Dax
12.448,50
-0,19%
MDax
24.676,00
0,48%
BCDI
147,86
-0,24%
Dow Jones
20.971,22
-0,02%
TecDax
2.085,00
0,42%
Bund-Future
162,04
0,44%
EUR-USD
1,09
-0,24%
Rohöl (WTI)
48,68
-1,20%
Gold
1.265,33
-0,30%
09:05 21.06.16

Deutsche Anleihen legen nach Handelsstart zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Dienstag nach Handelsstart zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,06 Prozent auf 164,35 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,053 Prozent.

Das am Donnerstag anstehende Brexit-Referendum werde auch am Dienstag für die Anleger am Rentenmarkt das bestimmende Thema sein, schreibt Michael Leister, Experte bei der Commerzbank. "Denn im Lauf des Handelstages werden weitere Umfragen veröffentlicht." Zuletzt hatte sich die Stimmung gedreht und die Gegner eines Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union (EU) haben seither in Umfragen wieder knapp die Nase vorn. Beobachter begründeten dies unter anderem mit Reaktionen auf den Mord an der Labour-Abgeordneten Jo Cox.

Des weiteren wird das Bundesverfassungsgericht am Dienstag sein Urteil zu dem umstrittenen EZB-Anleihekaufprogramm OMT ("Outright Monetary Transactions") verkünden. Während die deutschen Verfassungsrichter in der Vergangenheit ihre Bedenken zu OMT deutlich gemacht haben, sieht der Europäische Gerichtshof (EuGH) kein rechtliches Problem. Experten rechnen nun mit einer Kompromisslösung, nach der OMT bestehen bleiben dürfte.

Außerdem werden sich die Chefs der Notenbanken in den USA und in der Eurozone zu Wort melden. EZB-Chef Mario Draghi wird vor dem EU-Parlament in Brüssel sprechen. Fed-Chefin Janet Yellen meldet sich vor dem Bankenausschuss des Senats in Washington zu Wort.

Außerdem veröffentlicht das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) seine Indikatoren zu den Konjunkturerwartungen von Finanzexperten im Juni. Ralf Umlauf, Experte bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba), sieht das Risiko einer Stimmungseintrübung. Allerdings dürfte das Ergebnis die jüngst gedrehte Stimmung hinsichtlich des Brexit-Referendums noch nicht abbilden./tos/bgf/stb



Quelle: dpa


News und Analysen

18:25 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Kursverluste - Kaum Details zur US-Steuerreform
18:25 Uhr Aktien Wien Schluss: Verluste nach sechs Gewinntagen in Folge
18:21 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt nach Rekordlauf moderat im Minus
18:03 Uhr Aktien Europa Schluss: Kaum Details zur US-Steuerreform - Indizes verlieren
17:47 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt nach Rekordlauf moderat im Minus
17:22 Uhr Devisen: Eurokurs sinkt deutlich unter 1,09 US-Dollar
17:19 Uhr ROUNDUP/Aktien New York: Technologiewerte haussieren - Dow gibt nach
16:44 Uhr Aktien New York: Technologiewerte nehmen Rally wieder auf
16:02 Uhr Aktien New York Ausblick: Dow versucht sich erneut an 21000-Punkte-Marke
15:07 Uhr Aktien Frankfurt: Dax und MDax nach Rekorden kaum bewegt
13:15 Uhr Aktien Frankfurt: Anleger in Dax und MDax nach Rekorden vorsichtiger
13:01 Uhr Devisen: Eurokurs kaum verändert - Schwedische Krone stark unter Druck
10:57 Uhr Aktien Europa: Ernüchterung über Trumps 100-Tage-Bilanz und Steuerpläne
10:01 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Verluste
09:59 Uhr Aktien Asien: Leichte Gewinnmitnahmen in Japan - US-Steuerreform zündet nicht
09:47 Uhr Aktien Frankfurt Eröffnung: Leichte Verluste
08:46 Uhr Aktien Frankfurt Ausblick: Dax-Anleger werden wieder etwas vorsichtiger
07:58 Uhr Devisen: Eurokurs legt etwas zu
07:45 Uhr dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Ernüchterung nach US-Steuerplänen
26.04.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wenig Konkretes zu Steuerplänen trübt die Laune
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1829

Titel aus dieser Meldung

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...