Dax
12.078,00
0,11%
MDax
23.561,00
0,00%
TecDax
2.002,25
1,39%
BCDI
143,95
0,00%
Dow Jones
20.596,72
-0,29%
Nasdaq
5.373,04
0,40%
EuroStoxx
3.445,00
0,00%
Bund-Future
160,24
0,16%
13:49 21.06.16

Gesetzliche Krankenkassen verfügen über 15 Milliarden Finanzreserven

BERLIN (dpa-AFX) - Die gesetzlichen Krankenkassen haben im ersten Quartal 2016 einen Überschuss von 406 Millionen Euro erzielt. Die Reserven stiegen damit auf 14,9 Milliarden Euro zum Stichtag Ende März, wie das Gesundheitsministerium am Dienstag in Berlin mitteilte. Demnach verzeichneten sämtliche Kassenarten ein positives Ergebnis. Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) erklärte dazu: "Mit 15 Milliarden Finanz-Reserven stehen die gesetzlichen Krankenkassen auch im Jahr 2016 auf einer sehr soliden Grundlage."

Nach den vorläufigen Finanzergebnissen von Januar bis März standen Einnahmen von rund 55,82 Milliarden Euro Ausgaben von rund 55,41 Milliarden Euro gegenüber. Damit sind die Einnahmen je Versicherten um 4,3 Prozent und die Ausgaben je Versicherten um 3,2 Prozent gestiegen.

Die große Koalition plant, den Kassen im Wahljahr 2017 zusätzliche 1,5 Milliarden Euro aus den Reserven des Gesundheitsfonds zur Verfügung zu stellen, um höhere Zusatzbeiträge für die Arbeitnehmer zu vermeiden. Begründet werden die zusätzlichen Gelder mit der Versorgung von Flüchtlingen und dem Ausbau der Telemedizin. Derzeit verfügt der Gesundheitsfonds über Reserven von rund 10 Milliarden Euro./rm/DP/stb



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Erdogan für Referendum über EU-Beitritt

ISTANBUL (dpa-AFX) - Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan erwägt ein weiteres Referendum über den Beitritt zur Europäischen Union (EU). Dies könne nach der für den 16. April geplanten... weiterlesen
25.03.17 ROUNDUP: Gesundheitsgesetz gescheitert - Trump will sich Steuerreform zuwenden
25.03.17 Merkel will EU-Mitgliedern bei Rechtsstaatsverstößen nicht drohen
25.03.17 McAllister: Harter Brexit gefährdet Versöhnungsprozess in Nordirland
25.03.17 ROUNDUP: 'Ich liebe dich, Europa' - Zehntausende demonstrieren für EU
25.03.17 ROUNDUP: Tausende demonstrieren in Großbritannien gegen Brexit
25.03.17 ROUNDUP: EU bekennt sich zu gemeinsamer Zukunft - ohne Großbritannien
25.03.17 'March for Europe' - Tausende Berliner feiern Europa
25.03.17 Tausende bei Demonstrationen zum EU-Gipfel - Polizei im Großeinsatz
25.03.17 Merkel: Verschiedene Geschwindigkeiten, aber gemeinsame Richtung
25.03.17 Juncker sieht Rom-Erklärung als Aufbruchsignal
25.03.17 Rumänien: Tausende Polizisten demonstrieren für höhere Löhne
25.03.17 Deutschland bei Flüchtlingsaufnahme aus Italien weit hinter Zusagen
25.03.17 FDP-Chef Lindner: Maut-'Schildbürgerstreich' noch stoppen
25.03.17 Vorbereitungen auf Hochtouren: Hamburg rüstet sich für G20-Gipfel
25.03.17 Fillon bekam Luxus-Uhr von Geschäftsmann geschenkt
25.03.17 Gabriel fordert mehr 'Zugewandtheit' gegenüber kleinen EU-Partnern
25.03.17 Demonstration in London für Europa gegen Brexit
25.03.17 Weise: Lieber Arbeit als Hartz IV bezahlen
25.03.17 ZEW-Präsident Wambach: EU muss jetzt ihre Handlungsfähigkeit beweisen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 808
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...