Dax
11.798,50
-0,20%
MDax
23.325,00
-0,42%
TecDax
1.895,75
-0,33%
BCDI
142,23
0,01%
Dow Jones
20.830,00
0,07%
Nasdaq
5.346,88
0,00%
EuroStoxx
3.309,50
-0,32%
Bund-Future
165,84
-0,05%
18:55 16.06.16

Aktien Osteuropa Schluss: Teils deutliche Verluste aus Sorge vor dem Brexit

BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienbörsen sind am Donnerstag mit teils deutlichen Verlusten aus dem Handel gegangen. Größter Belastungsfaktor für die europäischen Märkte ist der drohende Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union. In einer Woche wird das Referendum stattfinden.

Auf ihrer Zinssitzung hatte die Bank of England ihre Warnungen vor einem Brexit verschärft. Der Ausgang des Referendums sei der größte Risikofaktor für die britischen und möglicherweise auch die globalen Finanzmärkte, hieß es in einer Mitteilung.

Der WIG-30 sackte bis Handelsende um 2,27 Prozent auf 1929,72 Punkte ab. Der breiter gefasste Wig-Index büßte 2,02 Prozent auf 44 007,81 Zähler ein. Nach einer Erholung am Vortag setzte die Warschauer Börse damit ihre Talfahrt fort.

In Polen gaben die Preise derweil weiter nach. Im Vergleich zum Vorjahr gingen die harmonisierten Verbraucherpreise im Mai um 0,4 Prozent zurück.

Unter den Einzelwerten mussten einige Ölwerte infolge des jüngsten Preisrutsches bei Rohöl deutliche Verluste hinnehmen. Die Aktien von PIGNiG knickten 5,11 Prozent auf 4,83 Zloty ein, Tauron-Papiere fielen um 5,86 Prozent auf 2,41 Zloty und die Anteilsscheine von Energa büßten 4,08 Prozent auf 9,17 Zloty ein.

Zu den meistgehandelten Papieren zählten Bank- und Finanzwerte. Die Aktien der Bank Pekao waren am aktivsten und fielen um 1,02 Prozent auf 145,15 Zloty. Die Papiere des Versicherers PZU schlossen 3,33 Prozent tiefer bei 12,76 Zloty.

Der ungarische Leitindex Bux büßte 1,91 Prozent auf 25 814,83 Punkte ein. Die schwergewichteten Aktien schlossen alle in der Verlustzone. MOL knickten um 2,19 Prozent auf 15 650 Forint ein, während OTP sogar um 3,00 Prozent auf 6591 Forint fielen. Die Anteilsscheine von Richter Gedeon gaben um 0,84 Prozent auf 5310 Forint nach.

Der tschechische Leitindex PX schloss 0,21 Prozent tiefer bei 815,86 Punkten. Unter den Einzelwerten gaben CEZ um 0,66 Prozent auf 407,5 Kronen nach. Die Aktien der Komercni Banka stiegen dagegen um 1,65 Prozent auf 897,9 Kronen.

In Moskau büßte der RTS-Interfax-Index 1,66 Prozent auf 895,00 Punkte ein./nuk/APA/la/jha/



Quelle: dpa


News und Analysen

12:28 Uhr Devisen: Eurokurs steigt leicht
12:18 Uhr Aktien Frankfurt: Minimale Verluste vor Trumps Kongressauftritt
11:06 Uhr Aktien Europa: Zurückhaltung vor Trump-Rede hält an
10:06 Uhr Aktien Asien: Wenig Bewegung - Vor Trump-Rede halten sich Anleger weiter zurück
09:55 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Kaum verändert vor Trumps Kongressauftritt
09:22 Uhr Aktien Frankfurt Eröffnung: Moderate Gewinne dank Rekordlauf in den USA
08:18 Uhr Aktien Frankfurt Ausblick: Moderates Plus dank Rekordjagd in den USA
07:59 Uhr Devisen: Eurokurs legt leicht zu - Warten auf Trump-Rede
07:31 Uhr dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Warten auf den US-Präsidenten
27.02.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Weiter auf Rekordniveau - Warten auf Trump-Rede
27.02.17 Aktien New York Schluss: Indizes weiter auf Rekordniveau - Warten auf Trump-Rede
27.02.17 Devisen: Euro fällt wieder unter 1,06 US-Dollar
27.02.17 Aktien New York: Weiter auf rekordhohem Niveau - Warten auf Trump-Rede
27.02.17 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend leichte Verluste
27.02.17 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne vor Reden von Trump und Yellen
27.02.17 Aktien Wien Schluss: Ruhiger Wochenstart - Warten auf Trump-Rede
27.02.17 Aktien Europa Schluss: Moderate Gewinne vor Reden von Trump und Yellen
27.02.17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Leichte Erholung zum Wochenauftakt
27.02.17 Aktien Frankfurt Schluss: Leichte Erholung zum Wochenauftakt
27.02.17 ROUNDUP/Aktien New York: Weiter auf hohem Niveau - Warten auf Trump-Rede
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1826
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...