Dax 10304.00 0.17%
MDax 20852.00 0.00%
TecDax 1693.50 0.00%
BCDI 140.66 0.00%
Dow Jones 17873.22 0.25%
Nasdaq 4512.50 0.00%
EuroStoxx 3086.00 0.00%
Bund-Future 163.97 -0.04%
EUR-USD 1.1115 -0.71%
Rohöl (WTI) 49.49 0.00%
Gold 1213.00 -0.55%
Silber 16.22 -0.67%
Dax 10304.0 0.17%
MDax 20852.0 0.00%
TecDax 1693.5 0.00%
BCDI 140.66 0.00%
Dow Jones 17873.22 0.25%
Nasdaq 4512.5 0%
EuroStoxx 3086.0 0%
Bund-Future 163.97 -0.04%

Kolumne15:31 14.02.14

Börsenexperte und Autor Thomas Driendl

Goldregen für Turnaround-Trader!

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

zurzeit begeistern die deutschen Olympioniken mit einer Goldmedaille nach der anderen abräumen, während meine österreichischen Landsleute mehr auf Silber programmiert zu sein scheinen. Auch aus Anlegersicht lohnt sich ein Blick auf diese Edelmetalle. Sie wissen:

Gold hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren rund ein Drittel an Wert eingebüßt. Dabei kamen Goldminenaktien noch heftiger unter die Räder. So verlor der NYSE Arca Gold Bugs Index (HUI), der die 16 weltgrößten ungehedgeten Goldproduzenten umfasst, sogar 70%, also doppelt so viel. Doch jetzt zeichnet sich ein Comeback des Goldpreises ab. Das bedeutet:

Ein steigender Goldpreis bewirkt eine Gewinnexplosion bei Goldminenbetreibern. Denn bei knapper werdenden Margen in den vergangenen zweieinhalb Jahren wurden rigorose Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsmaßnahmen eingeleitet. Die auf das gelbe Edelmetall spezialisierten Bergbauunternehmen haben also aus der Not (Preisverfall) eine Tugend (Kostensenkung) gemacht und profitieren nun vom wieder anziehenden Goldpreis. Und dass Gold stark steigen wird, daran besteht kein Zweifel. Denn:

Die lockere Geldpolitik der Notenbanken wird weiter fortgesetzt, was durch die Antrittsrede der neuen Fed-Chefin Janet Yellen eindrücklich unter Beweis gestellt wurde. Auch die Staatsschulden werden weiter anschwellen, zumal die Republikaner in den USA den Widerstand gegen die Erhöhung der Schuldenobergrenze aufgegeben haben. Dazu kommen die Währungsprobleme in den Schwellenländern. Das alles wirkt wie Öl im Getriebe der nächsten Goldpreis-Hausse. Dazu kommt:

Zahlreiche Goldminenaktien brechen jetzt schon nach oben aus, weshalb ich im Turnaround-Trader gezielte Investments in diesem Segment empfehle. Bisher haben wir vier Positionen aus dem Gold- und Silberbereich aufgebaut, die binnen kürzester Zeit bereits durchwegs satt im Gewinn liegen (aktuell bis zu +13%). Und in der aktuellen Turnaround-Trader-Ausgabe haben wir wieder bei einem Schwergewicht aus dem Gold Bugs Index (HUI) zugegriffen. Denn diese Aktie hat jetzt massive Kaufsignale generiert und bei der Aufholjagd winkt langfristig ein Potenzial zur Kursverdoppelung. Den Namen dieses Turnaround-Kandidaten samt konkreten Orderdaten erfahren Sie im Turnaround-Trader, den sie hier kostenlos testen können.

Mit den besten Empfehlungen
Ihr

Thomas Driendl
Chefredakteur
Turnaround-Trader



P.S.: Hier erhalten Sie eine wissenschaftliche Analyse zum Goldpreis (völlig gratis).

Driendl 's beste Top-Turnaround-Empfehlungen

WertKaufkursVerkaufskursGewinn
Aixtron 4,00 21,50 437,50%
IDS Scheer 6,00 14,98 149,67%
Elring Klinger 7,42 17,00 129,11%

Video Interview

Thomas Driendl im Interview


Volltextsuche

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Hält die 60-Euro-Marke?
  • Operativ läuft es! Warum an der Börse nicht?
  • Lohnt sich jetzt der Einstieg?

Rendite Indizes

Das boerse.de-Renditedreieck zeigt die durchschnittlichen jährlichen Renditen über bestimmte Anlagezeiträume. Dabei wird auf der horizontalen Achse das Kauf- und auf der vertikalen Achse das Verkaufsjahr angegeben. Als Basis dient immer der Schlusskurs des entsprechenden Jahres. Klicken Sie sich jetzt durch die Renditen wichtigsten Indizes der Welt (der Beste kommt zum Schluss).