Dax 10474.0 -0.37%
MDax 20504.0 -0.23%
TecDax 1681.5 -0.27%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3007.0 -0.23%
Bund-Future 161.12 0.83%

Kolumne17:13 28.11.12

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

In den besten Anlagealternativen sind neue Hochs nur eine Frage der Zeit!

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

die großen Aktienindizes befinden sich aus technischer Sicht in einer überaus spannenden Situation, der bald eine stärkere Trendbewegung folgen dürfte. Denn die 200-Tage-Linien liegen sehr nahe und die charttechnisch bedeutenden Unterstützungszonen von 7000/6900 im Dax sowie 12.500 Punkte im Dow Jones wurden zunächst einmal erfolgreich verteidigt. Dabei gilt:

Angesichts der Eskalation im Nahen Osten sowie der sich kontinuierlich verschlechternden Konjunkturaussichten zeigen die Börsen sogar erhebliche innere Stärke, zumal es das ungewöhnlich positive dritte Quartal (Dax +12,5%) zu konsolidieren gilt. So kann es in einem Umfeld deutlich negativer Realzinsen nur eine Frage der Zeit sein, wann die großen Indizes und auch der Goldpreis neue All-Time-Highs markieren. Bedenken wir:

Mit den niedrigen Zinsen sanieren sich die Staatshaushalte, während Sparer enteignet werden. Das ist Privatanlegern wie auch institutionellen Investoren (Fonds, Pensionskassen und Versicherern) zwar längst bewusst, doch um breitere Umschichtungen in die Aktienmärkte zu initiieren, müssen die Kurse selbst Handlungsdruck erzeugen. Dies kann über Performance-Druck passieren (wenn die Börsen mit neuen historischen Hochs in den Leitindizes „sichtbar“ ins Laufen kommen) und/oder über ansteigende Zinsen, die zu fallenden Anleihenkursen und somit Portfolioabschreibungen führen.

Selbst wenn dieser „Run“ länger auf sich warten lassen sollte, sind Top-Aktien und Gold allein aus systemischen Gründen (die Geldinflation ist unumkehrbar) die besten aller Anlagealternativen. Denn eine Aktie bleibt eine Aktie, und eine Unze Gold bleibt eine Unze Gold, ganz gleich, wie heiß die Notenbankpressen laufen. Also:

Während US-Dollars oder Euros beständig nachgedruckt werden und damit genauso beständig an Kaufkraft verlieren, bieten Sachwerte einen langfristigen Wertspeicher, dem die Inflation nichts anhaben kann. Dabei investieren Sie als Aktionär in Produktivvermögen, sodass Sie direkt am technischen und damit wirtschaftlichen Fortschritt der Menschheit partizipieren. Eine bessere und krisenresistentere Kapitalanlage gibt es nicht! Denn:

Für den Dow Jones errechnet sich seit dem Start in 1896 ein Kursgewinn von durchschnittlich 5% p.a. (plus Dividenden), und das Deutsche Aktieninstitut (DAI) kommt für Aktien in Deutschland seit 1870 – also nach Weltkriegen, Hyperinflation, Deflation und Währungsreformen – auf ein ähnliches Ergebnis. Damit bieten Aktien historisch bewiesen eine grandiose Kombination aus Ertrag und Sicherheit, wovon die Allgemeinheit indes nichts erfährt. Jüngstes Beispiel:

Es ist geradezu grotesk, wenn die Bild-Zeitung am 9.11. auf der Titelseite in riesigen Lettern die Frage stellt „Wo ist mein Geld noch sicher“, um dann im Artikel Anlagen in Sachwerten wie Uhren, Briefmarken(!), Möbel(!) und Weine(!) zu erklären. Gold wurde auch angesprochen, wobei der Unze ein Gewicht von nur 28,25 (!!) Gramm (statt 31,10) zugebilligt wurde, während Aktien mit keiner einzigen Silbe Erwähnung fanden! ... Wenn also anscheinend niemand mehr Lust auf Aktien hat – wozu genauso passt, dass nun selbst der renommierte Gruner & Jahr-Verlag mit seinen Wirtschaftstiteln kapituliert – dürfte uns eine sehr mächtige, langjährige Hausse bevorstehen! ...

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief


PS: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

Weitere Kolumnen von

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 13,95 16,73 19,97%
Gold 645,90 1.173,50 81,68%
BCI 15.138,70 26.354,00 74,08%
Apple 13,04 109,90 742,63%
Nestlé 26,79 63,00 135,13%
BCDI 35,04 128,75 267,44%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.