Dax
12.556,50
-0,52%
MDax
25.086,00
-0,12%
BCDI
151,45
-0,06%
Dow Jones
21.060,00
-0,10%
TecDax
2.272,00
-0,18%
Bund-Future
161,76
0,25%
EUR-USD
1,12
0,05%
Rohöl (WTI)
49,03
0,68%
Gold
1.267,49
0,95%
17:34 20.06.16

Ölpreise deutlich gestiegen

NEW YORK/LONDON/WIEN (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag beflügelt von einem schwachen Dollar zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am späten Nachmittag 50,25 US-Dollar. Das waren 1,08 Dollar mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im August stieg um 1,07 Dollar auf 49,05 Dollar.

Die Unsicherheit am Markt hat nachgelassen, da die Befürworter eines Verbleibs Großbritanniens in der Europäischen Union laut Umfragen die Oberhand gewonnen haben. Die Ölpreise profitierten bereits seit Freitag von der gestiegen Zuversicht. "Doch auch wenn der Risikoappetit zuletzt wieder gestiegen ist, bleibt die Stimmung angespannt", schreibt Eugen Weinberg, Rohstoffexperte bei der Commerzbank. "Nur ein Votum der Briten für den Verbleib in der EU könnte schnell für Ruhe sorgen."

Gleichzeitig gab der US-Dollar am Montag zu fast allen wichtigen Währungen nach und bescherte den Ölpreisen dadurch Auftrieb, weil Öl in Dollar gehandelt wird und dadurch für Investoren aus anderen Währungsräumen bei einer Dollarschwäche erschwinglicher wird.

Der Preis für Rohöl der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) ist gestiegen. Das Opec-Sekretariat meldete am Montag, dass der Korbpreis am Freitag 44,18 Dollar je Barrel betragen habe. Das waren 15 Cent mehr als am Donnerstag. Die Opec berechnet ihren Korbpreis auf Basis der 13 wichtigsten Sorten des Kartells./jsl/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

12:41 Uhr Aktien Frankfurt: Dax gibt nach - 'Tauziehen zwischen Bullen und Bären'
11:12 Uhr Aktien Europa: Verluste am Brückentag - Öl- und Finanzwerte belasten
11:05 Uhr ROUNDUP/Aktien Asien: Ölpreisverfall verschreckt zahlreiche Anleger
10:30 Uhr Aktien Asien: Märkte geben nach - Fallende Ölpreise belasten
10:04 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax weiter lustlos
09:42 Uhr Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax im Minus - 'Tauziehen zwischen Bullen und Bären'
08:26 Uhr Aktien Frankfurt Ausblick: Dax moderat im Minus erwartet - Ölpreise bremsen
08:11 Uhr Devisen: Eurokurs leicht gefallen - Britisches Pfund unter Druck
07:36 Uhr dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Ölpreis dürfte Stimmung belasten
07:35 Uhr DAX-FLASH: Ölpreisrutsch und Japandaten dürften Stimmung etwas belasten
25.05.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Tech-Indizes und S&P 500 auf Rekordhochs
25.05.17 Aktien New York Schluss: Tech-Indizes und S&P 500 steigen auf Rekordhochs
25.05.17 Devisen: Eurokurs bleibt über 1,12 US-Dollar
25.05.17 Aktien New York: Technoligie-Indizes und S&P 500 steigen auf Rekordhochs
25.05.17 Aktien Osteuropa Schluss: Warschauer Börse an Christi Himmelfahrt klar im Plus
25.05.17 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Wenig verändert an Christi Himmelfahrt
25.05.17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax knapp im Minus - Volatiler Feiertagshandel
25.05.17 Aktien Europa Schluss: Wenig verändert an Christi Himmelfahrt
25.05.17 Aktien Frankfurt Schluss: Dax nach volatilem Feiertagshandel leicht im Minus
25.05.17 WDH/ROUNDUP/Aktien New York: Tech-Indizes und S&P 500 auf Rekordhochs
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 1828

Titel aus dieser Meldung

0,15%
0,16%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...