Dax 10474.0 -0.37%
MDax 20551.0 -0.04%
TecDax 1686.0 -0.03%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3014.0 -0.05%
Bund-Future 161.12 0.83%

Kolumne17:30 21.01.15

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

Meine Börsenprognose für 2015

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

vor zwölf Monaten hatte ich eine heftige Sommerkorrektur avisiert, die den Dax um rund 2000 Punkte nach unten katapultieren sollte. Tatsächlich hatte der Dax von der Juni-Spitze knapp 1700 Punkte (16,9%) abgegeben, doch ob es sich dabei – wie von mir angekündigt – nur um ein großes „Luftholen“ handelt, gilt es noch zu beweisen. Ich rechne damit, dass in den kommenden Wochen die 10.000er-Marke endgültig erobert wird und dadurch die Langfrist-Hausse wieder deutlich an Fahrt aufnimmt. Zunächst einmal:

Eine Korrektur wie 2014 steht für 2015 nicht auf der Agenda. Natürlich kann es immer zu breiteren Rücksetzern kommen, doch im vergangenen Jahr hatte es markttechnisch (nach den deutlichen Kursgewinnen von 2012/2013) und genauso aus zyklischer Sicht eine solche Bereinigung einfach gebraucht. Da die Indizes momentan nur knapp über ihren 200-Tage-Linien notieren, ist das Trendpotenzial erheblich, wobei beste Chancen auf positive Überraschungen bestehen. Ich meine:

2015 dürfte aus vielerlei Hinsicht ein tolles Börsenjahr werden. Denn die Aktienmärkte „lieben“ 5er-Jahre, und da 2016 in den USA wieder ein neuer Präsident gewählt wird, befinden wir uns in einer Hausse-Konstellation, zu der es nur alle 20 Jahre kommt. „Das Börsenbuch“ zeigt Ihnen:

Mit einem Plus von durchschnittlich 12,3% im Dow Jones sind Vorwahljahre die erfolgreichste Phase im US-Präsidentschaftszyklus. Die Gewinn-Wahrscheinlichkeit beträgt hier 83%, wobei alle Vorwahljahre seit 1939 (!) positiv beendet wurden. In einem typischen Vorwahljahr markiert der Dow Jones sein Jahrestief zu Jahresbeginn und das Jahreshoch in der ersten September-Woche. Noch besser:

In Jahren, die mit einer 5 enden, klettert die Gewinn-Wahrscheinlichkeit an der Wall Street sogar auf 91%, denn seit 1905 wurde lediglich 2005 negativ (damals minus 0,6%) beendet. Im Durchschnitt errechnet sich ein spektakulärer Gewinn von 31,4% für den Dow Jones, sodass 5er-Jahre die erfolgreichsten Jahre im Jahrzehntzyklus sind. Dabei glänzen 5er-Jahre durch stetige Kursgewinne und unterdurchschnittliche Korrekturen, da das Jahrestief um den 5. Januar herum entsteht und das Jahreshoch in der letzten Dezember-Sitzung. Auch im zurückberechneten Dax verliefen die bislang fünf 5er-Jahre außergewöhnlich erfolgreich, mit einer den US-Börsen ähnlichen Entwicklung im Jahresverlauf. Nur 1965 wurde im Minus beendet (-11,6%), sodass die Gewinn-Wahrscheinlichkeit für 5er-Jahre 80% beträgt, bei einem Plus von im Mittel 25,9% p.a. Also:

Es bestehen gute Chancen, dass die Dax-Jahrestiefs bereits hinter uns liegen und die Jahreshochs – deutlich darüber – erst zum Jahresende entstehen. 2015 sind wieder prozentual zweistellige Kursgewinne wahrscheinlich, womit sich die Kernzielzonen auf 12.000 im Dax und 22.000 im Dow Jones stellen! Wie immer werden uns dabei die 200-Tage-Linien vor Übermut bewahren ...

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief



PS: Unser boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) glänzt weiterhin mit einer deutlichen Outperformance, und im BCDI-Zertifikat (DT0BAC) wird das Anlagevolumen in Kürze sogar die 40-Millionen-Euro-Grenze überschreiten.

PPS: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 14,05 16,73 19,12%
Gold 646,00 1.173,50 81,66%
BCI 15.055,00 26.354,00 75,05%
Apple 13,02 109,90 744,02%
Nestlé 26,66 63,00 136,33%
BCDI 35,11 128,75 266,70%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.