Dax 11167.0 -0.32%
MDax 21736.0 0.06%
TecDax 1757.0 0.03%
BCDI 133.37 0.00%
Dow Jones 19756.85 0.72%
Nasdaq 4894.66 0.78%
EuroStoxx 3214.5 0.08%
Bund-Future 161.54 0.08%

Wie sinnvoll ist Anlageberatung?

Jeder Anleger stellt sich früher oder später die Frage, auf welcher Grundlage er Entscheidungen für sein Depot treffen soll. Häufig wird dazu auf die klassische Anlageberatung in der Bank zurückgegriffen. Dabei ist es aber oft schwierig die Kompetenz oder auch Nicht-Kompetenz des Gegenübers zu beurteilen.
Deshalb wird oft die Frage gestellt, wie sinnvoll Anlageberatung tatsächlich ist oder ob es lohnender sein kann, die Geldanlage selbst in die Hände zu nehmen (bspw. mit Hilfe von kostenlosen Newsletter-Ratgebern wie dem Aktien-Ausblick).

Wie sinnvoll ist Anlageberatung? – Checkliste für das Beratungsgespräch


Gerade für Anfänger im Börsengeschäft, die vielleicht zum ersten Mal eine Transaktion tätigen wollen, ist es wichtig, dass sie kompetent und umfassend beraten werden. Um dies zu gewährleisten, sollten einige Aspekte im Hinterkopf behalten werden, die auf einen fundiert ausgebildeten und gut informieren Berater schließen. Konkret sollte ein Berater, …

  • erst einmal Anlageziel und -mentalität des Kunden erfragen,
  • die persönlichen Vermögensverhältnisse des Anlegers abklopfen,
  • auch auf die Risiken der geplanten Anlage hinweisen,
  • eine Streuung der geplanten Anlagesumme auf mehrere Wertpapiere empfehlen,
  • spätestens auf Verlangen vom Kunden umfangreiches Informationsmaterial aushändigen.

Wie sinnvoll ist Anlageberatung? – Defizite in der Anlageberatung


Doch selbst wenn die Checkliste erfüllt wird, gilt es kritisch zu bleiben. Denn sehr häufig sind Beratungsgespräche in Banken immer noch Verkaufsgespräche wo es gilt, eine maximale Abschlussprovision zu verdienen. Obgleich inzwischen strengere gesetzliche Regelungen für Beratungsgespräche vorherrschen, dürfte die Höhe von Provisionen nach wie vor einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Wahl eines bestimmten Anlageproduktes haben. Dass dabei nicht die objektiv besten und kostengünstigsten Investments im Vordergrund stehen, dürfte auf der Hand liegen.

Wie sinnvoll ist Anlageberatung? – Geldanlage selbst in die Hand nehmen


Deshalb ist es empfehlenswert, etwas Zeit zu investieren und sich selbst mit der Geldanlage auseinanderzusetzen. Denn Börse ist kein Hexenwerk und Aktien sind die einfachste, transparenteste und kostengünstigste Lösung, um langfristig das persönliche Vermögen konsequent aufzubauen und zu schützen.

Natürlich darf nicht „blind“ investiert werden, doch wer mit einer durchdachten Strategie und einigen sinnvollen Kriterien bei der Aktien-Auswahl agiert, befindet sich auf einem guten Weg. Als idealer börsentäglicher Begleiter eignet sich dazu der Aktien-Ausblick, den Sie unter diesem Link kostenlos anfordern können. Darin liefern Ihnen Deutschlands Börsenexperten Aktienbesprechungen mit ausführlichen Hintergrundinformationen und wertvolle Tipps für Ihre persönliche Geldanlage.

Die Einführung in die Börse