Dax 10617.0 -0.09%
MDax 21516.0 -0.66%
TecDax 1798.5 -0.69%
BCDI 139.52 0.00%
Dow Jones 18261.45 -0.71%
Nasdaq 4859.95 -0.69%
EuroStoxx 3026.0 0.02%
Bund-Future 165.14 0%

Backwardation + Contango - Einleitung

Backwardation und Contango – auf die Form der Terminkurve kommt es an!

 

Wer sich schon einmal mit Terminmärkten, seien es Aktien-, Zins- oder Währungsterminmärkten, befasst hat, der weiß, aus eigener Beobachtung, dass die Preise zwischen den jeweiligen Kassamärkten und den dazugehörigen Terminmärkten für ein und dasselbe Underlying (z. B. eine Aktie) in Abhängigkeit vom Fälligkeitszeitpunkt des abgeschlossenen Geschäftes (sofort, früh in der Zukunft, später in der Zukunft) erheblich von einander abweichen können.

 

Dies ist auch bei Rohstoff-Futures der Fall: Jeder Future auf ein und denselben Rohstoff hat in Abhängigkeit von der jeweiligen Laufzeit einen anderen Preis, der zudem in der Regel vom aktuellen Spotpreis abweicht. Die Preise für jede einzelne Futuresfälligkeit ergeben sich jeweils durch Angebot und Nachfrage der Marktteilnehmer und dadurch auch indirekt aus deren Erwartungen bezüglich der zukünftigen Preisentwicklung für den beobachteten Rohstoff.

 

Will sich nun ein Rohstoffinvestor durch Rollen von einem auslaufenden Kontrakt in einen Future mit längerer Laufzeit der Belieferung mit Rohstoffen entziehen, so wird er durch die zu beobachtenden Preisdifferenzen für den neuen Future einen anderen Preis bezahlen müssen, als er für den verkauften erzielen kann.

 

Dabei sind grundsätzlich zwei Konstellationen denkbar:

  • Entweder reicht der Verkaufserlös aus, um den neuen Future kaufen zu können oder
  • der Erwerb des neuen Futures kostet mehr als der Verkauf einbringt.

Je nachdem, welche Konstellation für einen Rohstoff momentan zutrifft, ob die Preise für längerlaufende Futures niedriger oder höher liegen als für kürzere, dann sprechen die Rohstoffprofis von Backwardation oder Contango.

Volltextsuche

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?

Einfache Handelsstrategien mit CoT-Reports