Dax
11.978,00
0,09%
MDax
23.572,00
-0,24%
TecDax
1.926,00
0,29%
BCDI
142,42
0,33%
Dow Jones
20.710,00
-0,02%
Nasdaq
5.339,27
-0,18%
EuroStoxx
3.332,50
-0,22%
Bund-Future
165,20
0,44%

Kolumne17:43 28.05.14

Börsenexperte und Autor Thomas Müller

Zehn Defensiv-Champions für Ihr Portfolio!

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

Sie können davon ausgehen, dass der nächste Fußball-Weltmeister über eine starke Defensive verfügen wird, und genauso sollte auch Ihr Depot besonders konservative Champions als Basis haben. Neben der zuletzt vorgestellten Nestlé-Aktie bieten sich dafür die folgenden Titel an. Dem Alphabet nach:

– Altria glänzt mit einer Dividendenrendite von aktuell 4,8% und verbessert sich um durchschnittlich 12% jährlich. Die Kursrendite für die vergangenen 25 Jahre beträgt ebenfalls 12%, seit 1974 (!) liegt das Plus sogar bei 15% jährlich.

– British American Tobacco kommt auf 4,2% Ausschüttungsrendite und gewinnt im Mittel 15% p.a. Im 25-Jahres-Durchschnitt beträgt das Kursplus 11% p.a.

– Für Church & Dwight errechnen sich 16% jährliche Kursrendite und 17% im 20-Jahres-Zeitraum. Die Dividendenrendite beträgt zwar nur 1,8%, doch dafür ist seit 1901 noch niemals die Dividende ausgefallen.

– Bei Colgate-Palmolive reicht die Dividendenhistorie sogar bis 1895 zurück. Die Ausschüttungen werden seit 1977 um durchschnittlich 8,9% jährlich angehoben und ergeben aktuell eine Rendite von 2,1%. Der Aktienkurs gewinnt im Mittel 10% jährlich, seit 1984 errechnen sich sogar +15% p.a.

– Diageo kommt auf durchschnittlich 10% Kursgewinn jährlich (9% für die vergangenen 25 Jahre) und aktuell 2,6% Dividendenrendite.

– Fielmann verbessert sich sogar um 15% p.a. zuzüglich aktuell 2,9% Ausschüttungen.
– Bei H&M beträgt die Dividendenrendite aktuell 3,5%, und die Aktie gewinnt durchschnittlich 10% im Jahr.

– McDonald´s rentiert derzeit mit 3,1%, bei einem Dividendenwachstum von 20,8% p.a. seit 1976. Der Aktienkurs schraubt sich um durchschnittlich 13% p.a. nach oben, seit 1986 um 14% und seit 1976 um 12% jährlich.

– Für Reckitt Benckiser errechnen sich derzeit 2,8% Dividendenrendite, wobei die Ausschüttung seit 2003 um durchschnittlich 13,4% jährlich erhöht wird. Die Aktie gewinnt im Mittel 12% p.a., und in den vergangenen 20 Jahren waren es 11%.

Die Aufzählung könnte noch fortgesetzt werden, doch diese zehn Defensiv-Champions eignen sich perfekt als Fundament Ihres Depots. Denn alle Unternehmen zeichnen sich durch einfache Geschäftsmodelle aus, besitzen sehr starke Marken und stammen aus dem nicht-zyklischen Konsumbereich, glänzen also mit hoher Konstanz im Geschäftsverlauf. Mehr zu diesem Defensiv-Portfolio im aktuellen Aktienbrief-Thema. Fortsetzung folgt.

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief


PS: Dies ist das Editorial aus dem boerse.de-Aktienbrief, dem Börsenbrief für die laut Performance-Analyse 100 erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt. Wenn auch Sie Ihr Kapital mit diesen Champions-Aktien im Schnitt alle vier Jahre verdoppeln wollen, lade ich Sie herzlich ein, den boerse.de-Aktienbrief hier 14 Tage kostenlos zu testen.

TM's empfohlene Sachwertinvestments

Wertvor 10 JahrenKurs akt.Performance
Silber 14,26 17,99 26,20%
Gold 676,60 1.233,20 82,26%
BCI 15.926,80 28.575,80 79,42%
Apple 12,79 136,70 968,72%
Nestlé 29,45 69,04 134,43%
BCDI 38,95 141,95 264,44%
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.