boerse.de - Europas erstes Finanzportal
Dax9.527,00-0,22%Dow Jones16.501,65-0,08%EUR-USD1,39300,58%
MDax16.240,00-0,98%Nasdaq3.591,030,96%Rohöl (WTI)101,900,32%
TecDax1.222,50-0,24%EuroStoxx3.189,800,00%Gold1.290,00-0,21%
H E B E L Z E R T I F I K A T E

boerse.de-Top-Kolumnen

Sebastian Hoffmann
Phönix aus der Asche
Grob geschätzt, stehen die Chancen für eine Stabilisierung am Markt nicht allzu schlecht. Im Gegenteil sogar: Ich könnte mir vor dem Sommer sogar noch einen Anstieg auf 10.000 Punkte im Dax vorstellen. ... weiterlesen
Nicolai Tietze
RWE: Mehr als nur eine Stabilisierung?
Der Energiekonzern RWE stellt für die Zeit nach 2014 eine Stabilisierung in Aussicht, nachdem das Unternehmen zuletzt mit deutlichen Ergebniseinbrüchen fertig werden musste. Allerdings ... weiterlesen

Top-News Hebelzertifikate

Letzte Chance: 188 Euro für Ihre Meinung!

09.04.2014 - Heute endet unsere große Umfrage boerse.de-Anleger-Barometer Q2/2014. Dabei wartet auf Sie ein Dankeschön-Paket im Wert von 188 Euro sowie die Chance auf eine Re... weiterlesen
07.03.14 Mit Vollgas Richtung Premium-Thron
07.03.14 Dax-Premium-Trader: 20 Trades, 1.974 Euro Gewinn!
06.03.14 Der neue Champions-Trader
mehr...

Neue Hebelzertifikate

Underlying 7 Tage
DAX 2589
BASF 207
Gold 207
Apple 195
Munich Re 190
EURO STOXX 50 180
Amazon 167
Allianz 159
ThyssenKrupp 159
S&P 500 147

Basiswerte mit den meisten Hebelzertifikaten

Name        Anzahl
DAX29611
Gold6599
EUR/USD (Euro / US-Dollar)5080
Silber4497
Dow Jones Industrial Average4407
Euro Stoxx 504137
Volkswagen Vz3425
Nasdaq 1003294
S&P 5003236
EUR/JPY (Euro / Japanischer Yen)3178
mehr...

Hebel-Zertifikat-Basiswerte

AktienIndizesRohstoffeDevisenAnleihenBaskets

Basiswert-Matrix

ATX (Austrian Traded Index) 205 69
ATX Fundamental 2
ATXFive 7 2
Bovespa (Performance) 5
CAC 40 Index 403 242
CECE Banking 4 1
CECE EUR 18 7
CECE Extended EUR 3 2
CECE Health Care 1
CECE Infrastructure EUR 2
CECE Mid Cap EUR 1
CECE Oil&Gas EUR 5
CECE Telecom 2
CECE USD 2
CROBEX 3
CTX (EUR) 6
DAX 19613 10911
DAXglobal Agribusiness EUR (Kurs) 2
DAXglobal BRIC EUR (Kurs) 7
DBIX Deutsche Börse India EUR (Kurs) 1
DivDAX (Performance) 20 10
DJ Internet Commerce ER 2
DJ Turkey Titans 20 ER (TRY) 10
Dow Jones Industrial Average 2965 1637
Dow Jones Turkey Titans 20 Index 1 2
EURO STOXX 50 2742 1419
EURO STOXX Auto & Parts 52 16
EURO STOXX Banks 80 30
EURO STOXX Bas. Res. 24 29
EURO STOXX Chemicals 23 7
EURO STOXX Constr. & Mat. 10 4
EURO STOXX Fin. Serv. 20 11
EURO STOXX Food & Bev. 30 6
EURO STOXX Health Care 35 13
EURO STOXX Ind. G&S 10 6
EURO STOXX Insurance 20 8
EURO STOXX Media 8 3
EURO STOXX Oil & Gas 9 4
EURO STOXX P+H ER 9
EURO STOXX Retail 12 6
EURO STOXX Sel. Div. 30 9 11
EURO STOXX Technology 12 4
EURO STOXX Telecom 8 9
FAZ 124 32
FTSE 100 33 23
FTSE ATHEX 20 15 9
FTSE MIB 170 50
FTSE/JSE Africa Top 40 5
Hang Seng 168 94
Hang Seng H-Financials 1
HSCEI Hang Seng China Enterprises 71 48
HTX (EUR) 2
IATX 10 2
IBEX 35 Index 178 75
IBTX Banking EUR 2
ISE National 30 2 3
KLCI 2
Long-Gilt Future 18 8
MDAX (Performance) 2006 1121
Mexican Bolsa 5
MSCI EM 8 2
MSCI Emerging Market 1
Nasdaq 100 2501 1130
Nikkei 225 928 560
NTX 10 8
NYSE Arca Biotechnology 30 4
NYSE Arca Gold BUGS (HUI) 34 135
NYSE Arca Gold Miners 28
NYSE Arca Junior Gold BUGS 7 11
NYSE Arca Natural Gas 11 4
NYSE Arca Oil 19 4
OMX Baltic 10 (Kurs) 1
OMX Kopenhagen 20 (Kurs) 3
OMX Stockholm 30 ER 1
Philadelphia Oil Service 3
PTX (EUR) 6
PX 50 3 1
RBS Global Coal TR 3
RDX (EUR) 27 37
RDX (USD) 9 9
RICI Enhanced Agriculture TR 5
RICI Enhanced Energy 2
RICI Enhanced Metals TR Index 5
RICI Enhanced TR 5 3
ROTX EUR 9
RTS 8 4
RTX EUR 2
S&P 500 2243 1138
S&P 500 Banks ER 11
S&P Composite Oil Drilling 2
S&P Homebuilding 6 2
S&P/TSX 60 1
SET 50 1
SETX 6 1
SMI 207 55
SMIM 1
SOFIX 2
SOFIX INDEX 2
Solactive Alt.En.Natural Gas 1
Solactive Alt.En.S.Bioenergie 1
Solactive China Internet TR 1
Solactive Social Networks 2
STOXX EU 600 Auto & Parts 27 8
STOXX EU 600 Telecom 12 2
STOXX EU Sel. Div. 30 7 8
STOXX EU600 Banks 59 25
STOXX EU600 Bas. Res. 16 17
STOXX EU600 Chemicals 26 8
STOXX EU600 Constr. & Mat. 4
STOXX EU600 Fin. Serv. 12 6
STOXX EU600 Food & Bev. 15 8
STOXX EU600 Health Care 26 12
STOXX EU600 Ind. G&S 19 8
STOXX EU600 Insurance 15 9
STOXX EU600 Media 9 3
STOXX EU600 Oil & Gas 9 6
STOXX EU600 Pers. & House. 16 7
STOXX EU600 Retail 11 6
STOXX EU600 Technology 10 1
STOXX EU600 Travel & Leisure 7 4
Stoxx Europe 50 49 9
STOXX Europe 600 ER 16 4
STOXX Europe 600 Utilities ER 17 8
TecDAX (Performance) 1138 632
Tokyo TOPIX 17 10
VIX 14 24
WIG 20 20 16
ÖkoDAX (Performance) 2
Seite:1  << ZurückWeiter >>

Hebel-Zertifikat Beschreibung

Die ersten Hebelzertifikate wurden in Deutschland im Oktober 2001 von den Banken BNP Paribas sowie ABN Amro emittiert und als "Turbos" bzw. "Listed Stock Futures" (LSF) bezeichnet. Damit können Privatanleger von steigenden ("long") oder fallenden ("short") Kursbewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts (z.B. Aktienindex, Rohstoff) partizipieren.

Die Bezeichnung Hebelzertifikat rührt daher, daß diese Zertifikate eine im Vergleich zum Basiswert überproportionale Wertentwicklung aufweisen. Steigt der Dax bspw. um 10%, so würde sich ein DAX-Long-Zertifikat mit beispielsweise Hebel 10 um 100% verteuern. Der Hebel wirkt allerdings auch in die andere Richtung. Fällt das deutsche Leitbarometer um 10%, so erleiden die Anleger einen (Total-)Verlust von 100%. Im Vergleich zu Futures-Geschäften gibt es bei Hebelzertifikaten keine "Nachschußpflicht", das heißt Investoren können sich auch bei stärkeren Dax-Verlusten nicht verschulden, da ihr maximales Verlustrisiko auf den Kapitaleinsatz begrenzt ist.

Während die Preisbildung von Optionsscheinen höchst intransparent ist und neben der Kursbewegung des Basiswerts auch von anderen Einflußfaktoren wie bspw. Volatilität abhängt, kann der Kurs von Hebelzertifikaten gut nachvollzogen werden. Er ergibt sich (vereinfacht) bei einem Long-Hebelzertifikat, indem der Basispreis vom aktuellen Kurs des Basiswerts abgezogen wird (bereinigt um das Bezugsverhältnis).

Im Gegensatz zu Optionsscheinen gibt es bei Hebelzertifikaten eine "Knock-Out-Schwelle". Wird diese unter- (long) bzw. überschritten (short), verfallen die Derivate wertlos oder werden mit einem Restwert ausgebucht.

Wichtigste deutsche Marktplätze für (Hebel-)Zertifikate sind Stuttgart (EUWAX) und die voll elektronische Handelsplattform Scoach der Deutsche Börse AG in Frankfurt.

Hebel-Zertifikat-Detektiv

Typ
Basiswert
Restlaufzeit  bis 
Basispreis  bis 
Hebel  bis 
Implizite Volatilität  bis 
Spread in %  bis 
Knock-Out  bis 
Knock-Out-
Abstand in %
 bis 
BNP-Paribas: DAX-Hebelzertifikate
BNP-Paribas: MDAX-Hebelzertifikate

Aktuelles Börsen-Video

Derivate-Matrix

Grundlagen Video

grundlagen video

Partner

Emittenten-Matrix

KO
Barclays Bank PLC 1222
BNP Paribas 9
BNP Paribas Emissions- und Handelsges. 18325
Citigroup Global Markets Deutschland AG 38917
Commerzbank AG 32274
Deutsche Bank AG 34558
DZ Bank AG 17226
Erste Group Bank AG 1683
Goldman Sachs 3259
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG 14950
HypoVereinsbank/UniCredit 20310
ING Bank N.V. 5355
Interactive Brokers Financial Products S.A. 742
Lang & Schwarz 5567
Leonteq Securities AG, Guernsey Branch 2
Raiffeisen Centrobank AG 816
Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. KGaA 1
Société Générale 2617
The Royal Bank of Scotland N.V. 3
The Royal Bank of Scotland plc 8685
UBS AG (London Branch) 30286
UBS AG, Zürich 2451
Vontobel Financial Products GmbH 28203
Seite:1  << ZurückWeiter >>