Dax
12.427,00
-0,32%
MDax
24.558,00
-0,21%
TecDax
2.076,25
0,48%
BCDI
148,22
0,28%
Dow Jones
20.975,09
-0,10%
Nasdaq
5.541,63
-0,14%
EuroStoxx
3.561,50
-0,53%
Bund-Future
161,33
0,39%
08:52 03.06.16

'HB': Gläubiger fordern 3,3 Milliarden Euro von insolventer Maple Bank

FRANKFURT (dpa-AFX) - Gläubiger der von der Finanzaufsicht geschlossenen Maple Bank fordern einem Bericht zufolge 3,3 Milliarden Euro von dem insolventen Geldhaus. 236 Gläubiger hätten Forderungen angemeldet, berichtet das "Handelsblatt" (Freitag) unter Berufung auf einen Sprecher des Insolvenzgerichts. Das zuständige Amtsgericht Frankfurt war für eine Bestätigung zunächst nicht erreichbar. Dem Bericht zufolge muss der Insolvenzverwalter die Ansprüche der Gläubiger jetzt prüfen. Größter Gläubiger ist der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, der Kunden der Maple Bank mit insgesamt 2,6 Milliarden Euro entschädigt hatte.

Die deutsche Maple Bank GmbH mit kanadischen Wurzeln war geschlossen worden, weil ihr wegen einer Steuerrückstellung die Überschuldung drohte. Die Bank hatte bestätigt, dass die Rückstellung in Zusammenhang mit möglicherweise illegalen "Cum-Ex"-Aktiengeschäften aus den Jahren 2006 bis 2010 steht. Frühere Angestellte stehen im Verdacht, bis zu 450 Millionen Euro Steuern hinterzogen zu haben.

Bei den umstrittenen Steuerdeals werden Aktien mit (cum) und ohne (ex) Dividendenanspruch rund um den Dividendenstichtag eines Unternehmens rasch zwischen mehreren Beteiligten hin- und hergeschoben. Bescheinigungen über Kapitalertragsteuern ließen sich die Beteiligten mehrfach ausstellen - obwohl diese nur einmal gezahlt wurde. Das Bundesfinanzministerium hat dieses Steuerschlupfloch 2012 nach Milliardenausfällen geschlossen und pocht darauf, dass die Deals bereits zuvor illegal gewesen seien./fri/stw/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur ETFs-Startseite

News und Analysen

23:12 Uhr Paypal erfreut Anleger mit starken Zahlen und Aktienrückkäufen
23:06 Uhr May spricht mit Juncker und Barnier über Ablauf der Brexit-Gespräche
23:05 Uhr Deutsche Bank: Aixtron SE "buy"
22:46 Uhr GNW-News: Taconic Biosciences kündigt die Veröffentlichung eines neuen Tiermodells für Parkinson an
22:41 Uhr ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wenig Konkretes zu Steuerplänen trübt die Laune
22:36 Uhr Amgen verunsichert Anleger mit Umsatzrückgang bei Repatha
22:28 Uhr Aktien New York Schluss: Wenig Konkretes zur Steuerreform dämpft die Stimmung
22:25 Uhr ROUNDUP 3: US-Regierung plant massive Steuersenkungen
22:06 Uhr Macron greift Le Pen wegen Affäre frontal an
22:03 Uhr ROUNDUP 2: Rückschlag für Trump bei Mauerbau - Steuerreform geplant
21:45 Uhr DGAP-News: STEICO SE: Anhaltendes Wachstum und deutlicher Margensprung (deutsch)
21:35 Uhr dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 26.04.2017
21:28 Uhr ROUNDUP: Deutsche Börse legt am Jahresbeginn zu
21:23 Uhr US-Anleihen verzeichnen Kursgewinne - Aussagen zu US-Steuerplänen wenig konkret
21:21 Uhr DGAP-Adhoc: Aves One AG: Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2016 (deutsch)
21:20 Uhr ROUNDUP: US-Regierung plant massive Steuersenkungen
21:18 Uhr KORREKTUR: Abschluss des Welt-Frauengipfels in Berlin
21:06 Uhr DGAP-Adhoc: SeniVita Sozial gGmbH zahlt im Mai termingerecht 1,0 Prozent auf Genussscheine -...
21:06 Uhr Deutsche Börse legt zu Jahresbeginn zu
20:55 Uhr WDH: Deutsche Börse will für 200 Millionen Euro eigene Aktien zurückkaufen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7965
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.