Dax 10617.0 -0.09%
MDax 21516.0 -0.66%
TecDax 1798.5 -0.69%
BCDI 139.52 0.00%
Dow Jones 18261.45 -0.71%
Nasdaq 4859.95 -0.69%
EuroStoxx 3026.0 0.02%
Bund-Future 165.14 0%
16:17 13.06.16

ROUNDUP: Mehr Wohnungen in Deutschland fertiggestellt - Bedarf nicht gedeckt

WIESBADEN/BERLIN (dpa-AFX) - In Deutschland wurden im vergangenen Jahr so viele Wohnungen fertiggestellt wie seit fast zehn Jahren nicht mehr. Dennoch sei der Bedarf noch lange nicht gedeckt, teilten der Deutsche Mieterbund und der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW am Montag mit. Der Mieterbund beklagt, es fehlten vor allem Sozialwohnungen und Mietwohnungen im mittleren und unteren Preissegment.

Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 247 700 Wohnungen fertiggestellt. Das waren 2400 Wohnungen oder 1,0 Prozent mehr als im Jahr zuvor und so viele wie seit 2006 nicht mehr.

Nach Einschätzungen des Mieterbundes fehlen vor allem in den Ballungsgebieten und Universitätsstädten zwischen 800 000 und einer Million Wohnungen, so dass im Jahr mindestens 400 000 neue Einheiten notwendig seien.

Der Wohnungsverband GdW nannte die Bilanz beim Wohnungsbau wegen der nachlassenden Dynamik "ernüchternd". Das Ziel von 400 000 neuen Wohnungen im Jahr rücke in immer weitere Ferne, erklärte der GdW-Präsident Axel Gedaschko. Die Baukosten müssten endlich gesenkt werden, wozu es ausreichend geeignete Maßnahmen gebe, die nur umgesetzt werden müssten. Die Wohnungswirtschaft verlangte höhere Abschreibungsmöglichkeiten, mehr Bauflächen und ein Stopp der Preisspirale bei der Grunderwerbssteuer.

Laut Statistik entstanden vor allem in Mehrfamilienhäusern neue Wohnungen, während weniger Ein- und Zweifamilienhäuser fertig wurden. Das bezeichnete der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen als "Alarmsignal". Auch der Bau von Familienheimen verbessere durch Umzugsketten die Situation am Wohnungsmarkt./ceb/DP/mis



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

RATING/Fitch: Top-Bewertung für Deutschland bleibt

LONDON (dpa-AFX) - Die US-Ratingagentur Fitch hat die Top-Bewertung von Deutschland bestätigt. Wie die Agentur am späten Freitagabend mitteilte, behält die größte Volkswirtschaft der Eurozone mit... weiterlesen
23.09.16 US-Notenbank will Rohstoffgeschäft der Banken zügeln
23.09.16 Iran: Noch mehr Bestellungen bei Airbus und Boeing möglich
23.09.16 Schäuble kritisiert britischen Außenminister Johnson scharf
23.09.16 ROUNDUP: Berlin und Paris wollen Banken vor Wettbewerbsnachteilen schützen
23.09.16 POLITIK/ROUNDUP 2: EU will Anfang 2017 mit umstrittenem Handelspakt Ceta starten
23.09.16 Gabriel begrüßt längere Frist für Kaiser's Tengelmann
23.09.16 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 23.09.2016
23.09.16 Berlin und Paris wollen Banken vor Wettbewerbsnachteilen schützen
23.09.16 Milliardenzocker Kerviel muss weniger Schadenersatz zahlen
23.09.16 ROUNDUP: Mehr Beratung für Pflegebedürftige vor Ort - Schutz vor Betrug
23.09.16 ROUNDUP/Gabriel: EU-Länder wollen Ceta Ende Oktober unterzeichnen
23.09.16 Österreichs Kanzler Kern sieht Verbündete in Ceta-Kritik
23.09.16 ROUNDUP/Milliardendeal: Indien kauft doch noch die französische Rafale
23.09.16 Gabriel begrüßt weitere Krisengespräche zu Kaiser's Tengelmann
23.09.16 Dobrindt dringt bei G7-Treffen auf Rechtsrahmen für Computerautos
23.09.16 ROUNDUP: Entscheidung über deutsche Eilanträge gegen Ceta wohl am 13. Oktober
23.09.16 Gabriel sieht Bereitschaft in der EU zur Unterzeichnung von Ceta
23.09.16 ROUNDUP/Stimmung der Euro-Unternehmen getrübt - Experte: beunruhigendes Signal
23.09.16 Indien und Frankreich unterschreiben Jagdbomber-Deal
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 729
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...