Dax8.768,000,57%Dow Jones16.399,670,12%EUR-USD1,2830-0,16%
MDax15.106,00-0,49%Nasdaq3.870,081,43%Rohöl (WTI)81,880,00%
TecDax1.164,00-0,60%EuroStoxx2.938,70-0,79%Gold1.246,860,00%

H E B E L Z E R T I F I K A T E

boerse.de-Top-Kolumnen

Jörg Scherer
Technischer Marktausblick DAX®, Euro-BUND-Future, BASF
Aufgrund der zuletzt vervollständigten Schulter-Kopf-Schulter-Formation ist das übergeordnete Bild beim DAX® weiterhin mit Vorsicht zu genießen. ... weiterlesen
Nicolai Tietze
DAX: Eilt die Fed erneut zur Rettung?
Nach den jüngsten Turbulenzen an den Finanzmärkten und der gestiegenen Nervosität bei den Anleger scheint eine Jahresend-Rallye im DAX schwieriger zu werden als gedacht. ... weiterlesen

Top-News Hebelzertifikate

WOCHENAUSBLICK: Dax im freien Fall?

(boerse.de/dpa-AFX) - Das sieht nicht gut aus: Der deutsche Aktienmarkt steht gehörig unter Druck und könnte Börsianern zufolge in der neuen Woche weiter deutlich abrutsc... weiterlesen
BCDI-Marktbericht September 2014
BCDI-Marktbericht August 2014
Für den erfolgreichen Vermögensaufbau: Die 5 sichersten Aktien der Welt!
weitere Top-News...

News und Analysen

Derivate-News Marktberichte
Umsätze an Terminbörse Eurex gefallen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Montag gefallen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 665 365 (Freitag: 941 239) Kontrakte gehandelt. Die Zahl der Kaufoptionen... weiterlesen
20.10.14 Neues Unlimited Turbo Bull-Zertifikat auf Starbucks - Zertifikatenews
20.10.14 Neue Turbo Bull-Zertifikate auf TecDAX - Zertifikatenews
20.10.14 UBS-Express-Zertifikat: Express-Chance mit Nestlé und Danone - Zertifikatenews
17.10.14 Umsätze an Terminbörse Eurex gefallen
weitere Derivate-News...

Basiswerte mit den meisten Hebelzertifikaten

Name        Anzahl
DAX33510
Gold5940
EUR/USD (Euro / US-Dollar)5348
Dow Jones Industrial Average4347
Silber4325
Euro Stoxx 504274
S&P 5003651
Nasdaq 1003505
Allianz3095
Volkswagen Vz3092
mehr...

Hebel-Zertifikat-Basiswerte

AktienIndizesRohstoffeDevisenAnleihenBaskets

Basiswert-Matrix

ATX (Austrian Traded Index) 145 127
ATX Fundamental 2
Bovespa (Performance) 5
CAC 40 Index 320 482
CECE Banking 4
CECE EUR 14 7
CECE Extended EUR 4 4
CECE Health Care 1
CECE Infrastructure EUR 2
CECE Mid Cap EUR 1
CECE Oil&Gas EUR 5
CECE Telecom 2
CROBEX 3
CTX (EUR) 5
DAX 13635 19971
DAXglobal Agribusiness EUR (Kurs) 1
DAXglobal BRIC EUR (Kurs) 6
DivDAX (Performance) 18 13
DJ Internet Commerce ER 2
DJ Turkey Titans 20 ER (TRY) 10
Dow Jones Industrial Average 2297 2161
Dow Jones Turkey Titans 20 Index 1 2
EURO STOXX 50 2068 2221
EURO STOXX Auto & Parts 45 23
EURO STOXX Banks 68 45
EURO STOXX Bas. Res. 20 31
EURO STOXX Chemicals 22 8
EURO STOXX Constr. & Mat. 7 7
EURO STOXX Fin. Serv. 19 12
EURO STOXX Food & Bev. 30 9
EURO STOXX Health Care 35 12
EURO STOXX Ind. G&S 7 10
EURO STOXX Insurance 20 8
EURO STOXX Media 7 3
EURO STOXX Oil & Gas 7 7
EURO STOXX P+H ER 9
EURO STOXX Retail 11 7
EURO STOXX Sel. Div. 30 8 10
EURO STOXX Technology 11 5
EURO STOXX Telecom 7 7
FAZ 110 42
FTSE 100 30 41
FTSE ATHEX 20 9 15
FTSE MIB 133 111
FTSE/JSE Africa Top 40 5
Hang Seng 164 97
HSCEI Hang Seng China Enterprises 77 39
HTX (EUR) 2
IATX 10 1
IBEX 35 Index 162 141
IBTX Banking EUR 2
ICE USDX 26 17
ISE National 30 2 2
Ishare FTSE/Xinhua 1
KLCI 2
Long-Gilt Future 18 5
MDAX (Performance) 1323 1378
Mexican Bolsa 5
MSCI EM 8 1
MSCI Emerging Market 1
Nasdaq 100 2339 1480
Nikkei 225 845 449
NTX 9 7
NYSE Arca Biotechnology 40 11
NYSE Arca Gold BUGS (HUI) 23 157
NYSE Arca Gold Miners 28
NYSE Arca Junior Gold BUGS 5 9
NYSE Arca Oil 18 3
OMX Kopenhagen 20 (Kurs) 2
OMX Stockholm 30 ER 1
PTX (EUR) 6
PX 50 2 1
RBS Global Coal TR 1
RDX (EUR) 24 26
RDX (USD) 8 6
RICI Enhanced Agriculture TR 5
RICI Enhanced Energy 2
RICI Enhanced Metals TR Index 3
RICI Enhanced TR 2
ROTX EUR 8
RTS 5 4
RTX EUR 3
S&P 500 1915 1742
S&P 500 Banks ER 3
S&P EMINI Future 55 25
S&P Homebuilder Index 2
S&P Homebuilding 2 2
S&P/TSX 60 1
SET 50 1
SETX 5
SLI 47
SMI 260 83
SMIM 1
SOFIX 1
SOFIX INDEX 1
Solactive Alt.En.Natural Gas 1
Solactive Alt.En.S.Bioenergie 1
Solactive China Internet TR 1
Solactive LNG 3
Solactive Social Networks 6
STOXX EU 600 Auto & Parts 17 14
STOXX EU 600 Telecom 8
STOXX EU Sel. Div. 30 6 7
STOXX EU600 Banks 48 23
STOXX EU600 Bas. Res. 12 12
STOXX EU600 Chemicals 17 7
STOXX EU600 Constr. & Mat. 4
STOXX EU600 Fin. Serv. 11 7
STOXX EU600 Food & Bev. 15 8
STOXX EU600 Health Care 22 6
STOXX EU600 Ind. G&S 11 8
STOXX EU600 Insurance 15 10
STOXX EU600 Media 9 3
STOXX EU600 Oil & Gas 7 8
STOXX EU600 Pers. & House. 15 8
STOXX EU600 Retail 5 7
STOXX EU600 Technology 6
STOXX EU600 Travel & Leisure 6 4
Stoxx Europe 50 47 12
STOXX Europe 600 ER 9 6
STOXX Europe 600 Utilities ER 13 7
TecDAX (Performance) 833 777
Tokyo TOPIX 17 8
VIX 20 18
WIG 20 14 10
ÖkoDAX (Performance) 1
Seite:1  << ZurückWeiter >>

Hebel-Zertifikat Beschreibung

Die ersten Hebelzertifikate wurden in Deutschland im Oktober 2001 von den Banken BNP Paribas sowie ABN Amro emittiert und als "Turbos" bzw. "Listed Stock Futures" (LSF) bezeichnet. Damit können Privatanleger von steigenden ("long") oder fallenden ("short") Kursbewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts (z.B. Aktienindex, Rohstoff) partizipieren.

Die Bezeichnung Hebelzertifikat rührt daher, daß diese Zertifikate eine im Vergleich zum Basiswert überproportionale Wertentwicklung aufweisen. Steigt der Dax bspw. um 10%, so würde sich ein DAX-Long-Zertifikat mit beispielsweise Hebel 10 um 100% verteuern. Der Hebel wirkt allerdings auch in die andere Richtung. Fällt das deutsche Leitbarometer um 10%, so erleiden die Anleger einen (Total-)Verlust von 100%. Im Vergleich zu Futures-Geschäften gibt es bei Hebelzertifikaten keine "Nachschußpflicht", das heißt Investoren können sich auch bei stärkeren Dax-Verlusten nicht verschulden, da ihr maximales Verlustrisiko auf den Kapitaleinsatz begrenzt ist.

Während die Preisbildung von Optionsscheinen höchst intransparent ist und neben der Kursbewegung des Basiswerts auch von anderen Einflußfaktoren wie bspw. Volatilität abhängt, kann der Kurs von Hebelzertifikaten gut nachvollzogen werden. Er ergibt sich (vereinfacht) bei einem Long-Hebelzertifikat, indem der Basispreis vom aktuellen Kurs des Basiswerts abgezogen wird (bereinigt um das Bezugsverhältnis).

Im Gegensatz zu Optionsscheinen gibt es bei Hebelzertifikaten eine "Knock-Out-Schwelle". Wird diese unter- (long) bzw. überschritten (short), verfallen die Derivate wertlos oder werden mit einem Restwert ausgebucht.

Wichtigste deutsche Marktplätze für (Hebel-)Zertifikate sind Stuttgart (EUWAX) und die voll elektronische Handelsplattform Scoach der Deutsche Börse AG in Frankfurt.

Hebel-Zertifikat-Detektiv

Typ
Basiswert
Restlaufzeit  bis 
Basispreis  bis 
Hebel  bis 
Implizite Volatilität  bis 
Spread in %  bis 
Knock-Out  bis 
Knock-Out-
Abstand in %
 bis 
BNP-Paribas: DAX-Hebelzertifikate
BNP-Paribas: MDAX-Hebelzertifikate

Aktuelles Börsen-Video

Derivate-Matrix

Grundlagen Video

grundlagen video

Partner

Emittenten-Matrix

KO
Barclays Bank PLC 993
BNP Paribas Emissions- und Handelsges. 24349
Citigroup Global Markets Deutschland AG 34501
Commerzbank AG 32320
Deutsche Bank AG 34581
DZ Bank AG 18161
Erste Group Bank AG 1571
Goldman Sachs 3154
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG 13758
HypoVereinsbank/UniCredit 25682
ING Bank N.V. 5890
Interactive Brokers Financial Products S.A. 1490
Lang & Schwarz 4849
Raiffeisen Centrobank AG 756
Société Générale SA 2338
The Royal Bank of Scotland N.V. 61
The Royal Bank of Scotland PLC 2590
UBS AG (London) 30517
UBS AG, Zürich 1892
Vontobel Financial Products GmbH 26096
Seite:1  << ZurückWeiter >>