Dax
11.826,50
0,19%
MDax
23.445,00
0,15%
TecDax
1.894,75
0,16%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.323,50
0,17%
Bund-Future
166,32
0,33%

Kolumne13:10 20.02.17

Börsenexperte und Autor Sebastian Bleser

NYSE Arca Gold Bugs / Gold glänzt wieder!

Der DAX® tut sich seit Jahresbeginn schwer und pendelt zwischen 11.400 und 11.800 Punkten. Die US-Indizes schnitten zwar etwas besser ab, die Musik spielt derzeit aber unter anderem bei den Edelmetallen. Gold zog seit dem Dezembertief um knapp neun Prozent nach oben. Auslöser der Rally sind unter anderem die globalen Unsicherheiten rund um den Brexit und die US-Wahlen. Ein Ende ist derzeit noch nicht in Sicht. Beim NYSE Arca Gold Bugs sorgt die Aufwärtsbewegung des Goldpreis für einen Kursanstieg um mehr als ein Drittel.

Der NYSE Arca Gold Bugs Index enthält die Aktien von internationalen Goldproduzenten. Aktuell zählen Barrick Gold, Goldcorp, Newmont Mining, Eldorado Gold und Gold Fields. Insgesamt sind aktuell 16 Titel im Index zusammengefasst. In den jüngsten Quartalsberichten schlägt sich der gestiegene Goldpreis zum Teil schon nieder. Neben dem Goldpreis zeigen allerdings auch die Kostensenkungsmaßnahmen inzwischen ihre Wirkung. Im Zahlenwerk für das dritte Quartal 2016 konnten zahlreiche Minengesellschaften bereits einen deutlichen Gewinnanstieg vermelden. In den kommenden Tagen werden zahlreiche Unternehmen die Daten für das vierte Quartal 2017 veröffentlichen. Den Angaben von Thomson Reuters zufolge rechnet ein großer Teil der Analysten erneut mit einem deutlichen Gewinnsprung gegenüber dem Vorjahresquartal. Zudem könnten einige Unternehmen die Dividende erhöhen.

Frei von Risiken sind Minengesellschaften und damit auch der NYSE Arca Gold Bugs Index nicht. Sinkt der Goldpreis wieder dürften auch die Aktien der Goldminenbetreiber unter Druck geraten.

Chartausblick: NYSE Arca Gold Bugs Index
•    Widerstandsmarke: 300 Punkte
•    Unterstützungslinie:  160/200 Punkte

Von Ende 2011 bis Ende 2015 war der NYSE Arca Gold Bugs Index kräftig auf Talfahrt. Nach einer Bodenbildung im Bereich von 100 Punkten drehte der Aktienindex 2016 nach oben. Im Herbst bildet der NYSE Arca Gold Bugs Index knapp unterhalb der 300-Punktemarke ein Top ehe er bis in den Bereich von 160/200 Punkten konsolidierte. Aktuell zeigt der Index wieder Zug nach oben. Oberhalb von 220 Punkten hat der Index aus technischer Sicht Luft bis 250 und im weiteren Verlauf bis zum Hoch aus dem vergangenen Jahr.

Unterhalb von 200 Punkten sollten Trader hingegen vorsichtig werden. Dann droht ein erneuter Test des Dezembertiefs von rund 160 Punkten.

NYSE Arca Gold Bugs in Punkten Wochenchart: (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.02.2012 – 15.02.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Bloomberg

Derzeit stellt die UniCredit für viele strukturierte Produkte (Indexzertifikate und Knock-Out-Produkte) keine Briefkurse. Hintergrund ist die Einführung einer U.S.-Quellensteuer zum 01.01.2017 auf Dividendenäquivalenz-Zahlungen an Nicht-US-Personen bei unter anderem Derivaten, die direkt oder indirekt auf eine Dividendenzahlung aus einer US-Quelle referenzieren. Optionsscheine mit einem Delta von weniger als 80% können hingegen gehandelt werden.

Investmentmöglichkeiten



Kommentator: Sebastian Bleser, Experte für Anlage- und Hebelprodukte HypoVereinsbank onemarkets
 
Wichtige Hinweise & Haftungsausschluss
Die Informationen in dieser Publikation erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die Angaben in dieser Publikation basieren auf sorgfältig ausgewählten Quellen, die wir als zuverlässig erachten. Die enthaltenen Informationen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung. Wir geben jedoch keine Gewähr über die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Angaben. Diese Informationen stellen keine Anlageberatung und kein Angebot zum Kauf oder Verkauf dar. Die hierin bereitgestellten Berichte dienen nur allgemeinen Informationszwecken und sind kein Ersatz für eine auf die individuellen Verhältnisse und Kenntnisse des Anlegers bezogene Finanzberatung. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Angaben über die vergangene Wertentwicklung sowie Prognosen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung darstellen.

Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.