Dax 11188.5 0.08%
MDax 21472.0 1.08%
TecDax 1734.5 0.26%
BCDI 130.93 0.00%
Dow Jones 19614.81 0.33%
Nasdaq 4856.62 0.14%
EuroStoxx 3195.0 1.28%
Bund-Future 160.19 -0.12%

Kolumne09:00 11.06.16

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

US-Börsen vor neuer Hausse-Phase und BCDI weiter im Rekordmodus

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

ich kann mich nicht daran erinnern, wann die Leitbörsen in den USA so nahe an ihren Allzeithochs notierten, während sich die Anlegerstimmung so tief im Keller befand. Denn den Marktteilnehmern scheint momentan die Lust auf Börse vergangen zu sein, obwohl Dow Jones und S&P 500 nur 3% bzw. 2% unter den historischen Tops notieren und selbst den deutlich volatileren Nasdaq nur 4% von den Höchstskursen trennen. Dabei ist für Techniker die aktuelle Konstellation der US-Technologiebörse an Spannung kaum zu überbieten. Konkret:

Der Nasdaq hatte am 3. November bei 4719 Punkten ein All-Time-High markiert, worauf bis Februar ein Rückgang um 18% folgte, der nun schon fast wieder aufgeholt wurde. Die Abwärtsumkehr im Bereich von 4700 war aber kein Zufall, denn bei 4705 Punkten befindet sich das Top vom 27. März 2000, das 15 Jahre und sieben Monate die historische Bestmarke bedeutete. Gelingt hier also der Durchbruch nach oben, gelten massive charttechnische Kaufsignale, zumal dann auch pessimistische Charttechniker nicht umhinkommen, den Start einer neuen Langfrist-Hausse im Nasdaq auszurufen. Also:

Seien Sie jetzt wachsam, denn die US-Indizes brauchen nur noch geringfügige Kursgewinne, um eine Sommer-Rallye zu starten, die angesichts der greifbaren historischen Hochs/Widerstände das Potenzial hat, die Kurse deutlicher nach oben zu katapultieren. Und dann könnte selbst für den Dax 2016 noch ein erfolgreiches Börsenjahr werden, wobei es hier im vierten Quartal um neue All-Time-Highs gehen sollte. Unser boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) hat bereits zum 31. Mai seine historischen Hochs vom 2. Dezember wieder erreicht, womit hier einmal mehr die außergewöhnliche BCDI-Konstanz unterstrichen wurde. Vergleichen wir:

Der Dow Jones hatte von den am 19.05.2015 markierten Tops in der Spitze um 14,5% zurückgesetzt, und im Dax betrug der Abschlag seit dem 10.04.2015 sogar heftige 29%, im BCDI aber nur 12%. Dabei konnte unser Defensiv-Index die letztjährigen April-Hochs schon im August zurückerobern und dann zwischen Oktober und Dezember weiter nach oben schieben. Im desaströsen Jahresauftakt (bis Februar -3,1% im BCDI, Dow Jones -5,2% und Dax -11,6%) hat der BCDI abermals am geringsten korrigiert und nun selbst diesen Abschlag wieder aufgeholt. Das Ergebnis:

In den 23 seit Börseneinführung abgeschlossenen Monaten errechnet sich für den BCDI nun ein Gewinn von 39,5%, während sich der Dow Jones nur um 5,7% verbessern konnte und der Dax um 4,4%, was eine BCDI-Outperformance von sagenhaften 593% bzw. 798% bedeutet. Dementsprechend hat das Anlagevolumen im BCDI-Zertifikat (WKN DT0BAC) soeben die Grenze von 190 Millionen Euro überschritten. Sie sehen:

Auch wenn die Börsen scheinbar auf der Stelle treten, gehen Qualitätsaktien ihren eigenen Weg nach oben. Und dabei dürften unsere Champions bald wieder Rückenwind aus den USA bekommen.

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief

P.S.: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 13,76 17,12 24,46%
Gold 637,40 1.177,65 84,76%
BCI 15.134,60 26.753,40 76,77%
Apple 12,61 111,03 780,32%
Nestlé 26,51 63,04 137,81%
BCDI 35,54 129,94 265,62%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.