Dax
12.434,00
-0,03%
MDax
24.596,00
-0,39%
BCDI
146,92
0,00%
Dow Jones
20.940,51
-0,19%
TecDax
2.094,25
0,31%
Bund-Future
161,79
-0,15%
EUR-USD
1,09
0,18%
Rohöl (WTI)
49,15
0,00%
Gold
1.268,29
0,33%
12:40 15.06.16

Deutschland muss für 10-jährige Bundesanleihe fast keine Zinsen berappen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Bundesrepublik hat quasi zum Nulltarif neue langfristige Schulden aufgenommen: Bei der Auktion von zehnjährigen Bundesanleihen habe die Rendite bei 0,01 Prozent gelegen, teilte die Bundesbank am Mittwoch mit. So niedrig waren der Zins, den der Staat fürs Geldleihen bezahlen muss, bei einer Auktion in dieser Laufzeit noch nie. Bei der letzten vergleichbaren Versteigerung Mitte Mai hatte die Rendite noch bei 0,14 Prozent gelegen.

Damit spiegelte sich bei der Auktion die jüngste Talfahrt der Renditen im freien Handel mit Bundesanleihen wieder. Am Dienstag war die Rendite für zehnjährige Papiere am sogenannten Sekundärmarkt erstmals in den negativen Bereich gefallen und hatte ein Rekordtief bei minus 0,03 Prozent erreicht.

Vor dem Hintergrund der extrem niedrigen Renditen war bei der aktuellen Auktion die Nachfrage nach neuen Bundesanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren vergleichsweise gering. Insgesamt spülte die Auktion 3,259 Milliarden Euro in die Staatskasse. Angeboten worden waren Papiere im Wert von bis zu 4 Milliarden Euro.

Zuletzt hatte die Sorge vor einem EU-Austritt Großbritanniens die Flucht in sichere Anlagehäfen wie Bundesanleihen verstärkt. Während der Fiskus von den rekordtiefen Zinsen profitiert, geraten Sparer durch die lange Phase mit einer extrem niedrigen Verzinsung immer stärker unter Druck./jkr/bgf/das



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

ROUNDUP: Mehr als 4000 protestieren gegen Homann-Schließung in Dissen

DISSEN (dpa-AFX) - Mehr als 4000 Menschen haben am Sonntag in Dissen bei Osnabrück gegen die geplante Schließung des dortigen Homann-Werkes demonstriert. Anschließend schlossen sich die Teilnehmer... weiterlesen
15:30 Uhr ROUNDUP: Merkel in Saudi-Arabien - Bundeswehr soll Militär ausbilden
15:21 Uhr POLITIK/Bremens Bürgermeister: Doppelpass nicht zum Wahlkampfthema machen
15:17 Uhr G20-Gegner: Großdemonstration soll Menschen auch aufrütteln
15:07 Uhr 'Spiegel': Saudi-Arabien will keine deutschen Waffen mehr
15:00 Uhr Harte Fronten vor den Brexit-Verhandlungen
14:58 Uhr Mehr als 4000 protestieren gegen Homann-Schließung in Dissen
14:56 Uhr Macron und Le Pen bringen sich in Stellung für Stichwahl
14:55 Uhr Grüne: Brexit wird nicht billig für Großbritannien
14:53 Uhr Verdi-Chef Bsirske fordert von Grünen mehr soziales Profil
14:44 Uhr Saudisches Militärpersonal soll von Bundeswehr ausgebildet werden
14:32 Uhr Nahles: 'Lebenslange Hinzuverdienerrolle nicht mehr zeitgemäß'
14:31 Uhr Nahles will mit Krankenkassenbeiträgen Wahlkampf machen
14:31 Uhr Arbeitslosigkeit sinkt in NRW langsamer - Ursache Migranten?
14:30 Uhr Minister: Russische Wirtschaft soll 2017 um zwei Prozent wachsen
14:29 Uhr Luftreinhalteplan Stuttgart: Land sieht Stadt-Umland-Konflikt
14:28 Uhr Berliner Senatorin Kolat: Solidarische Bürgerversicherung für alle
14:28 Uhr Ukrainer bewahren Polens Wirtschaft vor Katastrophe
14:27 Uhr Schulz meldet sich zurück - Versicherte um fünf Milliarden entlasten
14:23 Uhr Georgiens Wirtschaft setzt auf deutsches Know-how
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 859
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...