Dax 11582.0 -0.41%
MDax 22574.0 -0.17%
TecDax 1830.0 -0.23%
BCDI 136.37 -0.15%
Dow Jones 19820.67 -0.03%
Nasdaq 5058.14 -0.1%
EuroStoxx 3282.5 -0.49%
Bund-Future 162.82 0.19%
08:21 20.06.16

Devisen: Euro legt zu

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Montag zugelegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1359 US-Dollar gehandelt und damit deutlich über dem Wert vom Freitag. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitag auf 1,1254 (Donnerstag: 1,1174) Dollar festgelegt. Der Dollar kostete 0,8886 (0,8949) Euro.

Das alles überschattende Thema am Devisenmarkt ist derzeit das am Donnerstag Woche anstehende Brexit-Referendum. Zwischenzeitlich war der Euro am Montag bis auf 1,1382 Dollar geklettert und kostete damit rund einen Cent mehr als am Freitag. "Der Euro hat sich zuletzt deutlich erholt. Verantwortlich dafür sind neue Umfragen in Großbritannien, wonach die EU-Befürworter wieder leicht in Führung gegangen sind", kommentiert Ralf Umlauf, Analyst bei der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

Abermals stark gesunkene Erzeugerpreise in Deutschland konnten in diesem Umfeld nicht bewegen. Dem Statistischen Bundesamt zufolge ist das Preisniveau im Mai gegenüber dem Vorjahr um 2,7 Prozent zurückgegangen. Experten hatten allerdings einen noch stärkeren Rückgang erwartet./tos/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Devisen-Startseite

News und Analysen

15:50 Uhr Aktien Frankfurt: Trumps Protektionismus verunsichert die Anleger
15:16 Uhr Aktien New York Ausblick: Trump-Protektionismus macht Anleger vorsichtiger
12:10 Uhr Aktien Frankfurt: Unsicherheit über Trump-Politik stimmt Anleger vorsichtig
11:58 Uhr Devisen: Euro über 1,07 US-Dollar - höchster Stand seit Dezember
10:46 Uhr Aktien Europa: Trumps protektionistische Züge sorgen die Anleger
10:12 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Unsicherheit über Trumps Politik belastet
09:55 Uhr Aktien Asien: Überwiegend Verluste - Sorgen vor Protektionismus in den USA
09:35 Uhr Aktien Frankfurt Eröffnung: Furcht vor US-Protektionismus unter Trump belastet
08:27 Uhr Aktien Frankfurt Ausblick: Furcht vor US-Handelspolitik trübt die Stimmung
07:58 Uhr Devisen: Euro steigt deutlich über 1,07 US-Dollar - höchster Stand seit Dezember
07:36 Uhr dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Verluste erwartet
05:50 Uhr WOCHENAUSBLICK: Berichtssaison, Makrodaten und Trump bestimmen die Richtung
22.01.17 Thomas Müller – Das idealtypische Börsen-Drehbuch für 2017
20.01.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt
20.01.17 Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt
20.01.17 Devisen: Euro profitiert nach Trump-Antritt vom schwachen Dollar
20.01.17 Aktien New York: Dow behauptet sich nach Trump-Antritt leicht im Plus
20.01.17 Aktien Osteuropa Schluss: Budapest und Moskau freundlich - Verluste in Warschau
20.01.17 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx schließt freundlich vor Trump-Eid
20.01.17 Aktien Wien Schluss: ATX legt vor Trumps Amtseinführung zu
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1826

Titel aus dieser Meldung

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...