Dax
12.434,00
-0,03%
MDax
24.596,00
-0,39%
BCDI
146,92
0,00%
Dow Jones
20.940,51
-0,19%
TecDax
2.094,25
0,31%
Bund-Future
161,79
-0,15%
EUR-USD
1,09
0,18%
Rohöl (WTI)
49,15
0,00%
Gold
1.268,29
0,33%

Kuka Aktie

Typ: Aktie
WKN: 620440
ISIN: DE0006204407
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
19:41 17.05.16

'WSJ': Chinesische Midea vor Gebot für Roboterbauer Kuka

AUGSBURG (dpa-AFX) - Der chinesische Haushaltsgerätehersteller Midea steht laut einem Pressebericht vor einem Gebot für den deutschen Roboter- und Anlagenbauer Kuka . Eine Offerte könnte noch an diesem Mittwoch vorgelegt werden, schreibt das "Wall Street Journal"am Dienstag online unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Dabei werde ein Aufschlag zum Durchschnittskurs der vergangenen drei Monate von 30 Prozent erwogen. Damit würde Kuka mit rund 4,4 Milliarden Euro bewertet. Kuka-Aktien legten im Frankfurter Handel im Vergleich zum Schluss im Xetra-Hauptgeschäft um rund 10 Prozent zu.

Dem Bericht zufolge streben die Chinesen laut einer mit der Angelegenheit vertrauten Person mit einer Aufstockung ihres Anteils auf über 30 Prozent aber nicht unbedingt die Erreichung von mehr als 50 Prozent der Anteile bei Kuka an. Eine Kuka-Sprecherin wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren. Bei Midea war dem Blatt zufolge zunächst niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Anfang Februar hatten die Chinesen ihren Anteil bei Kuka auf gut 10 Prozent fast verdoppelt. Im August 2015 waren die Chinesen bei dem Roboterspezialisten eingestiegen. Laut Homepage ist die Voith Group mit einem Anteil von 25,1 Prozent der größte Anteilseigner von Kuka.

Derzeit finden Beteiligungen oder gar Übernahmen von chinesischen Unternehmen an europäischen Firmen viel Beachtung. So will etwa der chinesische Staatskonzern ChemChina den schweizerischen Agrarchemie-Konzern Syngenta für 43 Milliarden US-Dollar schlucken./jha/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

28.04.17 ROUNDUP: Automarkt boomt - Zulieferer Boge wächst
27.04.17 Roboterbauer Kuka weiterhin mit vollen Auftragsbüchern
26.04.17 Fachmesse 'Retec' soll internationalen Handel mit Industriemaschinen beleben
25.04.17 GESAMT-ROUNDUP: Bundesregierung sieht Deutschland bei digitaler Industrie vorn
25.04.17 Chinesische Midea plant nach Kuka-Übernahme weitere Firmen-Zukäufe
25.04.17 HANNOVER: Industriemesse nimmt die Zulieferindustrie in den Fokus
21.04.17 Studie: Maschinenbau bei Digitalisierung Nachzügler
19.04.17 HANNOVER/ROUNDUP: Messe stellt Roboter als Kollegen des Menschen vor
19.04.17 HANNOVER: Roboter werden zum Kollegen des Menschen
31.03.17 Ein Jahr nach Übernahme durch Chinesen will EEW neue Märkte erobern
22.03.17 Kuka setzt Wachstumshoffnungen auf China - Dividende auf Vorjahresniveau
22.03.17 WDH/Kuka-Vorstand gibt nach Übernahme durch Midea Ausblick auf 2017
21.03.17 DGAP-Adhoc: KUKA Aktiengesellschaft: Vorzeitige Neubestellung von CEO und CFO (deutsch)
11.01.17 Großaktionär Voith erzielt 1,2 Milliarden Euro für Kuka-Anteile
11.01.17 DGAP-Stimmrechte: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
11.01.17 DGAP-Stimmrechte: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
11.01.17 DGAP-Stimmrechte: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
11.01.17 DGAP-Stimmrechte: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
30.12.16 Kuka-Übernahme durch Chinesen in trockenen Tüchern: USA geben grünes Licht
30.12.16 DGAP-Adhoc: KUKA Aktiengesellschaft: US-Behörden geben Übernahme von KUKA durch Midea frei (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.