Dax 11567.5 0.24%
MDax 22539.0 0.19%
TecDax 1833.25 -0.22%
BCDI 137.49 0.66%
Dow Jones 19844.0 0.12%
Nasdaq 5053.54 0.2%
EuroStoxx 3290.0 -0.02%
Bund-Future 163.38 -0.31%
08:05 20.06.16

Deutschland: Erzeugerpreise erneut stark gefallen

WIESBADEN (dpa-AFX) - In Deutschland sind die Erzeugerpreise im Mai erneut stark gefallen. Wie schon in den Vormonaten belasteten die im Jahresvergleich deutlich gesunkenen Energiepreise stark. Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte seien um 2,7 Prozent zum entsprechenden Vorjahresmonat zurückgegangen, teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit. Volkswirte hatten mit einem etwas stärkeren Rückgang um 2,9 Prozent gerechnet.

Im Vergleich zum Vormonat legten die Preise im Mai jedoch zu. Der Anstieg lag bei 0,4 Prozent, Ökonomen hatten mit einem Zuwachs von 0,3 Prozent gerechnet. Beim Monatsvergleich können kurzfristige Entwicklungen der Erzeugerpreise besser abgelesen werden als im Jahresvergleich. Zuletzt hatten sich die Energiepreise etwas erholt.

Ohne Berücksichtigung von Energie lagen die Erzeugerpreise im Mai um 0,8 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat. Gegenüber April 2016 ist dagegen ein Anstieg um 0,2 Prozent verzeichnet worden./tos/stb



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

USA: Inflation steigt auf höchsten Stand seit zweieinhalb Jahren

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der Preisauftrieb in den USA nimmt weiter zu. Wie das Arbeitsministerium am Mittwoch mitteilte, erhöhten sich die Verbraucherpreise im Dezember zum Vorjahresmonat um 2,1... weiterlesen
14:52 Uhr Merkel ruft EU auf: Bei Brexit nicht auseinanderdividieren lassen
14:51 Uhr GESAMT-ROUNDUP/Deutschland: Höchste Inflation seit mehr als drei Jahren
14:47 Uhr Urteil: Vom Arbeitgeber bezahlte 'Knöllchen' nicht steuerpflichtig
14:44 Uhr Merkel und Gentiloni: Für neues Vertrauen Probleme lösen
14:05 Uhr Großbritannien nach Brexit: Arbeitsmarkt boomt, Löhne steigen
13:44 Uhr Trump: Ich mag das Twittern gar nicht
13:21 Uhr Juncker will ausgewogene Brexit-Lösung in zwei Jahren
13:17 Uhr Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos
12:55 Uhr Italienische Eisenbahnen kaufen griechische Bahn
12:48 Uhr DAVOS: HSBC will wegen Brexit Stellen aus Großbritannien abziehen
12:37 Uhr Schäuble lehnt SPD-Vorschlag zur Boni-Begrenzung ab
12:35 Uhr Alleinerziehenden-Verband drängt: Unterhaltsvorschuss rasch einführen
12:23 Uhr Drohnen-Besitzer bekommen neue Pflichten
12:22 Uhr Tarifrunde für Länder gestartet - Verdi: 'Streiks nie ausgeschlossen'
12:22 Uhr Verfassungsklage wegen Überleitung von DDR-Renten erfolglos
11:49 Uhr SPD im Europaparlament will soziale Agenda durchsetzen
11:44 Uhr DAVOS/Biden: Russland will 'Jahrzehnte des Fortschritts' zerstören
11:39 Uhr ROUNDUP: Deutsche Inflation auf höchstem Stand seit Juli 2013 - Energie teurer
11:37 Uhr ROUNDUP: Amtliche Wetterdaten sollen kostenfrei nutzbar werden
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 785
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...