Dax 11218.0 0.35%
MDax 21635.0 0.76%
TecDax 1749.0 0.84%
BCDI 133.03 1.60%
Dow Jones 19632.56 0.09%
Nasdaq 4888.91 0.66%
EuroStoxx 3199.5 0.14%
Bund-Future 161.93 0.32%

Chicago - Der größte Options- und Futures Markt der Welt

Future gefällig? Chicago ist ein Zentrum der Terminmärkte. Egal, was Sie brauchen - in Chicago, dem größten Options- und Futuresmarkt der Welt, wird es gehandelt. Dabei könnte man glauben, dass eine solche Konzentration von Termingeschäften eine reine Computerbörse bedingt - weit gefehlt! Wenn Sie einmal gesehen haben, wie es am Parkett der New York Stock Exchange zugeht, dann haben Sie einen Eindruck von Anspannung und Hektik. Werfen Sie aber einen Blick auf das Parkett des "Chicago Board of Trade" (CBOT), dann wissen Sie, was Chaos bedeutet.

Auf mehreren Ebenen balgen sich Hunderte, in die farbigen Jacken ihrer Brokerhäuser gekleidete Händler um die Abwicklung der Aufträge. Dabei ist der Lärmpegel bereits ohrenbetäubend. Aber wehe, wenn wichtige Konjunkturdaten auf die Märkte treffen. Dann könnte man in der Tat glauben, der Saal brennt! Neben des Chicago Board of Trade, der weltgrößten Börse für Rohstoff-Futures und Optionen auf Rohstoffe beheimatet die Stadt am Michigan-See auch noch die

- "Chicago Board Options Exchange" (CBOE)

- "Chicago Mercantile Exchange" (CME)

Die CBOT ist hierbei die älteste dieser Börsen. Sie wurde bereits im Jahre 1848 gegründet. Ursprünglich war diese Börse ausschließlich als normaler Umschlagplatz für Getreide aller Art gedacht. Alleine im Bereich des Getreides werden heute ca. 80% der Weltumsätze in Chicago getätigt. Der Jahresumsatz der CBOT an Futures hat sich alleine 1999 auf 254 Millionen Futureskontrakte belaufen!

Repräsentativ für die Vielzahl der in Chicago gehandelten Waren-, Index-, Zinsen- oder Devisen-Futures sehen Sie den Index des CRB-Future, der sich aus den Futurespreisen für 21 verschiedene Waren, angefangen von Bauholz über lebende Schweine bis Zucker, zusammensetzt. Wir haben diesen Chart ausgewählt, da es sich hierbei um den weltweit bekanntesten Rohstoff-Index handelt, obwohl ausgerechnet der CRB an der New York Cotton Exchange gehandelt wird - die dem Index zugrunde liegenden Waren jedoch handelt man in Chicago.

Der dem CRB vergleichbare Gesamtindex in Chicago ist der GSCI-Future, der sich aus 18 verschiedenen Futurespreisen auf Waren bildet.

Die Handelszeiten des Chicago Board of Trade als größter dieser Terminbörsen sind regulär von 14:00 bis 23:30 MEZ, aber einige Futures wie derjenige auf US-Treasuries werden, von kurzen Pausezeiten abgesehen, nahezu rund um die Uhr über Computer gehandelt. "Futures-Trader never sleep!"

Die wichtigsten Märkte und Börsen für Einsteiger