Dax 11188.0 0.07%
MDax 21467.0 -0.02%
TecDax 1734.0 -0.03%
BCDI 130.93 0.00%
Dow Jones 19614.81 0.33%
Nasdaq 4856.62 0.14%
EuroStoxx 3193.0 -0.06%
Bund-Future 160.19 -0.12%

Kolumne18:45 06.02.13

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

Vermögensaufbau mit der erfolgreichsten Anlagestrategie

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

als Leser dieser Zeilen gehören Sie zur Minderheit der sogenannten „Selbstentscheider“, während die Masse der deutschen Anleger ihr Vermögen in die Hände der Versicherungs- und Fondsindustrie legt. Dies ist dem Umstand geschuldet, dass es dem Thema Direktanlage (bei dem es für Vertriebe nichts zu verdienen gibt) an einer Lobby fehlt, während Heerscharen verkaufspsychologisch bestens geschulter „Berater“ ganze Arbeit leisten, obwohl es an objektiven Erfolgsnachweisen fehlt. Jüngster Beleg:

Das Analysehaus Feri Eurorating hat für das Handelsblatt die Fünf-Jahres-Performance der in Deutschland angebotenen weltweit investierenden Mischfonds untersucht. Diese Fondsgattung steht mit einem Investmentvolumen von 192 Milliarden Euro für die Königsklasse der Investmentfonds, da die Verwalter hier sowohl in Aktien als auch in Anleihen investieren können, also quasi eine komplette Vermögensverwaltung über ein einziges Produkt bieten. Doch die Ergebnisse sind ein schlechter Witz:

Von den untersuchten 804 Fonds haben nur 5,2% in der Klasse konservativ ihren Index geschlagen, bei den ausgewogenen Mischfonds waren es 4,9%, bei den dynamischen 2,7% und ganze 1,9% der flexibel investierenden Fonds. Damit lieferten also 95% bis 98% aller Mischfonds seit 2007 eine schlechtere Performance ab, als eine passive Buy-and-hold-Anlage in Indizes und Anleihen gebracht hätte! ­Konsequenz:

Machen Sie einen großen Bogen um die Anlageprodukte der Finanzindustrie (die für Kosten ohne Mehrwert stehen), und geben Sie Ihr Vermögen nicht aus der Hand, denn Sie sind selbst Ihr bester Vermögensverwalter. Stützen Sie sich dabei auf unsere erfolgreichen Anlagestrategien, also auf die disziplinierte Trendfolge nach den Vorgaben der 200-Tage-Linie. Wir sind seit einem Vierteljahrhundert Trendfolger, und unsere Strategie besticht durch Objektivität, Klarheit und Transparenz sowie ein herausragendes Chance-Risiko-Verhältnis, was nun auch von dritter Seite bestätigt wurde. Konkret:

Das Anlegermagazin Börse Online hat für den Zeitraum 1989 bis 2012 die Performance sieben unterschied­licher Investmentansätze untersucht. In diesen 24 Jahren gewann der Dax durchschnittlich 7,6% p.a., sodass aus 10.000 Euro 57.318 Euro wurden. Für das Value-Growth-Prinzip errechnet sich ein Plus von im Mittel 10,3%, die klassische Dividendenstrategie kommt auf +10,7% p.a., und der einfache Zyklenansatz „Sell in Summer“ erwirtschaftet sogar einen Gewinn von durchschnittlich 14,4% (mein Bestseller „Gewinnen mit Börsenzyklen“ befindet sich übrigens gerade in der Überarbeitung). Die mit Abstand erfolgreichste Strategie ist aber der Handel nach der 200-Tage-Linie, für den sich ein Plus von 17,4% jährlich errechnet. Aus 10.000 Euro wurden hier im Dax 466.692 Euro, wobei unserer Trendfolge neben der höchsten Outperformance (+129%) auch die größte Stabilität (20 von 24 Jahren verliefen positiv) und das geringste Risiko (maximal 7,5% Verlust) attestiert wird! Und genau so einfach gelingt der ­Vermögensaufbau!

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief


PS: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

Weitere Kolumnen von

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 13,76 17,12 24,46%
Gold 637,40 1.177,65 84,76%
BCI 15.134,60 26.753,40 76,77%
Apple 12,61 111,03 780,32%
Nestlé 26,51 63,04 137,81%
BCDI 35,54 129,94 265,62%

Meldungen der TM Börsenverlag AG

Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.