Dax
12.471,00
0,13%
MDax
24.608,00
0,00%
TecDax
2.072,75
0,41%
BCDI
148,42
-0,02%
Dow Jones
20.912,00
0,69%
Nasdaq
5.518,12
0,16%
EuroStoxx
3.587,50
0,22%
Bund-Future
160,95
-0,38%
15:00 21.06.16

BREXIT/Schäuble: Bei EU-Verbleib der Briten nicht weiter machen wie bisher

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich für einen Kurswechsel in Europa ausgesprochen - auch wenn Großbritannien für einen Verbleib in der EU votiert. Sollte eine Mehrheit der Briten beim Referendum dafür stimmen, könne nicht einfach so weiter gemacht werden wie bisher, sagte Schäuble am Dienstag in Berlin auf dem Wirtschaftstag des CDU-Wirtschaftsrates. "Sonst werden die Menschen sagen: Ihr habt nichts verstanden."

Es sei ein starkes und handlungsfähiges Europa notwendig. "Europa ist nicht in guter Verfassung", sagte Schäuble. Eigentlich wachse in allen EU-Staaten die Zahl der Menschen, die Zweifel am Projekt EU hätten - nicht nur am rechten Rand, sondern auch am linken./sl/DP/stb



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Nahles verteidigt Gesundheitskurse bei der Bundeswehr

BERLIN (dpa-AFX) - Im Streit um Gesundheitskurse bei der Bundeswehr erhält Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) Schützenhilfe von ihrer Kabinettskollegin Andrea Nahles (SPD). "Die... weiterlesen
13:49 Uhr Nach Jahrhundertfrost - Schäden in dreistelliger Höhe erwartet
13:17 Uhr Kreise: Regierung hebt Konjunkturprognose für 2017 leicht an
13:11 Uhr ROUNDUP: Rechnungshof kritisiert Gesundheitskurse bei der Bundeswehr
13:03 Uhr Zulieferindustrie warnt vor Protektionismus
12:52 Uhr EU-Rechnungshof: Griechenland braucht Hilfe auf Flüchtlingsinseln
12:28 Uhr Analyse: Hoher Ölpreis und stärkerer Euro würden Handelsplus drücken
12:19 Uhr IG Metall: Arbeitnehmer wollen kein Aufweichen der Arbeitszeitregeln
12:18 Uhr VÖB-Präsident Riegler: Bankenregulierung fehlt das Gesamtkonzept
11:44 Uhr Dobrindt: Fernbus-Wachstum nicht durch Maut gefährden
11:32 Uhr Insolvenzverfahren zu kommunalem Gothaer Busunternehmen eröffnet
11:31 Uhr Rechnungshof rügt Gesundheitskurse bei der Bundeswehr
11:13 Uhr HANNOVER/Bundesregierung: Deutschland Vorreiter bei digitaler Industrie
11:04 Uhr Wegen Brexit: Abgeordnete befürchten Abwanderung von EU-Akademikern
10:54 Uhr EZB: Extrem niedrige Zinsen und mehr Wettbewerb fördern Kreditvergabe
10:37 Uhr Medien: Ermittlungen in Frankreich gegen PSA wegen Abgaswerten
09:45 Uhr ROUNDUP/Frankreich: Wahlunsicherheit belastet Geschäftsklima nicht
09:12 Uhr Frankreich: Geschäftsklima stagniert auf hohem Niveau
09:05 Uhr EZB-Rat Nowotny warnt vor Brexit und Orientierungslosigkeit in den USA
08:50 Uhr Wirtschaftsministerin beklagt schleppende Gleichstellung in Firmen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 804
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...