Dax
12.474,00
0,05%
MDax
24.622,00
0,05%
TecDax
2.068,50
0,11%
BCDI
147,81
0,00%
Dow Jones
20.996,12
1,12%
Nasdaq
5.549,44
0,73%
EuroStoxx
3.588,00
0,21%
Bund-Future
160,71
-0,53%
09:32 21.06.16

BREXIT/Investor-Legende Soros: Brexit würde zu 'Schwarzem Freitag' führen

LONDON (dpa-AFX) - Der berühmte US-Investor George Soros hat vor schwerwiegenden Folgen eines Brexits gewarnt. Ein Austritt Großbritanniens aus der EU würde einen massiven Sturz des britischen Pfund auslösen. Ein "Schwarzer Freitag" - ein Kurssturz an den Börsen - wäre die Folge, schrieb er in einem Gastbeitrag für die Londoner Zeitung "The Guardian". "Zu viele glauben, dass ein Votum zum EU-Austritt keine Folgen auf ihre persönliche Finanzlage haben wird. Das ist Wunschdenken."

Viele Briten würden "die wahren Kosten" eines Brexits schwer unterschätzen, betont Soros. Ein EU-Austritt hätte auch "sofortige und dramatische Auswirkungen auf Finanzmärkte, Investitionen, auf Preise und Jobs".

Die Briten entscheiden am Donnerstag in einem Referendum, ob sie in der EU bleiben oder austreten wollen. Laut Umfragen ist der Ausgang offen, ein Kopf-an-Kopf-Rennen wahrscheinlich./pm/DP/stb



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

ROUNDUP 2: Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu

(Neu: Weitere Details) WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Handelsstreitigkeiten zwischen den Nachbarn USA und Kanada haben nach heftigen Vorwürfen der Regierung von US-Präsident Donald Trump eine... weiterlesen
07:02 Uhr Umfrage: Zwei Drittel der Mieter wollen vor Ort erzeugten Strom
06:39 Uhr ROUNDUP/Verwaltungsratschef der Kassen: Zusatzbeitrag wird steigen
06:35 Uhr ROUNDUP: Kabinett will Rentenerhöhung beschließen - Mehr Geld ab Juli
06:19 Uhr US-Energieminister Perry für Neuverhandlung von Pariser Klimaabkommen
06:00 Uhr ROUNDUP: Rückschläge für Trump bei Mauerbau und Einwanderungspolitik
06:00 Uhr ROUNDUP: Handelsstreit zwischen USA und Kanada spitzt sich zu
05:49 Uhr Automatisiertes Fahren beschäftigt Verbraucherschutzminister
05:49 Uhr Kabinett will Rentenerhöhung beschließen
05:49 Uhr Zypries legt neue Konjunkturprognose der Regierung vor
05:49 Uhr Ankündigung Trumps zu Steuerreform erwartet
05:49 Uhr HANNOVER/Außenwirtschaftstag auf Messe: Strategien gegen Risiken
05:48 Uhr Abschluss des Welt-Frauengipfels in Berlin
05:35 Uhr Pressestimme: 'Der Tagesspiegel' zum abgesagten Gespräch Netanjahu/Gabriel
05:35 Uhr Pressestimme: 'Pforzheimer Zeitung' zu Diesel
05:35 Uhr Pressestimme: 'Handelsblatt' zu Auftritt von Ivanka Trump
05:24 Uhr 'HB': Regierung rechnet trotz Flüchtlingen mit konstanter Arbeitlosenquote
05:22 Uhr US-Baubranche kritisiert Trumps Strafzölle auf kanadische Holzimporte
05:22 Uhr Mexiko setzt sich in Handelsstreit um Thunfisch gegen USA durch
05:21 Uhr Verwaltungsratschef der Krankenkassen: Zusatzbeitrag wird steigen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 803
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...