Dax
12.624,50
-0,11%
MDax
24.976,00
-0,22%
BCDI
151,45
0,48%
Dow Jones
20.899,69
0,46%
TecDax
2.222,50
0,07%
Bund-Future
160,92
-0,25%
EUR-USD
1,12
0,28%
Rohöl (WTI)
51,08
0,73%
Gold
1.261,62
0,49%
19:01 17.06.16

Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Gewinne - Brexit-Sorgen lassen nach

BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Osteuropas Börsen sind am Freitag mit deutlichen Gewinnen ins Wochenende gegangen. Marktteilnehmer sprachen von einem Erholungsschub in einem starken europäischen Umfeld, nachdem die Aktienmärkte am Donnerstag mit den Brexit-Sorgen noch massiv unter Druck gestanden waren.

Die Anleger zeigten sich angesichts der zunächst ausgesetzten Brexit-Kampagne in Großbritannien wieder etwas optimistischer. Nach der Ermordung der Labour-Abgeordneten Jo Cox - einer erklärten Gegnerin eines EU-Ausstiegs der Briten - ließen beide politischen Lager ihren Wahlkampf zum Referendum vorerst ruhen.

Der tschechische Leitindex PX stieg um 1,88 Prozent auf 831,21 Punkte. In der Energiebranche zogen unter den Einzelwerten CEZ um 3,17 Prozent an. Einheitlich klar positive Vorzeichen gab es bei den Bankenaktien. Die Papiere der Komercni Banka schlossen mit einem Kursaufschlag von 1,27 Prozent und jene der Monety Money Bank rückten um 0,28 Prozent vor.

Der ungarische Leitindex Bux stieg um 1,66 Prozent auf 26 242,5 Punkte, nachdem er am Donnerstag noch 1,91 Prozent eingebüßt hatte. Unter den Einzelwerten gelang MOL mit plus 3,51 Prozent der stärkste Wochenausklang. Das Ölunternehmen hatte über einen Fund in Pakistan berichtet.

Im Finanzbereich zogen die Papiere der OTP Bank um 1,32 Prozent an. Die Anteilsscheine des Pharmakonzerns Richter Gedeon gingen mit plus 0,96 Prozent ins Wochenende.

Der Warschauer Wig-30 legte um 1,44 Prozent auf 1957,60 Punkte zu. Der breiter gefasste Wig-Index erholte sich um 1,36 Prozent auf 44 606,86 Zähler. Am Donnerstag waren beide Indizes noch um jeweils mehr als 2 Prozent nach unten gerasselt.

Die Kursgewinne erfassten Werte aus allen Branchen, wobei es für Aktien aus dem Energie- und Bankenbereich deutlich nach oben ging. Die Aktien von Polish Oil & Gas verteuerten sich um 3,52 Prozent. Die Papiere der Alior Bank gewannen 2,7 Prozent und die von PGE 2,43 Prozent.

Der Moskauer RTS-Interfax-Index stieg um 1,71 Prozent auf 910,28 Punkte./ste/nuk/APA/la/jha/



Quelle: dpa


News und Analysen

18:43 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Warschau im Plus - Verluste in Prag und Moskau
18:29 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Starker Euro drückt EuroStoxx leicht ins Minus
18:18 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax leidet zu Wochenbeginn unter Euro-Stärke
18:11 Uhr Aktien Wien Schluss: Positiver Wochenstart - Ölwerte gefragt
18:06 Uhr Aktien Europa Schluss: Anziehender Euro drückt EuroStoxx leicht ins Minus
17:48 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax leidet zu Wochenbeginn etwas unter Euro-Stärke
17:15 Uhr Devisen: Merkel-Aussagen beflügeln Eurokurs
17:06 Uhr Devisen: Eurokurs gestiegen - EZB-Referenzkurs: 1,1243 US-Dollar
17:02 Uhr ROUNDUP/Aktien New York: Dow & Co erholen sich weiter - Rüstungswerte legen zu
16:57 Uhr Aktien Frankfurt: Euro und überkaufte Marktlage belasten den Dax
16:15 Uhr Aktien New York: Dow & Co erholen sich weiter
16:13 Uhr Aktien New York Ausblick: Freundlicher Wochenauftakt - Auftragsschub von Saudis
12:39 Uhr Devisen: Euro klettert auf neues Hoch seit November
12:24 Uhr Aktien Frankfurt: Verluste - Märkte bleiben auf Richtungssuche
10:39 Uhr Aktien Europa: Anleger halten sich zunächst zurück - Kurssprung bei Clariant
10:27 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Knappes Minus - Märkte auf Richtungssuche
10:04 Uhr Aktien Asien: Börsen auf Erholungskurs
09:52 Uhr Aktien Frankfurt Eröffnung: Wenig Bewegung - Märkte auf Richtungssuche
08:36 Uhr Aktien Frankfurt Ausblick: Weitere Erholung erwartet
08:32 Uhr Devisen: Euro hält Gewinne weitgehend
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1829
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...