Dax 11617.5 0.18%
MDax 22612.0 0.00%
TecDax 1834.25 -0.05%
BCDI 136.57 -0.20%
Dow Jones 19827.25 0.48%
Nasdaq 5062.96 0.22%
EuroStoxx 3298.5 0.35%
Bund-Future 162.51 -0.33%
09:32 21.06.16

BREXIT/Investor-Legende Soros: Brexit würde zu 'Schwarzem Freitag' führen

LONDON (dpa-AFX) - Der berühmte US-Investor George Soros hat vor schwerwiegenden Folgen eines Brexits gewarnt. Ein Austritt Großbritanniens aus der EU würde einen massiven Sturz des britischen Pfund auslösen. Ein "Schwarzer Freitag" - ein Kurssturz an den Börsen - wäre die Folge, schrieb er in einem Gastbeitrag für die Londoner Zeitung "The Guardian". "Zu viele glauben, dass ein Votum zum EU-Austritt keine Folgen auf ihre persönliche Finanzlage haben wird. Das ist Wunschdenken."

Viele Briten würden "die wahren Kosten" eines Brexits schwer unterschätzen, betont Soros. Ein EU-Austritt hätte auch "sofortige und dramatische Auswirkungen auf Finanzmärkte, Investitionen, auf Preise und Jobs".

Die Briten entscheiden am Donnerstag in einem Referendum, ob sie in der EU bleiben oder austreten wollen. Laut Umfragen ist der Ausgang offen, ein Kopf-an-Kopf-Rennen wahrscheinlich./pm/DP/stb



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Gabriel zu Trump-Antritt: China wirtschaftlich in den Fokus nehmen

BERLIN (dpa-AFX) - Vizekanzler Sigmar Gabriel hat nach der Vereidigung von US-Präsident Donald Trump für eine neue Wirtschaftsstrategie mit Asien geworben. "Wenn die USA mit China und übrigens ganz... weiterlesen
21:39 Uhr Trudeau lobt 'solide Handelsbeziehungen' zu USA
20:15 Uhr Hollande kritisiert Trumps Protektionismus
19:51 Uhr GESAMT-ROUNDUP/Trump läutet Zeitenwende ein: 'Amerika zuerst'
19:05 Uhr Trumps Stab umreißt Prioritäten
18:46 Uhr Trump ist US-Präsident
17:44 Uhr ROUNDUP/Gabriel: 2016 eine Milliarde weniger Rüstungsexporte genehmigt
17:41 Uhr Gabriel: 2016 eine Milliarde weniger Rüstungsexporte genehmigt
17:10 Uhr dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 20.01.2017
16:52 Uhr ROUNDUP: Ernährungsbranche verspricht mehr Tierschutz im Stall
15:58 Uhr Haushaltsstreit: EU-Kommission erwartet bald Antwort aus Italien
15:38 Uhr DAVOS/ROUNDUP: Wirtschaft warnt Trump vor neuen Handelsbarrieren
15:24 Uhr ROUNDUP: Koalition plant Gesetz gegen Manipulationen bei Arzt-Diagnosen
15:23 Uhr 'Bild': Versorgungsniveau der Beamten 20 Prozentpunkte höher als bei Rentnern
14:46 Uhr Hendricks fordert Umsteuern der Landwirtschaft
14:38 Uhr DAVOS/ROUNDUP 2: Schäuble sieht Risiken für deutsche Wirtschaft
14:32 Uhr Maschinenbauverband: 'Trump spielt mit dem Feuer'
13:55 Uhr BER: Müller erwartet Erklärung zu weiterem Flughafen-Zeitplan
13:54 Uhr Branchen-Initiative bietet Hilfe bei neuem Tierwohl-Label an
12:54 Uhr DAVOS: Schäuble mahnt bei neuer US-Regierung Vertragstreue an
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 788
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...