Dax 10718.5 0.32%
MDax 20811.0 0.33%
TecDax 1697.0 -0.41%
BCDI 129.13 0.55%
Dow Jones 19238.0 0.05%
Nasdaq 4790.17 0.29%
EuroStoxx 3078.5 0.57%
Bund-Future 160.33 -0.07%
15:00 21.06.16

BREXIT/Schäuble: Bei EU-Verbleib der Briten nicht weiter machen wie bisher

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für einen Kurswechsel in Europa ausgesprochen - auch wenn Großbritannien für einen Verbleib in der EU votiert. Sollte eine Mehrheit der Briten beim Referendum dafür stimmen, könne nicht einfach so weiter gemacht werden wie bisher, sagte Schäuble am Dienstag in Berlin auf dem Wirtschaftstag des CDU-Wirtschaftsrates. "Sonst werden die Menschen sagen: Ihr habt nichts verstanden."

Es sei ein starkes und handlungsfähiges Europa notwendig. "Europa ist nicht in guter Verfassung", sagte Schäuble. Eigentlich wachse in allen EU-Staaten die Zahl der Menschen, die Zweifel am Projekt EU hätten - nicht nur am rechten Rand, sondern auch am linken./sl/DP/stb



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

USA: Produktivität steigt deutlich

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Produktivität der amerikanischen Wirtschaft ist im dritten Quartal nach einer längeren Durststrecke deutlich gestiegen. Nach Zahlen des US-Arbeitsministeriums vom... weiterlesen
14:47 Uhr Umweltverbände zufrieden mit Urteil zum Atomausstieg
14:42 Uhr USA: Defizit in Handelsbilanz etwas größer als erwartet
14:19 Uhr ROUNDUP/500 neue Windräder: Kieler Kabinett beschließt neue Windenergiepläne
14:05 Uhr Österreichischer Finanzminister: Europäische Finanzsteuer verzögert sich weiter
14:03 Uhr Verbraucherschützer warnen vor Puppen mit Internetanbindung
14:01 Uhr EU: Binnenmarkt dient nicht dem freien Umlauf von Kalaschnikows
13:52 Uhr ITALIEN: Kopf gesucht - Wer führt Italien aus dem Schlamassel
13:33 Uhr ROUNDUP: Die nächste Affäre: Brasiliens Senatspräsident abgesetzt
13:32 Uhr ITALIEN/ROUNDUP 2: Womöglich bald Neuwahlen in Italien nach Renzis Rücktritt
13:32 Uhr Südkoreas Präsidentin will Amtsenthebungsverfahren akzeptieren
13:25 Uhr Kieler Kabinett beschließt neue Windenergiepläne
13:16 Uhr ROUNDUP/SPD-Vize Stegner: Merkel muss Atom-Entschädigungen mitverantworten
12:28 Uhr ROUNDUP 2: PISA-Rückschlag für Deutschland in Naturwissenschaften und Mathe
12:17 Uhr Merkel verteidigt Ziel der schwarzen Null und lobt Schäuble
12:16 Uhr Stegner: Merkel schuld an Milliarden-Entschädigungen für Konzerne
12:14 Uhr Studie: Schon wenige Zigaretten pro Tag können das Leben verkürzen
11:53 Uhr Grüner Umweltminister Habeck: Schwarz-gelbe Atompolitik rächt sich
11:49 Uhr Kaufkraft-Studie: Deutsche werden 2017 mehr Geld zur Verfügung haben
11:27 Uhr Hamburger Institut senkt Wachstumsprognose für 2017
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 772
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...