Dax
12.237,00
0,28%
MDax
23.762,00
0,55%
TecDax
2.036,75
0,21%
BCDI
144,73
0,37%
Dow Jones
20.708,69
0,24%
Nasdaq
5.434,74
0,05%
EuroStoxx
3.476,50
0,00%
Bund-Future
161,42
0,14%

CX-Familie der Deutschen Börse

CX-Familie der Deutschen Börse

 

Nicht unerwähnt bleiben soll nach der Vorstellung dieser vier Dinosaurier der Rohstoffindizes, dass es daneben noch eine Reihe weiter, weitaus weniger bekannter und unbedeutenderer Indizes für Rohstoffe gibt. Genannt werden soll hier exemplarisch die CX-Familie der Deutschen Börse AG, die auch für die Berechnung des DAX zuständig ist.

 

Mit der CX-Index-Familie steht erstmals auch von einem deutschen Anbieter eine breit angelegte Serie an investierbaren Rohstoffindices zur Verfügung. Neben dem Hauptindex gibt es auch hier Subindizes, und zwar für Energie, Industriemetalle, Agrarwirtschaft, Edelmetalle und Viehwirtschaft.

 

Laut Aussage der Deutschen Börse AG sind alle Konstruktionsmerkmale des CX auf maximale Liquidität, vollständige Transparenz und Nachbildbarkeit des Indexkonzepts ausgerichtet. Dabei seien Auswahl und Gewichtung der Commodity-Futures streng regelbasiert und würden die aktuelle Marktlage direkt widerspiegeln. Die Gewichtung im Index erfolgt nach der Liquidität der jeweiligen Kontrakte. Je höher die Liquidität eines Rohstoff-Futures, desto höher ist also sein Gewicht im Index.


Ihnen gefällt dieser Artikel? Teilen Sie Ihn einfach mit Ihren Freunden!

Grundlagen

Globale Rohstoffmärkte

Besonderheiten des Rohstoffhandels

Rohstoffindizes im Überblick

Rohstoffinvestment - auch für Privatanleger?

Passive Rohstoffstrategien

Produkte auf Einzelrohstoffe

Einfache Handelsstrategien mit CoT-Reports

Wo Sie mehr Rohstoff-Informationen finden