Dax
12.581,00
-0,38%
MDax
25.222,00
-0,21%
BCDI
151,71
-0,41%
Dow Jones
21.052,00
-0,16%
TecDax
2.272,75
-0,10%
Bund-Future
162,24
0,01%
EUR-USD
1,11
-0,26%
Rohöl (WTI)
49,76
-0,54%
Gold
1.267,54
0,04%
14:41 17.06.16

Putin: EU soll nicht nur mit USA kooperieren

ST. PETERSBURG (dpa-AFX) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat die Europäische Union zu verstärkter Zusammenarbeit mit Russland und dem eurasischen Raum aufgerufen. Europa bleibe unter seinen Möglichkeiten, wenn es nur auf die transatlantische Zusammenarbeit mit den USA setze, sagte Putin am Freitag beim Internationalen Wirtschaftsforum in St. Petersburg.

Am gegenwärtigen Konflikt mit der EU, an den Sanktionen sei nicht Russland schuld, sagte der Kremlchef. Nun müsse neues Vertrauen aufgebaut werden. "Wir sind nicht nachtragend", sagte er.

In Anwesenheit des kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew sagte Putin, die Eurasische Wirtschaftsunion solle Kristallisationspunkt für Integration im eurasischen Raum werden. Der Union gehören bislang Russland, Weißrussland, Kasachstan, Armenien und Kirgistan an.

Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi kritisierte in St. Petersburg die europäischen Sanktionen gegen Russland wegen des Vorgehens gegen die Ukraine. Die Strafmaßnahmen schadeten Russland wie der EU, sagte er der staatlichen russischen Agentur Tass./fko/DP/men



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

Spanien: Preisauftrieb schwächt sich deutlich ab

MADRID (dpa-AFX) - In Spanien hat sich der allgemeine Preisauftrieb im Mai deutlich abgeschwächt. Die nach europäischer Methode berechneten Verbraucherpreise (HVPI) stiegen zum Vorjahresmonat um... weiterlesen
09:05 Uhr Frankreich: Wirtschaft wächst etwas stärker als erwartet
09:01 Uhr Frankreich: Verbraucherstimmung steigt auf besten Wert seit 2007
08:59 Uhr Sorge um Beziehungen zu USA - Mc-Allister rät zu verstärktem Dialog
08:35 Uhr Medien: 230 russisch-eurasische Pflegedienste im Betrugsverdacht
08:35 Uhr Weiterhin schlechte Umfragewerte für Griechenlands Premier Tsipras
08:05 Uhr Deutschland: Einfuhrpreise steigen weiter
07:57 Uhr ROUNDUP: Asien-Pazifik-Ausschuss wirbt für mehr Investitionen in der Region
05:49 Uhr EU-Kommissionschef Juncker vor Panama-Untersuchungsausschuss
05:35 Uhr Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zum Ausbau der Betriebsrenten
05:35 Uhr Pressestimme: 'Handelsblatt' zum Verhältnis Merkel-Trump
05:35 Uhr Pressestimme: 'Berliner Zeitung' zu Merkels Reaktion auf Trump und Brexit
05:35 Uhr Pressestimme: 'Heilbronner Stimme' zu Facebook / Heiko Maas' Gesetzesinitiative
05:35 Uhr Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu Merkel und Europas Schicksal
05:24 Uhr Britische Parteiführer kämpfen im TV um Wählerstimmen
05:24 Uhr Asien-Pazifik-Ausschuss: Deutsche sollten mehr in Asien investieren
05:20 Uhr Oppermann: Merkel lässt Millionen Frauen in der Teilzeitfalle
29.05.17 ROUNDUP: Wirtschaft pocht auf weitere Reformen in Indien - Modi bei Merkel
29.05.17 Merkel empfängt Modi - Wirtschaft und Klima im Mittelpunkt
29.05.17 ROUNDUP/Draghi: Lockere Geldpolitik weiter nötig - Weidmann betont Risiken
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 805
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...