax 11617.5 -0.10%
MDax 22612.0 0.00%
TecDax 1834.25 -0.05%
BCDI 136.57 0.00%
Dow Jones 19827.25 0.48%
Nasdaq 5062.96 0.22%
EuroStoxx 3298.5 0.35%
Bund-Future 162.51 -0.33%

Kolumne16:55 20.05.16

Börsenexperte und Autor Michael Vaupel

Finanzmärkte: Auf der Suche nach starken Trends

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

„Geld verdienen Sie nur in starken Trends“, heißt es beim Trendbrief ganz richtig. Dementsprechend gab es in den vergangenen Wochen mit Indizes wie Dax oder MDax keinen Blumentopf zu gewinnen: Beide notieren auf 1-Monats-Sicht kaum verändert.

Wie können Sie bestimmen, ob sich ein Index (oder eine Aktie oder eine Währung oder ein Rohstoff…) in einem klaren Trend befindet? Dazu gibt es einige Möglichkeiten. Eine davon ist es, auf die 200-Tage-Linie (GD200) zu schauen. Befindet sich der aktuelle Kurs des Basiswertes deutlich über dieser Linie, so haben wir es mit einem Aufwärtstrend zu tun. Liegt die derzeitige Notierung hingegen signifikant unter dem GD200, so handelt es sich analog dazu um einen Abwärtstrend. Ein gewisses Band direkt um den GD200 kann eine neutrale Zone anzeigen. Und das passt derzeit für den deutschen Leitindex Dax.

Also nichts tun? Nun, manchmal ist das in der Tat die beste Alternative. Aber wie heißt ein Werbeslogan? Es gibt immer was zu tun. Und es gibt erfahrungsgemäß auch immer Märkte, an denen sich ein starker Trend zeigt. Aktuelles Beispiel: Gold und auch Rohöl. In beiden Fällen liegen die aktuellen Notierungen über der 200-Tage-Linie.

Das entging dem Trendbrief natürlich nicht: Mit entsprechenden Empfehlungen riet dieser Börsendienst rechtzeitig zum Einstieg. Darunter waren auch spekulative Empfehlungen mit Hebel. Das zahlte sich aus: So hat ein Hebel-Zertifikat auf eine Goldminen-Aktie in der Spitze 260% Buchgewinn gebracht. Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zum Trendbrief.

Mit freundlichem Gruß!
Ihr

Michael Vaupel
Redakteur
Börsen-Ausblick

P.S.: Die Dividenden-Saison läuft auf Hochtouren! Im neuen boerse.de-Report "Dividenden-Aristokraten" erfahren Sie 20 Aktien, die bereits seit über 100 Jahren laufend Dividende ausschütten. Hier können Sie den Report gerne kostenlos anfordern...
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.