Dax 10704.0 1.81%
MDax 20724.0 0.84%
TecDax 1702.5 0.98%
BCDI 128.4 -0.27%
Dow Jones 19215.74 0.24%
Nasdaq 4772.08 0.72%
EuroStoxx 3057.5 1.44%
Bund-Future 160.51 -0.38%

Kolumne17:00 07.08.13

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

Verlierer-Aktien und IPOs sind Spekulationen, Champions Investments

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das dritte Quartal ist aus historischer und damit zyklischer Sicht das schwierigste des ganzen Jahres, weshalb die Märkte (insbesondere Deutschland vor den Bundestagswahlen) bis zum Herbst keine Bäume ausreißen dürften. Immerhin:

Die 2011er-Tiefpunkte von nur 10.405 Zählern im Dow Jones bzw. 4966 im Dax sind noch nicht einmal zwei Jahre her, und im März 2009 waren die Indizes bei heute kaum noch vorstellbaren 6470 sowie 3589 Zählern aufgeschlagen. In diesen 52 Monaten konnte sich der US-Leitindex um 77% nach oben schrauben, der Dax gewann 130% (nach einem Absturz um 55%), und unsere 100 Aktienbrief-Champions glänzen mit einem Gewinn von im Mittel 186%! Dennoch:

Selbst in guten Börsenphasen gibt es stets spektakuläre Negativ-Ausreißer. Eine Commerzbank-Aktie hat z.B. seit 2009 satte 93% verloren, und Titel wie IVG Immobilien, Solarworld oder Praktiker wurden in diesem Zeitraum geradezu ausradiert (98% Minus). Und zwar nicht von heute auf morgen, sondern in massiven, lange ausgedehnten Abwärtstrends. Anleger, die aus irgendeinem Grund ausgerechnet solche Verlierer im Depot hatten, hätten ihr Minus mit ein bisschen Trendfolge auf Basis der 200-Tage-Linie also überschaubar halten können. Zudem kurios:

Wer kommt eigentlich auf die Idee, sich an chinesischen Unternehmen zu beteiligen, die den Handel an den deutschen Börsen starten? Seit Juli 2007 gab es 18 solcher „China-IPOs“, von denen heute 17 unter ihrem Emissionspreis notieren. Der einzige Gewinner kommt auf ein Plus von gerade mal 12%, der Hauptverlierer auf –93%, und der durchschnittliche Verlust betrug 59%! Dies zeigt wieder einmal:

Neuemissionen sind ein reines Glücksspiel – mit absolut ungleich verteilten Chancen und Risiken zwischen der Börsenindustrie und Privatanlegern. Deshalb raten wir Ihnen, konsequent die Finger von allen „neuen“ Aktien zu lassen, zumal wir uns im Börsenverlag als Trendfolger stets auf Kurshistorien stützen, die es bei IPOs eben nicht gibt. Historische Kurse stehen für den Lebenslauf an der Börse, und je länger die Historie, desto höher deren Aussagekraft. Denn Kurse mögen im Tageshandel „zufällig“ sein, oszillieren aber langfristig um den Gewinntrend und spiegeln damit die Unternehmensentwicklung wider. Das heißt:

Wenn der Kurs einer Aktie über Jahre hinweg nur den Weg nach unten kennt, dürfte das Unternehmen rote Zahlen schreiben und letztlich in seiner Existenz bedroht sein. Das sind – möglicherweise und mit betont kleinem Depotanteil – Turnaround-Spekulationen, aber keine Investments. Analog deuten neue All-Time-Highs im Aktienkurs zumeist Gewinnrekorde an, die für Champions-Aktien zur Normalität gehören. Aktuell:

Von unseren 100 Champions haben im laufenden Jahr bereits 64 ein neues All-Time-High markiert, davon allein 28 im Juli. Genau deshalb sollten Champions die Basis Ihres Depots sein ...

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief


PS: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 13,95 16,73 19,97%
Gold 645,90 1.173,50 81,68%
BCI 15.138,70 26.305,10 73,76%
Apple 13,04 109,90 742,63%
Nestlé 26,79 63,00 135,13%
BCDI 35,04 128,75 267,44%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.