Dax 11567.0 0.18%
MDax 22603.0 -0.04%
TecDax 1830.0 -0.07%
BCDI 136.18 0.00%
Dow Jones 19799.85 -0.14%
Nasdaq 5066.21 0.06%
EuroStoxx 3281.0 -0.06%
Bund-Future 163.2 0.42%
11:19 21.06.16

Airbus-Deal mit Iran in der Warteschleife - Finanzierungsprobleme

TEHERAN (dpa-AFX) - Die iranische Großbestellung von 118 Airbus -Flugzeugen liegt wegen der nicht geklärten Finanzierung auf Eis. "Wir verhandeln zwar seit zehn Monaten mit Airbus, aber ein finaler Vertrag ist noch nicht unterzeichnet", sagte Irans Transportminister Abbas Achundi am Dienstag. Wegen der Probleme mit den europäischen Banken könne man das Geld nicht überweisen.

Der Iran hoffe jedoch, dass dieses Problem bald ausgeräumt sei, sagte Achundi laut Nachrichtenagentur IRNA. Seiner Einschätzung nach wäre dies aber erst kurz vor dem persischen Neujahr - 20. März 2017 - machbar. Früheren Angaben zufolge hat die Bestellung nach Listenpreisen einen Wert von etwa 27 Milliarden Dollar. Allerdings sind hohe Rabatte üblich.

Trotz des Atomabkommens zwischen dem Iran und dem Westen im Juli 2015 und der Aufhebung der Wirtschaftssanktionen im Januar diesen Jahres ist das Problem mit den Banken noch nicht ausgeräumt. Europäische und deutsche Großbanken mit USA-Geschäft schrecken vor Krediten bei Iran-Geschäften zurück, weil noch einige US-Sanktionen in Kraft sind.

Der Iran steht zur Modernisierung seiner veralteten Flotte zudem vor einem Deal mit dem US-Flugzeughersteller Boeing zum Kauf von 100 Maschinen. Aber auch dieses Geschäft ist Teheran zufolge wegen der Finanzierungsprobleme kurzfristig nicht machbar. Außerdem stehe die Zusage des amerikanischen Finanzministeriums noch aus./str/fmb/DP/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Konjunktur-Meldungen

Neue Stahl-Tarifrunde: IG Metall will Forderung beschließen

SPROCKHÖVEL (dpa-AFX) - Die Tarifkommission der IG Metall will am Dienstag (10.30 Uhr) in Sprockhövel im Ruhrgebiet die Forderung der Gewerkschaft für die diesjährige Stahl-Tarifrunde beschließen.... weiterlesen
05:39 Uhr Experten sehen in Trumps TPP-Rückzug Chance für Peking
05:38 Uhr ROUNDUP: Bundesverfassungsgericht prüft Gewerkschaftsklagen gegen Tarifeinheit
05:35 Uhr Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Konsequenzen aus Kaiser's Tengelmann
05:35 Uhr Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zu französischer Präsidentenwahl
05:35 Uhr Pressestimme: 'Passauer Neue Presse' zu Trump / Medien
05:26 Uhr Australien und Neuseeland wollen TPP retten
05:25 Uhr Bundesverfassungsgericht prüft Gewerkschaftsklagen gegen Tarifeinheit
05:25 Uhr Trotz Brexit-Plans hält Emirates an Drehkreuz London fest
05:23 Uhr SPD will Gröhes Eingriffe in die Selbstverwaltung stoppen
05:20 Uhr Expertin zum Hahn: Chinesische Investoren denken oft langfristig
05:00 Uhr Höchstes britisches Gericht verkündet Urteil im Brexit-Prozess
23.01.17 GESAMT-ROUNDUP/Trump legt los: TPP-Rückzug und Strafankündigung für Firmen
23.01.17 Mexiko will sich unabhängiger von USA machen
23.01.17 Bundesverfassungsgericht prüft Gewerkschaftsklagen gegen Tarifeinheit
23.01.17 ROUNDUP: Bund, Länder und Kommunen legen Streit um Unterhaltsvorschuss bei
23.01.17 KORREKTUR/ROUNDUP/Frühlingshoffnung für den Hahn: Verkauf bis April geplant
23.01.17 WDH/Erstmals neuer Virustyp bei Geflügelpest in Schleswig-Holstein
23.01.17 Tarifverhandlung für Schnellrestaurants ohne Einigung - Warnstreiks
23.01.17 ROUNDUP: BER-Eigentümer fordern Klarheit über Bauprobleme in zwei Wochen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 788
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...