Dax11.417,000,13%Dow Jones18.256,610,68%EUR-USD1,1184-0,09%
MDax20.152,000,44%Nasdaq4.475,100,78%Rohöl (WTI)49,710,92%
TecDax1.585,000,41%EuroStoxx3.591,11-0,22%Gold1.206,01-0,56%

H E B E L Z E R T I F I K A T E

boerse.de-Top-Kolumnen

TopStory Logo Dominik Auricht
Im Fokus: Volkswagen (Vz.) AG
Der Volkswagen-Konzern mit den Kernmarken Audi, MAN/Scania und VW hat 2014 erstmals mehr als 10 Millionen Fahrzeuge verkauft. ... weiterlesen
TopStory Logo Jörg Scherer
Technischer Marktausblick DAX® in USD, Euro-BUND-Future und RWE
Beinahe täglich konnte der DAX® zuletzt neue Rekordstände verbuchen. ... weiterlesen

Top-News Hebelzertifikate

BCDI-mit-kraeftigem-Wochenplus-und-neuem-Allzeithoch BCDI mit kräftigem Wochenplus und neuem Allzeithoch

(boerse.de) – An den Börsen wird aktuell ein regelrechtes Kursfeuerwerk abgebrannt! Am Freitag markierte der Dow Jones einen neuen historischen Höchststand bei 18.144 Punkten... weiterlesen
33% Gewinn in weniger als 24 Stunden
BCDI-Zertifikat wieder mit neuem All-Time-High
BCDI-Marktbericht Dezember 2014
weitere Top-News...

News und Analysen

Derivate-News Marktberichte
Umsätze an Terminbörse Eurex gestiegen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Montag gestiegen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 715 735 (Freitag: 614 267) Kontrakte gehandelt. Die Zahl der Kaufoptionen... weiterlesen
17:26 Uhr Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag
15:07 Uhr Citigroup emittiert Bonus-Papiere auf Microsoft und den DAX - Zertifikatenews
12:34 Uhr Open End-Zertifikate auf Kakao: Kakaopreis zieht wieder an - Zertifikateanalyse
11:12 Uhr Neue BNP Paribas-Zertifikate auf Brent-Öl: Brent-Öl zieht WTI weit davon - Zertifikatenews
weitere Derivate-News...

Basiswerte mit den meisten Hebelzertifikaten

Name        Anzahl
DAX41497
EUR/USD (Euro / US-Dollar)7288
Gold5694
Dow Jones Industrial Average4991
Volkswagen Vz4285
Euro Stoxx 504284
Silber4243
Nasdaq 1004209
S&P 5003980
Allianz3677
mehr...

Hebel-Zertifikat-Basiswerte

AktienIndizesRohstoffeDevisenAnleihenBaskets

Basiswert-Matrix

AEX 25 Amsterdam Exchanges Index 41 14
ATX (Austrian Traded Index) 197 77
ATX Fundamental 2
Bovespa (Performance) 4
CAC 40 Index 547 215
CECE Banking 4
CECE EUR 14 7
CECE Extended EUR 4 4
CECE Infrastructure EUR 2
CECE Mid Cap EUR 1
CECE Oil&Gas EUR 5
CECE Telecom 2
CECE USD 1
CROBEX 2
CTX (EUR) 5
DAX 31087 9085
DAXglobal Agribusiness EUR (Kurs) 1
DAXglobal BRIC EUR (Kurs) 6
DivDAX (Performance) 26 11
DJ Internet Commerce ER 2
DJ Turkey Titans 20 ER (TRY) 10
Dow Jones Industrial Average 3409 1649
Dow Jones Turkey Titans 20 Index 1 2
EURO STOXX 50 3276 971
EURO STOXX Auto & Parts 62 20
EURO STOXX Banks 105 51
EURO STOXX Bas. Res. 23 29
EURO STOXX Chemicals 31 6
EURO STOXX Constr. & Mat. 11 5
EURO STOXX Fin. Serv. 27 13
EURO STOXX Food & Bev. 35 7
EURO STOXX Health Care 39 10
EURO STOXX Ind. G&S 12 7
EURO STOXX Insurance 24 8
EURO STOXX Media 10 4
EURO STOXX Oil & Gas 9 6
EURO STOXX P+H ER 9
EURO STOXX Retail 16 6
EURO STOXX Sel. Div. 30 11 7
EURO STOXX Technology 15 5
EURO STOXX Telecom 11 5
FAZ 147 44
FTSE 100 45 24
FTSE ATHEX 20 8 14
FTSE MIB 188 74
FTSE/JSE Africa Top 40 5
Hang Seng 191 69
HSCEI Hang Seng China Enterprises 94 31
HTX (EUR) 1
IATX 9
IBEX 35 Index 223 117
IBTX Banking EUR 2
ICE USDX 43 18
ISE National 30 1
Ishare FTSE/Xinhua 1
KLCI 2
Long-Gilt Future 17 1
MDAX (Performance) 2747 740
Mexican Bolsa 5
MSCI EM 8 1
MSCI Emerging Market 1
Nasdaq 100 3322 1049
Nikkei 225 1250 306
NTX 8 7
NYSE Arca Biotechnology 46 8
NYSE Arca Gold BUGS (HUI) 60 158
NYSE Arca Gold Miners 28
NYSE Arca Junior Gold BUGS 9
NYSE Arca Oil 16 3
OMX Kopenhagen 20 (Kurs) 2
OMX Stockholm 30 ER 1
PTX (EUR) 6
PX 50 1 1
RBS Global Coal TR 1
RDX (EUR) 20 33
RICI Enhanced Agriculture TR 5
RICI Enhanced Energy 1
RICI Enhanced Metals TR Index 3
RICI Enhanced TR 2
ROTX EUR 6
RTS 1 4
Russian Depository Price Return Index 4
S&P 500 2656 1377
S&P 500 Banks ER 3
S&P Homebuilder Index 2
S&P Homebuilding 2 2
S&P/TSX 60 1
SET 50 1
SETX 5
SLI 47
SMI 296 98
SMIM 1
SOFIX 1
SOFIX INDEX 1
Solactive Alt.En.Natural Gas 1
Solactive Alt.En.S.Bioenergie 1
Solactive China Internet TR 1
Solactive LNG 2
Solactive Social Networks 5
STOXX EU 600 Auto & Parts 26 10
STOXX EU 600 Telecom 8
STOXX EU Sel. Div. 30 9 5
STOXX EU600 Banks 57 21
STOXX EU600 Bas. Res. 13 11
STOXX EU600 Chemicals 27 5
STOXX EU600 Constr. & Mat. 4
STOXX EU600 Fin. Serv. 17 6
STOXX EU600 Food & Bev. 21 5
STOXX EU600 Health Care 29 4
STOXX EU600 Ind. G&S 15 7
STOXX EU600 Insurance 21 11
STOXX EU600 Media 12 4
STOXX EU600 Oil & Gas 8 8
STOXX EU600 Pers. & House. 23 6
STOXX EU600 Retail 10 6
STOXX EU600 Technology 6
STOXX EU600 Travel & Leisure 9 4
Stoxx Europe 50 54 10
STOXX Europe 600 ER 13 5
STOXX Europe 600 Utilities ER 14 5
TecDAX (Performance) 1509 440
Tokyo TOPIX 24 8
VIX 12 27
WIG 20 18 13
ÖkoDAX (Performance) 1
Seite:1  << ZurückWeiter >>

Hebel-Zertifikat Beschreibung

Die ersten Hebelzertifikate wurden in Deutschland im Oktober 2001 von den Banken BNP Paribas sowie ABN Amro emittiert und als "Turbos" bzw. "Listed Stock Futures" (LSF) bezeichnet. Damit können Privatanleger von steigenden ("long") oder fallenden ("short") Kursbewegungen eines zugrunde liegenden Basiswerts (z.B. Aktienindex, Rohstoff) partizipieren.

Die Bezeichnung Hebelzertifikat rührt daher, daß diese Zertifikate eine im Vergleich zum Basiswert überproportionale Wertentwicklung aufweisen. Steigt der Dax bspw. um 10%, so würde sich ein DAX-Long-Zertifikat mit beispielsweise Hebel 10 um 100% verteuern. Der Hebel wirkt allerdings auch in die andere Richtung. Fällt das deutsche Leitbarometer um 10%, so erleiden die Anleger einen (Total-)Verlust von 100%. Im Vergleich zu Futures-Geschäften gibt es bei Hebelzertifikaten keine "Nachschußpflicht", das heißt Investoren können sich auch bei stärkeren Dax-Verlusten nicht verschulden, da ihr maximales Verlustrisiko auf den Kapitaleinsatz begrenzt ist.

Während die Preisbildung von Optionsscheinen höchst intransparent ist und neben der Kursbewegung des Basiswerts auch von anderen Einflußfaktoren wie bspw. Volatilität abhängt, kann der Kurs von Hebelzertifikaten gut nachvollzogen werden. Er ergibt sich (vereinfacht) bei einem Long-Hebelzertifikat, indem der Basispreis vom aktuellen Kurs des Basiswerts abgezogen wird (bereinigt um das Bezugsverhältnis).

Im Gegensatz zu Optionsscheinen gibt es bei Hebelzertifikaten eine "Knock-Out-Schwelle". Wird diese unter- (long) bzw. überschritten (short), verfallen die Derivate wertlos oder werden mit einem Restwert ausgebucht.

Wichtigste deutsche Marktplätze für (Hebel-)Zertifikate sind Stuttgart (EUWAX) und die voll elektronische Handelsplattform Scoach der Deutsche Börse AG in Frankfurt.

Hebel-Zertifikat-Detektiv

Typ
Basiswert
Restlaufzeit  bis 
Basispreis  bis 
Hebel  bis 
Implizite Volatilität  bis 
Spread in %  bis 
Knock-Out  bis 
Knock-Out-
Abstand in %
 bis 
BNP-Paribas: DAX-Hebelzertifikate
BNP-Paribas: MDAX-Hebelzertifikate

Derivate-Matrix

Grundlagen Video

grundlagen video
Partner

Emittenten-Matrix

KO
Barclays Bank PLC 684
BNP Paribas Emissions- und Handelsges. 25666
Citibank International plc 1
Citigroup Global Markets Deutschland AG 45659
Commerzbank AG 40337
Deutsche Bank AG 37352
DZ Bank AG 20330
Erste Group Bank AG 1685
Goldman Sachs 4003
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG 17474
HypoVereinsbank/UniCredit 32312
ING Bank N.V. 5759
Interactive Brokers Financial Products S.A. 2435
Lang & Schwarz 6422
Raiffeisen Centrobank AG 793
Société Générale SA 2909
The Royal Bank of Scotland N.V. 33
The Royal Bank of Scotland PLC 1934
UBS AG (London) 36229
UBS AG, Zürich 2295
Vontobel Financial Products GmbH 30139
Seite:1  << ZurückWeiter >>