Dax 10525.0 0.11%
MDax 20560.0 -0.21%
TecDax 1686.0 -0.03%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3014.0 -0.05%
Bund-Future 161.12 0.83%

Kolumne16:45 24.07.13

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

Wer die Vergangenheit kennt, investiert in Gewinner-Aktien

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

viele Anleger und wohl die Masse der rund 70 Millionen deutschen Nicht-Aktionäre denken, dass es an der Börse darauf ankommt, in die Zukunft zu schauen. So suggerieren die Berichterstatter im Börsen-TV rund um die Uhr, jede noch so kleine Kursveränderung erklären zu können. Quasi als Endlosschleife:

Wenn die Kurse steigen, sollen irgendwelche veröffentlichte Zahlen überraschend positiv gewesen sein. Fallen die Kurse seien die Zahlen unerwartet negativ gewesen und bewegen sich die Kurse überhaupt nicht, dann lagen die Zahlen im Bereich der Erwartungen ...

Dabei werden letztendlich doch nur die gerade aktuellen, im großen Bild völlig unwichtigen Kursreaktionen kommentiert, und wer in der Öffentlichkeit eine „Prognose“ von sich gibt, schreibt die laufende Bewegungsrichtung zumeist einfach in die Zukunft fort. Doch:

Niemand kennt die Kurse von morgen, und das ist auch gar nicht wichtig. Der Schlüssel für die Zukunft ist ganz einfach die Kenntnis der Vergangenheit. Wer die vorherrschenden Trends sowie die vorvergangenen kennt, kann die täglichen Veränderungen in das große Bild der Märkte einordnen. Nur so ist z.B. die Kernaussage möglich, dass sich die wichtigsten Aktienindizes in einer langfristigen Hausse befinden, die uns noch einige Zeit erhalten bleiben dürfte. Denn die Börsen sind gerade erst dabei, aus überaus mächtigen mehrjährigen Seitwärtsbewegungen nach oben zu drehen. Das ist im Dax an der magischen Zone um 8000/8150 Punkte abzulesen, bei der es sage und schreibe 13 Jahre lang kein Durchkommen gab. Also:

Ignorieren Sie die permanenten Meinungswechsel der Börsenkommentare und richten Sie Ihr Portfolio vor allem auf die mächtigen Trends aus. Diese Trends lassen sich aus der Analyse von historischen Kursverläufen identifizieren, während fundamentale Nachrichten überhaupt keine Rolle spielen, da letztlich jede (!) Veröffentlichung schon in den Kursen enthalten ist. Deshalb erlaubt auch allein der Blick auf das langfristige Trendverhalten, erfolgreiche von erfolglosen Unternehmen zu unterscheiden. Aus diesem Gedankengerüst entstand vor zwölf Jahren unsere Performance-Analyse und die Musterbeispiele waren hier zwei Aktien, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Vergleichen wir:

Eine Daimler-Aktie war schon immer ein Titel mit hohen Kursschwankungen, aber kaum Kursgewinnen. So lag der Daimler-Kurs 1987 im Bereich von 50 Euro, genauso wie im Jahr 2000. Ganz anders die Nestlé-Aktie, die sich im gleichen Zeitraum von 6 Euro bis in die Zone von 20/25 Euro verbessern konnte. Heute notieren nun beide Aktien im Bereich von 50 Euro! Daimler-Aktionäre konnten also in 25 Jahren (bei immensen Wertschwankungen) nichts verdienen, während sich der Kurs unseres Top-Champions Nestlé konstant nach oben schraubte und dabei 733% gewonnen hat. Deshalb:

Im boerse.de-Aktienbrief investieren wir ausschließlich in die – auf Grundlage zehnjähriger Kurshistorien – erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Dabei ermöglichen Ihnen die Kennzahlen der Performance-Analyse eine Einschätzung über Gewinnperspektive, Anlagerisiko und Gewinn-Konstanz. Das ist zwar keine Garantie für stets höchstmögliche Aktienerträge, aber die höchstmögliche Wahrscheinlichkeit dafür. Denn wer die Vergangenheit kennt, investiert in Gewinner-Aktien.

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief


PS: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 14,00 16,73 19,54%
Gold 648,75 1.173,50 80,89%
BCI 14.910,50 26.354,00 76,75%
Apple 13,05 109,90 742,17%
Nestlé 26,69 63,00 136,03%
BCDI 34,90 128,75 268,91%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.