Dax 10525.0 0.11%
MDax 20560.0 -0.21%
TecDax 1686.0 -0.03%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3014.0 -0.05%
Bund-Future 161.12 0.83%

Renditedreieck Dow Jones: Hohe durchschnittliche Gewinne auf einen Blick sichtbar

Dow Jones: Bei längeren Laufzeiten geringere Ausschläge als der Dax


Der Dow Jones umfasst 30 große amerikanische Standardaktien und wird bereits seit 1896 berechnet, was den Dow Jones zum berühmtesten und am meisten beachteten Aktienindex der Welt macht. Das Renditedreieck zeigt die jährlichen Dow-Renditen seit 1980:

Renditedreieck Dow Jones - Seit 1980 im Wert knapp verzehnfacht!


Maßgeblich für die Berechnung des Renditedreiecks sind die jeweiligen Jahresschlusskurse. Bei einer Investition per Ende Dezember 1987 und einem Verkauf am 31.12.2001 errechnet sich zum Beispiel eine durchschnittliche Rendite von 12,4% pro Jahr.

Im Dow Jones langfristig zwischen 9,9% und 14,4% Gewinn im Jahr!


Bei einer Anlage im Dow hätten Sie …

  • bei einem Kauf zum Jahresschlusskurs 1980 und einem Verkauf 2014 einen Gewinn von durchschnittlich 9,0% im Jahr erzielt.
  • bei einem Kauf 1980 und dem Verkauf zum Jahresultimo 1999 einen Gewinn von durchschnittlich 13,9% jährlich erzielt.
  • im Durchschnitt aller Anlageperioden seit 1980 einen jährlichen Gewinn von 9,8% erzielt. Seit 1981 errechnet sich für alle Perioden im Mittel ein Gewinn von 12,8% und seit 1984 wären es sogar 13,5% Gewinn im Jahr gewesen.
Die Farben zeigen Ihnen schon rein optisch, dass der Dow Jones geringere Ausschläge als der Dax aufweist. Hier wird also noch deutlicher, dass es nur wenige Zeiträume mit negativen Renditen gibt und sich negative Renditen kürzerer Zeiträume in positive wandeln, wenn der Anlagezeitraum länger wird.

Der Dow Jones notierte per 31. Dezember 2014 bei 17.823 Punkten und hat sich seit 1980 um 2025% verbessert: Aus 10.000 US-Dollar wären in diesem Zeitraum 212.500 geworden!

Das Risiko, eine negative Rendite zu erzielen ist geringer, je längerfristiger Sie an der Börse investieren. Mit einer Anlage in den Dow Jones lässt sich allerdings kein sinnvoller Vermögensaufbau betreiben. Für eine chancenoptimierte Aktienanlage ist es wichtig, Investments zu diversifizieren. Mit Anlagen in verschiedene Branchen, Anlageklassen und Länder lassen sich Risiken weiter senken.

Die Aktienbrief-Redaktion empfiehlt: Investieren Sie deshalb langfristig in die laut Performance-Analyse erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt und starten Sie jetzt Ihren Vermögensaufbau! Dazu können Sie jetzt den boerse.de-Aktienbrief kostenlos testen.

Portfolio Managen

Rendite anvisieren

Kapital schützen

Grundlagen boerse.de-Aktienbrief

boerse.de-Champions-Index (BCI)