Dax 11567.0 0.18%
MDax 22600.0 -0.05%
TecDax 1830.25 -0.05%
BCDI 136.18 0.00%
Dow Jones 19799.85 -0.14%
Nasdaq 5066.21 0.06%
EuroStoxx 3280.5 -0.08%
Bund-Future 163.2 0.42%
12:40 15.06.16

Deutschland muss für 10-jährige Bundesanleihe fast keine Zinsen berappen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Bundesrepublik hat quasi zum Nulltarif neue langfristige Schulden aufgenommen: Bei der Auktion von zehnjährigen Bundesanleihen habe die Rendite bei 0,01 Prozent gelegen, teilte die Bundesbank am Mittwoch mit. So niedrig waren der Zins, den der Staat fürs Geldleihen bezahlen muss, bei einer Auktion in dieser Laufzeit noch nie. Bei der letzten vergleichbaren Versteigerung Mitte Mai hatte die Rendite noch bei 0,14 Prozent gelegen.

Damit spiegelte sich bei der Auktion die jüngste Talfahrt der Renditen im freien Handel mit Bundesanleihen wieder. Am Dienstag war die Rendite für zehnjährige Papiere am sogenannten Sekundärmarkt erstmals in den negativen Bereich gefallen und hatte ein Rekordtief bei minus 0,03 Prozent erreicht.

Vor dem Hintergrund der extrem niedrigen Renditen war bei der aktuellen Auktion die Nachfrage nach neuen Bundesanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren vergleichsweise gering. Insgesamt spülte die Auktion 3,259 Milliarden Euro in die Staatskasse. Angeboten worden waren Papiere im Wert von bis zu 4 Milliarden Euro.

Zuletzt hatte die Sorge vor einem EU-Austritt Großbritanniens die Flucht in sichere Anlagehäfen wie Bundesanleihen verstärkt. Während der Fiskus von den rekordtiefen Zinsen profitiert, geraten Sparer durch die lange Phase mit einer extrem niedrigen Verzinsung immer stärker unter Druck./jkr/bgf/das



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

GESAMT-ROUNDUP/Trump legt los: TPP-Rückzug und Strafankündigung für Firmen

WASHINGTON (dpa-AFX) - Mit dem angeordneten Rückzug aus dem Handelsabkommen TPP und einer scharfen Drohung an abwanderungswillige Unternehmen setzt US-Präsident Donald Trump sein Motto "Amerika... weiterlesen
23.01.17 Mexiko will sich unabhängiger von USA machen
23.01.17 Bundesverfassungsgericht prüft Gewerkschaftsklagen gegen Tarifeinheit
23.01.17 ROUNDUP: Bund, Länder und Kommunen legen Streit um Unterhaltsvorschuss bei
23.01.17 KORREKTUR/ROUNDUP/Frühlingshoffnung für den Hahn: Verkauf bis April geplant
23.01.17 WDH/Erstmals neuer Virustyp bei Geflügelpest in Schleswig-Holstein
23.01.17 Tarifverhandlung für Schnellrestaurants ohne Einigung - Warnstreiks
23.01.17 ROUNDUP: BER-Eigentümer fordern Klarheit über Bauprobleme in zwei Wochen
23.01.17 ROUNDUP: Trump will Steuern senken und Firmenumzüge nach Mexiko bestrafen
23.01.17 Bund und Länder legen Streit um Unterhaltsvorschuss bei
23.01.17 ROUNDUP: USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
23.01.17 ROUNDUP/Frühlingshoffnung für den Hahn: Verkauf bis April geplant
23.01.17 Mögliche Mehrkosten am Hauptstadtflughafen sollen bis März klar sein
23.01.17 Protest gegen EU-Kurs: Bauern lassen 1000 Kilo Milchpulver rieseln
23.01.17 USA ziehen sich aus Handelsabkommen TPP zurück
23.01.17 Mexiko will mit Gegenmaßnahmen auf US-Strafzölle reagieren
23.01.17 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 23.01.2017
23.01.17 ROUNDUP/Forscher: Bundesagentur braucht 20 Milliarden Euro Rücklagen
23.01.17 ROUNDUP: Trump legt los - Erlasse und Ankündigungen
23.01.17 Trump will Regulierungen um 75 Prozent reduzieren - hohe Strafzölle
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 787
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...