Dax10.643,50-0,47%Dow Jones17.164,90-1,45%EUR-USD1,1292-0,24%
MDax18.550,00-1,34%Nasdaq4.148,43-0,79%Rohöl (WTI)45,880,00%
TecDax1.490,50-1,09%EuroStoxx3.351,41-0,60%Gold1.284,610,00%

H E B E L Z E R T I F I K A T E

boerse.de-Top-Kolumnen

Dominik Auricht
Im Fokus: Daimler
Der Automobilhersteller Daimler meldet bereits für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2014 Rekorde. ... weiterlesen
Nicolai Tietze
Apple hat es wieder einmal geschafft
Erneut wurden die schon hohen Erwartungen des Marktes von Apple noch übertroffen. ... weiterlesen

Top-News Hebelzertifikate

BCDI-Zertifikat wieder mit neuem All-Time-High

Das Zertifikat auf den boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) erfreut sich aktuell bei Anlegern größter Beliebtheit. Angesichts der Outperformance gegenüber Dax und Dow Jo... weiterlesen
BCDI-Marktbericht Dezember 2014
BCDI-Marktbericht Oktober 2014
Hochfrequenzhandel im Kreuzfeuer der Kritik
weitere Top-News...

News und Analysen

Derivate-News Marktberichte
Umsätze an Terminbörse Eurex gefallen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Freitag gefallen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 747 348 (Donnerstag: 805 642) Kontrakte gehandelt. Die Zahl der... weiterlesen
30.01.15 Börse Stuttgart-News: bonds weekly
30.01.15 Börse Stuttgart-News: 4X report
30.01.15 Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag
30.01.15 Neue BNP Paribas-Zertifikate auf USD/JPY: Greenback profitiert von FED-Aussagen - Zertifikatenews
weitere Derivate-News...

Neue Hebelzertifikate

Underlying 7 Tage
DAX 7134
EUR/USD (Euro / US-Dollar) 1448
BMW St 536
Deutsche Telekom 490
Daimler 436
EURO STOXX 50 432
Apple 412
Dow Jones Industrial Average 404
Bayer 361
K+S 360

Basiswerte mit den meisten Hebelzertifikaten

Name        Anzahl
DAX37106
EUR/USD (Euro / US-Dollar)7691
Gold5602
Dow Jones Industrial Average4759
Silber4200
Nasdaq 1004065
Euro Stoxx 504008
S&P 5003895
Allianz3557
Volkswagen Vz3424
mehr...

Hebel-Zertifikat-Basiswerte

AktienIndizesRohstoffeDevisenAnleihenBaskets

Basiswert-Matrix

AEX 25 Amsterdam Exchanges Index 32 14
ATX (Austrian Traded Index) 161 106
ATX Fundamental 2
Bovespa (Performance) 4
CAC 40 Index 462 294
CECE Banking 4
CECE EUR 14 7
CECE Extended EUR 4 4
CECE Infrastructure EUR 2
CECE Mid Cap EUR 1
CECE Oil&Gas EUR 5
CECE Telecom 2
CROBEX 2
CTX (EUR) 5
DAX 26514 8926
DAXglobal Agribusiness EUR (Kurs) 1
DAXglobal BRIC EUR (Kurs) 6
DivDAX (Performance) 24 10
DJ Internet Commerce ER 2
DJ Turkey Titans 20 ER (TRY) 10
Dow Jones Industrial Average 2640 1842
Dow Jones Turkey Titans 20 Index 1 2
EURO STOXX 50 2727 1083
EURO STOXX Auto & Parts 57 18
EURO STOXX Banks 89 60
EURO STOXX Bas. Res. 22 30
EURO STOXX Chemicals 29 7
EURO STOXX Constr. & Mat. 10 4
EURO STOXX Fin. Serv. 23 13
EURO STOXX Food & Bev. 34 7
EURO STOXX Health Care 38 10
EURO STOXX Ind. G&S 11 7
EURO STOXX Insurance 24 8
EURO STOXX Media 10 3
EURO STOXX Oil & Gas 8 7
EURO STOXX P+H ER 9
EURO STOXX Retail 15 6
EURO STOXX Sel. Div. 30 10 8
EURO STOXX Technology 14 5
EURO STOXX Telecom 11 5
FAZ 139 38
FTSE 100 43 27
FTSE ATHEX 20 6 17
FTSE MIB 163 93
FTSE/JSE Africa Top 40 5
Hang Seng 175 66
HSCEI Hang Seng China Enterprises 79 19
HTX (EUR) 1
IATX 9 1
IBEX 35 Index 195 125
IBTX Banking EUR 2
ICE USDX 43 18
ISE National 30 2
Ishare FTSE/Xinhua 1
KLCI 2
Long-Gilt Future 17 1
MDAX (Performance) 2199 738
Mexican Bolsa 5
MSCI EM 8 1
MSCI Emerging Market 1
Nasdaq 100 2500 1160
Nikkei 225 1209 321
NTX 8 8
NYSE Arca Biotechnology 46 10
NYSE Arca Gold BUGS (HUI) 60 152
NYSE Arca Gold Miners 28
NYSE Arca Junior Gold BUGS 9
NYSE Arca Oil 15 3
OMX Kopenhagen 20 (Kurs) 2
OMX Stockholm 30 ER 1
PTX (EUR) 6
PX 50 1 1
RBS Global Coal TR 1
RDX (EUR) 6 25
RICI Enhanced Agriculture TR 5
RICI Enhanced Energy 1
RICI Enhanced Metals TR Index 3
RICI Enhanced TR 2
ROTX EUR 6
RTS 1 4
Russian Depository Price Return Index 4
S&P 500 2180 1493
S&P 500 Banks ER 3
S&P Homebuilder Index 2
S&P Homebuilding 2 2
S&P/TSX 60 1
SET 50 1
SETX 5
SMI 173 60
SMIM 1
SOFIX 1
SOFIX INDEX 1
Solactive Alt.En.Natural Gas 1
Solactive Alt.En.S.Bioenergie 1
Solactive China Internet TR 1
Solactive LNG 2
Solactive Social Networks 5
STOXX EU 600 Auto & Parts 24 10
STOXX EU 600 Telecom 8
STOXX EU Sel. Div. 30 9 5
STOXX EU600 Banks 52 23
STOXX EU600 Bas. Res. 11 13
STOXX EU600 Chemicals 25 4
STOXX EU600 Constr. & Mat. 4
STOXX EU600 Fin. Serv. 15 6
STOXX EU600 Food & Bev. 20 6
STOXX EU600 Health Care 28 4
STOXX EU600 Ind. G&S 13 7
STOXX EU600 Insurance 20 11
STOXX EU600 Media 11 4
STOXX EU600 Oil & Gas 7 9
STOXX EU600 Pers. & House. 21 7
STOXX EU600 Retail 9 6
STOXX EU600 Technology 6
STOXX EU600 Travel & Leisure 9 3
Stoxx Europe 50 52 13
STOXX Europe 600 ER 12 6
STOXX Europe 600 Utilities ER 14 5
TecDAX (Performance) 1293 442
Tokyo TOPIX 21 10
VIX 20 24
WIG 20 13 10
ÖkoDAX (Performance) 1
Seite:1  << ZurückWeiter >>

Hebel-Zertifikat Beschreibung

Die ersten Hebelzertifikate wurden in Deutschland im Oktober 2001 von den Banken BNP Paribas sowie ABN Amro emittiert und als "Turbos" bzw. "Listed Stock Futures" (LSF) bezeichnet. Damit können Privatanleger von steigenden ("long") oder fallenden ("short") Kursbewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts (z.B. Aktienindex, Rohstoff) partizipieren.

Die Bezeichnung Hebelzertifikat rührt daher, daß diese Zertifikate eine im Vergleich zum Basiswert überproportionale Wertentwicklung aufweisen. Steigt der Dax bspw. um 10%, so würde sich ein DAX-Long-Zertifikat mit beispielsweise Hebel 10 um 100% verteuern. Der Hebel wirkt allerdings auch in die andere Richtung. Fällt das deutsche Leitbarometer um 10%, so erleiden die Anleger einen (Total-)Verlust von 100%. Im Vergleich zu Futures-Geschäften gibt es bei Hebelzertifikaten keine "Nachschußpflicht", das heißt Investoren können sich auch bei stärkeren Dax-Verlusten nicht verschulden, da ihr maximales Verlustrisiko auf den Kapitaleinsatz begrenzt ist.

Während die Preisbildung von Optionsscheinen höchst intransparent ist und neben der Kursbewegung des Basiswerts auch von anderen Einflußfaktoren wie bspw. Volatilität abhängt, kann der Kurs von Hebelzertifikaten gut nachvollzogen werden. Er ergibt sich (vereinfacht) bei einem Long-Hebelzertifikat, indem der Basispreis vom aktuellen Kurs des Basiswerts abgezogen wird (bereinigt um das Bezugsverhältnis).

Im Gegensatz zu Optionsscheinen gibt es bei Hebelzertifikaten eine "Knock-Out-Schwelle". Wird diese unter- (long) bzw. überschritten (short), verfallen die Derivate wertlos oder werden mit einem Restwert ausgebucht.

Wichtigste deutsche Marktplätze für (Hebel-)Zertifikate sind Stuttgart (EUWAX) und die voll elektronische Handelsplattform Scoach der Deutsche Börse AG in Frankfurt.

Hebel-Zertifikat-Detektiv

Typ
Basiswert
Restlaufzeit  bis 
Basispreis  bis 
Hebel  bis 
Implizite Volatilität  bis 
Spread in %  bis 
Knock-Out  bis 
Knock-Out-
Abstand in %
 bis 
BNP-Paribas: DAX-Hebelzertifikate
BNP-Paribas: MDAX-Hebelzertifikate
Aktuelles Börsen-Video

Derivate-Matrix

Grundlagen Video

grundlagen video
Partner

Emittenten-Matrix

KO
Barclays Bank PLC 706
BNP Paribas Emissions- und Handelsges. 26699
Citibank International plc 1
Citigroup Global Markets Deutschland AG 39401
Commerzbank AG 37157
Deutsche Bank AG 36495
DZ Bank AG 19874
Erste Group Bank AG 1824
Goldman Sachs 3800
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG 16297
HypoVereinsbank/UniCredit 30471
ING Bank N.V. 6331
Interactive Brokers Financial Products S.A. 2015
Lang & Schwarz 5447
Raiffeisen Centrobank AG 824
Société Générale SA 2833
The Royal Bank of Scotland N.V. 37
The Royal Bank of Scotland PLC 1978
UBS AG (London) 39830
UBS AG, Zürich 3669
Vontobel Financial Products GmbH 29590
Seite:1  << ZurückWeiter >>