Dax
12.434,00
-0,03%
MDax
24.596,00
-0,39%
BCDI
146,92
0,00%
Dow Jones
20.940,51
-0,19%
TecDax
2.094,25
0,31%
Bund-Future
161,79
-0,15%
EUR-USD
1,09
0,18%
Rohöl (WTI)
49,15
0,00%
Gold
1.268,29
0,33%
14:51 16.06.16

USA: Leistungsbilanzdefizit etwas niedriger als erwartet

WASHINGTON (dpa-AFX) - Das Defizit in der US-Leistungsbilanz ist im ersten Quartal etwas niedriger ausgefallen als erwartet. Der Fehlbetrag habe 124,7 Milliarden Dollar betragen, teilte das US-Handelsministerium am Donnerstag in Washington mit. Bankvolkswirte hatten im Mittel ein Minus von 125,0 Milliarden Dollar erwartet.

Allerdings ist das Defizit im Schlussquartal 2015 merklich höher ausgefallen als in einer ersten Schätzung ermittelt. Das Defizit für das vierte Quartal wurde von ursprünglich 125,3 Milliarden auf 113,4 Milliarden Dollar nach unten korrigiert.

Die USA haben ein chronisches Defizit in ihrer Leistungsbilanz, weil das Land seit vielen Jahren mehr konsumiert als es produziert. Um das Defizit zu finanzieren, sind hohe Kapitalzuflüsse notwendig. Die USA leben also außenwirtschaftlich betrachtet ständig auf Pump./jsl/jkr/stb



Quelle: dpa


Konjunktur-Meldungen

ROUNDUP 2: EU vor Brexit-Verhandlungen ungewöhnlich einig

(Neu: Weitere Details) BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Europäische Union geht in seltener Eintracht in die Brexit-Verhandlungen und drängt Großbritannien zu raschen Kompromissen. Einstimmig billigten... weiterlesen
29.04.17 Zypries lehnt Steuerwettlauf mit USA ab
29.04.17 Hollande: Deutsch-französische Zusammenarbeit übersteht Wahl
29.04.17 ROUNDUP: Merkel legt sich nicht auf finanzielle Forderungen an London fest
29.04.17 Tusk hofft auf rasche Einigung über EU-Bürger in Großbritannien
29.04.17 ROUNDUP 2: Dieseldebatte lässt Autoindustrie bangen
29.04.17 Merkel: Rechnung für Großbritannien ist noch offen
29.04.17 Umweltminister will zehn Kohlekraftwerke in NRW abschalten
29.04.17 ROUNDUP: EU verabschiedet Brexit-Position - Kein Nachgeben im Streit ums Geld
29.04.17 Unruhen in Brasilien - Protest gegen Arbeitsmarktreform
29.04.17 Hollande: 'Es geht um die Einheit Europas'
29.04.17 Juncker: Brexit-Rechnung von 60 Milliarden 'vorsichtige Einschätzung'
29.04.17 Merkel betont Bedeutung finanzieller Fragen beim Brexit
29.04.17 Le Pen präsentiert EU-Skeptiker als möglichen Premierminister
29.04.17 Österreichs Kanzler: Brexit wird internationales Gewicht der EU nicht stärken
29.04.17 Iran verhandelt mit europäischen Großbanken über Finanzierungen
29.04.17 EU verabschieden Brexit-Position - Kein Nachgeben im Streit ums Geld
29.04.17 Tusk: EU will auch künftig enge Beziehung zu Großbritannien
29.04.17 ROUNDUP: Europäische Union will Leitlinien für Brexit-Gespräche beschließen
29.04.17 ROUNDUP: Dieseldebatte lässt Autoindustrie bangen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 807
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...