Dax 10526.0 0.12%
MDax 20560.0 -0.21%
TecDax 1686.5 -0.09%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3015.5 -0.1%
Bund-Future 161.12 0.83%
11:19 21.06.16

Airbus-Deal mit Iran in der Warteschleife - Finanzierungsprobleme

TEHERAN (dpa-AFX) - Die iranische Großbestellung von 118 Airbus -Flugzeugen liegt wegen der nicht geklärten Finanzierung auf Eis. "Wir verhandeln zwar seit zehn Monaten mit Airbus, aber ein finaler Vertrag ist noch nicht unterzeichnet", sagte Irans Transportminister Abbas Achundi am Dienstag. Wegen der Probleme mit den europäischen Banken könne man das Geld nicht überweisen.

Der Iran hoffe jedoch, dass dieses Problem bald ausgeräumt sei, sagte Achundi laut Nachrichtenagentur IRNA. Seiner Einschätzung nach wäre dies aber erst kurz vor dem persischen Neujahr - 20. März 2017 - machbar. Früheren Angaben zufolge hat die Bestellung nach Listenpreisen einen Wert von etwa 27 Milliarden Dollar. Allerdings sind hohe Rabatte üblich.

Trotz des Atomabkommens zwischen dem Iran und dem Westen im Juli 2015 und der Aufhebung der Wirtschaftssanktionen im Januar diesen Jahres ist das Problem mit den Banken noch nicht ausgeräumt. Europäische und deutsche Großbanken mit USA-Geschäft schrecken vor Krediten bei Iran-Geschäften zurück, weil noch einige US-Sanktionen in Kraft sind.

Der Iran steht zur Modernisierung seiner veralteten Flotte zudem vor einem Deal mit dem US-Flugzeughersteller Boeing zum Kauf von 100 Maschinen. Aber auch dieses Geschäft ist Teheran zufolge wegen der Finanzierungsprobleme kurzfristig nicht machbar. Außerdem stehe die Zusage des amerikanischen Finanzministeriums noch aus./str/fmb/DP/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Konjunktur-Meldungen

ITALIEN/Kampagnen beendet: Land bangt Verfassungsreferendum entgegen

FLORENZ (dpa-AFX) - Zwei Monate lang ist in Italien argumentiert und über die richtige Entscheidung gestritten worden: Nun steht die Republik vor einem Referendum zur weitreichendsten... weiterlesen
02.12.16 ROUNDUP: Obama blockiert Aixtron-Übernahme durch Unternehmen aus China
02.12.16 ITALIEN/Renzi beendet Referendumskampagne: ''Ja' soll Welt verändern'
02.12.16 Obama blockiert Aixtron-Übernahme durch Unternehmen aus China
02.12.16 ITALIEN/Endspurt: Abschluss der Referendumskampagne
02.12.16 Presse: Erst knapp 4400 Flüchtlinge in Ein-Euro-Jobs
02.12.16 Handwerk: Integration von Flüchtlingen teils ernüchternd
02.12.16 Rechtspopulist Hofer: 'Müssen stolz sein, Österreicher zu sein'
02.12.16 Erdogan ruft zum Verkauf von Devisen auf - Lira setzt Talfahrt fort
02.12.16 ROUNDUP: Bundestag verabschiedet Milliarden-Plan fürs Verkehrsnetz
02.12.16 Erfolg für Klägerin im Streit um Kinderfreibeträge
02.12.16 Presse: Italien verhandelt mit EU über Staatshilfen für Monte dei Paschi
02.12.16 Gabriel begrüßt Einigung zwischen Edeka und Rewe
02.12.16 Commerzbank: Aufschwung der Populisten gefährdet Zukunft der Eurozone
02.12.16 ROUNDUP 2/Kreise: Obama will Veto gegen Aixtron-Übernahme aus China einlegen
02.12.16 Dänische Staatsanwaltschaft klagt Fahrdienst-Vermittler Uber an
02.12.16 EU-Gipfel im Schnelldurchlauf: Regierungschefs reden nur einen Tag
02.12.16 Edeka und Rewe bei Kaiser's Tengelmann einig
02.12.16 Eurozone: Erzeugerpreise mit stärkstem Anstieg seit über vier Jahren
02.12.16 ROUNDUP/Kreise: Obama will Veto gegen Aixtron-Übernahme durch Chinesen einlegen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 766
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...