Dax
11.991,50
-0,06%
MDax
23.661,00
0,20%
TecDax
1.918,50
-0,17%
BCDI
142,58
0,10%
Dow Jones
20.788,00
0,16%
Nasdaq
5.352,23
0,02%
EuroStoxx
3.341,50
-0,04%
Bund-Future
165,10
0,01%
15:00 21.06.16

BREXIT/Schäuble: Bei EU-Verbleib der Briten nicht weiter machen wie bisher

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für einen Kurswechsel in Europa ausgesprochen - auch wenn Großbritannien für einen Verbleib in der EU votiert. Sollte eine Mehrheit der Briten beim Referendum dafür stimmen, könne nicht einfach so weiter gemacht werden wie bisher, sagte Schäuble am Dienstag in Berlin auf dem Wirtschaftstag des CDU-Wirtschaftsrates. "Sonst werden die Menschen sagen: Ihr habt nichts verstanden."

Es sei ein starkes und handlungsfähiges Europa notwendig. "Europa ist nicht in guter Verfassung", sagte Schäuble. Eigentlich wachse in allen EU-Staaten die Zahl der Menschen, die Zweifel am Projekt EU hätten - nicht nur am rechten Rand, sondern auch am linken./sl/DP/stb



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Maschinenbau und Elektroindustrie erzielen Exportrekorde

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mit dem Maschinenbau und der Elektroindustrie haben am Donnerstag gleich zwei deutsche Schlüsselbranchen neue Exportrekorde für 2016 berichtet. Während die Ausfuhren der... weiterlesen
12:36 Uhr Krankenkassen fahren Milliardenplus ein
12:36 Uhr Trotz Bundesbank-Gewinneinbruchs: Schäuble befürchtet kein Defizit
12:36 Uhr Trotz Bundesbank-Gewinneinbruchs: Schäuble befürchtet kein Defizit
12:35 Uhr ROUNDUP: Generation 60plus rutscht öfter in Privatpleite
12:34 Uhr Litauens Regierungschef hofft auf deutsche Hilfe bei Energiethemen
12:29 Uhr Niederlande vermelden überraschend Haushaltsüberschuss für 2016
12:21 Uhr ROUNDUP 2: Kleinaktionäre für Obergrenze bei Managergehältern
12:14 Uhr Allianz-Deutschland-Chef: Strengere Regeln für Boni wären sinnvoll
11:48 Uhr Weidmann: Weichen für Ausstieg aus ultralockerer Geldpolitik stellen
11:37 Uhr Türkische Nationalisten bedrohen Recherchezentrum Correctiv
11:34 Uhr Allianz-Deutschland-Chef: Strengere Regeln für Boni wären sinnvoll
11:26 Uhr WDH/ROUNDUP/Gewinneinbruch: Bundesbank überweist nur 400 Millionen an den Bund
11:18 Uhr ROUNDUP/Gewinneinbruch: Bundesbank überweist nur 400 Millionen an den Bund
11:06 Uhr Bundesbank-Gewinn 2016 auf eine Milliarde Euro gesunken
11:02 Uhr Erneut weniger private Pleiten - Generation 60plus betroffen
10:11 Uhr ROUNDUP/GfK: Trump und Inflation dämpfen Verbraucherstimmung
09:43 Uhr FDP: Kein fauler Kompromiss bei Griechenland-Rettung
09:07 Uhr Zypries: Zusammenschluss Opel/PSA schafft starkes Unternehmen
08:56 Uhr Frankreich: Geschäftsklima hält sich auf hohem Niveau
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 808
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...