Dax 10532.0 0.17%
MDax 20560.0 -0.21%
TecDax 1686.5 -0.09%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3015.5 -0.1%
Bund-Future 161.12 0.83%
12:42 09.06.16

55 Millionen Euro von 6000 Anlegern: Falschgold-Prozess hat begonnen

BERLIN (dpa-AFX) - Im Prozess um einen großangelegten Anlagebetrug mit vorgetäuschten Goldgeschäften in Millionenhöhe müssen sich seit Donnerstag sechs Angeklagte in Berlin verantworten. Die 46- bis 67-jährigen Verdächtigen sollen von etwa 6000 gutgläubigen Anlegern fast 55 Millionen Euro erschwindelt haben. Tatsächlich sei kein gewinnbringender Goldhandel erfolgt. Es seien zur Täuschung 3,6 Tonnen Falschgold beschafft worden. Das unter dem Dach einer sogenannten "Berliner Wirtschafts- und Finanzstiftung" eingesammelte Geld sei in eigene Taschen sowie in Provisionen geflossen./fab/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur ETFs-Startseite

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.