Dax
12.434,00
-0,03%
MDax
24.596,00
-0,39%
BCDI
146,92
0,00%
Dow Jones
20.940,51
-0,19%
TecDax
2.094,25
0,31%
Bund-Future
161,79
-0,15%
EUR-USD
1,09
0,18%
Rohöl (WTI)
49,15
0,00%
Gold
1.268,29
0,33%

Kolumne11:42 21.04.17

Börsenexperte und Autor Alexander Coels

Setzen Sie auf eine erfolgreiche Doppelstrategie

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

sah es bis Ende vergangener Woche noch danach aus, als ob neue Allzeithochs an den Märkten – auch im Dax – nur noch eine Frage der Zeit sind, hat das bullishe Bild zuletzt erste Risse bekommen. Dax und TecDax schlossen am Dienstag fast punktgenau auf vor allem psychologisch wichtigen runden Marken und damit im Bereich von markanten charttechnischen Unterstützungen. Auch die US-Börsen notieren im Vergleich zur Vorwoche schwächer. Damit hat sich die Dynamik des ersten Quartals etwas abgekühlt, weshalb Sie – genau wie wir im Champions-Trader – immer auch einen Blick auf die Unterseite haben sollten. Konkret:

Saisonalität warnt vor Korrektur

Wie Sie in „Das Börsenbuch" auf den Seiten 300 und 346 nachschlagen können, neigen Dax und Dow Jones in 7er-Jahren im Sommer bzw. Spätsommer zu einer durchaus heftigen Korrektur, die dann die größte Einstiegschance bis zum Ende dieses Jahrzehnts bieten sollte. Ob diese Konsolidierung bereits begonnen hat, lässt sich derzeit noch nicht seriös beurteilen, aber erstmals seit Wochen senden die Börsen erste Warnzeichen. Damit kommt der Entwicklung in den nächsten Tagen eine hohe Bedeutung zu, die vor allem für kurzfristig agierende Trader maßgeblich sein dürfte. Sie können sich dagegen entspannt zurücklehnen. Denn:

Mit dem Champions-Trader gewinnen Sie „immer“

Wie Sie wissen, folgen wir im Champions-Trader einer klaren Strategie. Als Trendfolger begleiten wir die mittel- und langfristigen Trends der besten Aktien der Welt mit Derivaten. Und eben genau diese übergeordneten Kurspfeile zeigen bislang unverändert nach oben. Sollten sich jedoch die Anzeichen für den Startschuss zu einer Korrektur weiter verdichten, werden wir unsere Hausse-Gewinne konsequent mitnehmen und mit Index-Puts auf fallende Kurse setzen. Denn mit dem Champions-Trader setzen sind Sie immer auf der richtigen Seite: In Aufwärtstrends vervielfachen Sie Ihre Gewinne mit Derivaten, während Sie in Abwärtstrends Ihr (Aktien-)Depot über Puts auf Dax & Co. absichern. Die Konsequenz:

Dow Jones: Darauf kommt es jetzt an

Wir fühlen uns mit der Zusammensetzung der Champions-Trader-Dispoliste sehr wohl, zumal unsere Hausse-Positionen Gewinne von bis zu 95% aufweisen. Angesichts der ersten Warnsignale verzichten wir im Champions-Trader in dieser Woche ganz bewusst auf eine Neu-Empfehlung. Stattdessen lesen Sie im aktuellen Champions-Trader ganz ausführlich, welche charttechnischen Marken für den Beginn der anstehenden Korrektur von hoher Bedeutung sind.

Sie können den Champions-Trader hier völlig kostenlos 14 Tage testen.

Mit bester Empfehlung
Ihr

Alexander Coels
Chefredakteur
Champions-Trader

P.S.: Bereiten Sie sich rechtzeitig auf eine mögliche Korrektur an den Börsen vor. Im Champions-Trader zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Depot schützen können. Hier können Sie den Champions-Trader 14 Tage kostenlos testen!

Video Interview

Alexander Coels im Interview


Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.