Dax
12.476,50
0,07%
MDax
24.610,00
0,01%
TecDax
2.066,25
0,10%
BCDI
147,81
0,00%
Dow Jones
20.996,12
1,12%
Nasdaq
5.549,44
0,73%
EuroStoxx
3.580,50
0,03%
Bund-Future
160,71
-0,53%

Kuka Aktie

Typ: Aktie
WKN: 620440
ISIN: DE0006204407
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
08:53 17.06.16

'HB': Bundesregierung prüft Verschärfung des Außenwirtschaftsgesetzes

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Die Bundesregierung will einem Pressebericht zufolge den Einstieg ausländischer Investoren bei deutschen Unternehmen besser kontrollieren. Auslöser sind die Pläne des chinesischen Midea-Konzerns, seine Beteiligung an dem Roboterbauer Kuka deutlich aufzustocken. "Es gibt keine Tabus, und es wird alles durchgeprüft", zitiert das "Handelsblatt" (Freitag) aus Regierungskreisen. Midea hatte am Donnerstag ein offizielles Angebot vorgelegt, das die Augsburger nun abwägen.

Schlüssel für stärkere Eingriffsrechte des Staates wäre eine Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes (AWG). Bislang ermöglicht es ein deutsches Regierungsveto nur in eng begrenzten Ausnahmefällen.

Zwar unterstelle man dem Kuka-Investor nicht per se unlautere Absichten, hieß es dem Blatt zufolge in den Regierungskreisen. Der Fall verdeutliche aber grundsätzlich die wachsende Anfälligkeit offener Märkte. Einzelnen Investoren müsse man ein Streben nach "ökonomischer Hegemonie", also nach einer Art Vorherrschaft, unterstellen. Das gelte vor allem für bestimmte Staatsfonds, aber auch für Unternehmen, die mit massiver Unterstützung ihres Heimatlandes agierten./nmu/stw/das



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

25.04.17 GESAMT-ROUNDUP: Bundesregierung sieht Deutschland bei digitaler Industrie vorn
25.04.17 Chinesische Midea plant nach Kuka-Übernahme weitere Firmen-Zukäufe
25.04.17 HANNOVER: Industriemesse nimmt die Zulieferindustrie in den Fokus
21.04.17 Studie: Maschinenbau bei Digitalisierung Nachzügler
19.04.17 HANNOVER/ROUNDUP: Messe stellt Roboter als Kollegen des Menschen vor
19.04.17 HANNOVER: Roboter werden zum Kollegen des Menschen
31.03.17 Ein Jahr nach Übernahme durch Chinesen will EEW neue Märkte erobern
22.03.17 Kuka setzt Wachstumshoffnungen auf China - Dividende auf Vorjahresniveau
22.03.17 WDH/Kuka-Vorstand gibt nach Übernahme durch Midea Ausblick auf 2017
21.03.17 DGAP-Adhoc: KUKA Aktiengesellschaft: Vorzeitige Neubestellung von CEO und CFO (deutsch)
11.01.17 Großaktionär Voith erzielt 1,2 Milliarden Euro für Kuka-Anteile
11.01.17 DGAP-Stimmrechte: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
11.01.17 DGAP-Stimmrechte: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
11.01.17 DGAP-Stimmrechte: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
11.01.17 DGAP-Stimmrechte: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
30.12.16 Kuka-Übernahme durch Chinesen in trockenen Tüchern: USA geben grünes Licht
30.12.16 DGAP-Adhoc: KUKA Aktiengesellschaft: US-Behörden geben Übernahme von KUKA durch Midea frei (deutsch)
15.12.16 DGAP-Adhoc: KUKA Aktiengesellschaft: Verkauf des Systems US-Aerospace-Bereichs (deutsch)
14.12.16 ROUNDUP/Studie: Chinas Hightech-Pläne bedrohen Wachstum in Deutschland
14.12.16 Studie warnt vor Hightech-Übernahmen aus China
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.