Dax
12.579,50
-0,50%
MDax
24.976,00
-0,48%
BCDI
151,28
-0,01%
Dow Jones
21.072,00
0,27%
TecDax
2.257,25
-0,09%
Bund-Future
161,37
0,22%
EUR-USD
1,12
0,22%
Rohöl (WTI)
51,94
1,23%
Gold
1.258,07
-0,02%
11:19 21.06.16

Airbus-Deal mit Iran in der Warteschleife - Finanzierungsprobleme

TEHERAN (dpa-AFX) - Die iranische Großbestellung von 118 Airbus -Flugzeugen liegt wegen der nicht geklärten Finanzierung auf Eis. "Wir verhandeln zwar seit zehn Monaten mit Airbus, aber ein finaler Vertrag ist noch nicht unterzeichnet", sagte Irans Transportminister Abbas Achundi am Dienstag. Wegen der Probleme mit den europäischen Banken könne man das Geld nicht überweisen.

Der Iran hoffe jedoch, dass dieses Problem bald ausgeräumt sei, sagte Achundi laut Nachrichtenagentur IRNA. Seiner Einschätzung nach wäre dies aber erst kurz vor dem persischen Neujahr - 20. März 2017 - machbar. Früheren Angaben zufolge hat die Bestellung nach Listenpreisen einen Wert von etwa 27 Milliarden Dollar. Allerdings sind hohe Rabatte üblich.

Trotz des Atomabkommens zwischen dem Iran und dem Westen im Juli 2015 und der Aufhebung der Wirtschaftssanktionen im Januar diesen Jahres ist das Problem mit den Banken noch nicht ausgeräumt. Europäische und deutsche Großbanken mit USA-Geschäft schrecken vor Krediten bei Iran-Geschäften zurück, weil noch einige US-Sanktionen in Kraft sind.

Der Iran steht zur Modernisierung seiner veralteten Flotte zudem vor einem Deal mit dem US-Flugzeughersteller Boeing zum Kauf von 100 Maschinen. Aber auch dieses Geschäft ist Teheran zufolge wegen der Finanzierungsprobleme kurzfristig nicht machbar. Außerdem stehe die Zusage des amerikanischen Finanzministeriums noch aus./str/fmb/DP/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Konjunktur-Meldungen

Spanien: Wirtschaftswachstum beschleunigt sich

MADRID (dpa-AFX) - Die spanische Volkswirtschaft hat ihren starken Wachstumskurs noch beschleunigt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei im ersten Quartal im Vergleich zum Vorquartal um 0,8 Prozent... weiterlesen
08:18 Uhr ROUNDUP/US-Notenbank: Nächste Zinserhöhung dürfte 'bald' kommen - Minutes
07:50 Uhr Trump will Nato-Staaten auf höhere Ausgaben einschwören
07:01 Uhr US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross besucht Deutschland
05:35 Uhr Pressestimme: 'Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung' zu Manchester
05:35 Uhr Pressestimme: 'Trierischer Volksfreund' zu Bundeswehr
05:35 Uhr Pressestimme: 'Hessische Niedersächsische Allgemeine' zu Trump
24.05.17 ROUNDUP/Tumulte in Brasilia: Ministerium angezündet
24.05.17 Tumulte in Brasilia: Ministerium brennt
24.05.17 Geschäfte mit Trump: US-Demokraten erhöhen Druck auf Deutsche Bank
24.05.17 US-Notenbank: Nächste Zinserhöhung dürfte 'bald' kommen - Minutes
24.05.17 WDH: 'Lutherrose' ziert erste 50-Euro-Goldmünze Deutschlands
24.05.17 Zypries: US-Regierung denkt auch über Verlassen der WTO nach
24.05.17 US-Regierung will Militärausgaben für Europa steigern
24.05.17 Tschechien: ANO-Chef Babis als Finanzminister abberufen
24.05.17 WDH/ROUNDUP: Berlin rechnet mit schwierigem G7-Gipfel - Vier neue Chefs
24.05.17 Frankreich: Arbeitslosenzahl sinkt im April weniger als erwartet
24.05.17 WDH/Berlin rechnet mit schwierigem G7-Gipfel - Vier neue Chefs
24.05.17 Litauens Präsidentin für 'echte Lösungen' im EU-Streit mit Gazprom
24.05.17 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 24.05.2017
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 807
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...