Dax 10396.5 0.33%
MDax 21400.0 0.38%
TecDax 1784.5 0.25%
BCDI 139.14 0.00%
Dow Jones 18228.3 0.74%
Nasdaq 4867.35 0.99%
EuroStoxx 2982.0 0.12%
Bund-Future 166.0 0.19%
13:14 15.06.16

AKTIE IM FOKUS: Spekulation auf Gegenangebot treibt Kuka nochmal an

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Pressebericht hat die Fantasie bei Kuka-Aktien neu angeheizt und die Papiere des Roboterbauers nochmal kräftig nach oben getrieben. An der MDax-Spitze standen für die Augsburger zuletzt plus 5,86 Prozent zu Buche.

Am Vortag noch hatten die Aktien einen Rückschlag auf den niedrigsten Kurs seit der Übernahmeofferte von der chinesischen Midea hinnehmen müssen. Nun berichtete das "Wall Street Journal", dass der Schweizer Industriekonzern ABB ein Gegenangebot für Kuka erwägen könnte.

Bisher bietet der chinesische Haushaltsgerätehersteller Midea für den Roboter- und Anlagenbauer aus dem MDax 115 Euro je Aktie. Mit Blick auf die ABB-Spekulationen schrieb Analystin Daniela Costa von der Investmentbank Goldman Sachs, dass eine solche Transaktion strategisch sinnvoll wäre. Die Markteintrittsbarrieren für Anbieter aus den Schwellenländern würden erhöht. Abgesehen von Gemein- und Verwaltungskosten bei Kuka erscheine das Sparpotenzial im Zuge eines derartigen Deals für ABB aber begrenzt.

Aus Sicht von Analyst Sebastian Growe von der Commerzbank wärmt der Artikel im "WSJ" allerdings nur die zwei Hauptaspekte bei der anvisierten Kuka-Übernahme auf. Die deutsche Politik favorisiere einen europäischen Käufer und die Investoren kritisierten das Management dafür, dass sie sich nicht auf die Suche nach einem "weißen Ritter" - also einem Gegenbieter - gemacht hätten. Insgesamt findet Growe nichts wirklich Neues in dem Artikel.

Die Kuka-Aktie ist im Jahr 2016 mit einem Wertzuwachs von mehr als 30 Prozent der bisher beste Wert im MDax der mittelgroßen Aktien. Der Index musste dagegen ein Minus von mehr als 5 Prozent hinnehmen seit Jahresbeginn.

In Reaktion auf das Übernahmeangebot aus China sind Kuka bis auf ein Rekordhoch von 114,40 Euro gesprungen. Zuletzt wurden noch 108,45 Euro bezahlt. Auf Sicht von vier Jahren gewannen Kuka-Papiere 615 Prozent an Wert./fat/das



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

00:07 Uhr Deutsche-Bank-Chef: Staatshilfen 'für uns kein Thema' - Keine Kapitalerhöhung
27.09.16 ROUNDUP: Nike steigert Gewinn deutlich - Anleger von Bestellungen enttäuscht
27.09.16 ROUNDUP: SpaceX-Chef Musk träumt von Mars-Kolonie
27.09.16 Nike steigert Gewinn deutlich - Anleger von Bestellungen enttäuscht
27.09.16 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gute Verbraucherstimmung verleiht Rückenwind
27.09.16 Aktien New York Schluss: Gute Verbraucherstimmung verleiht Rückenwind
27.09.16 Jim Yong Kim als Weltbankpräsident wiedergewählt
27.09.16 SpaceX-Chef Musk will den Mars kolonisieren
27.09.16 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 27.09.2016
27.09.16 ROUNDUP: Griechisches Parlament stimmt weiterem Reformpaket zu
27.09.16 US-Anleihen: Überwiegend Gewinne - Unsicherheit wegen europäischer Banken
27.09.16 Devisen: Eurokurs erholt sich ein Stück weit
27.09.16 Athen stimmt weiteren Reformen zu
27.09.16 DGAP-Adhoc: Schaltbau Holding AG beschließt Verkauf eigener Aktien (deutsch)
27.09.16 Aktien New York: Gute Verbraucherstimmung liefert Rückenwind
27.09.16 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Fair bleiben, Kommentar zum Auftritt ...
27.09.16 ROUNDUP: Millionen-Investitionen bei MV Werften - Verdoppelung der Belegschaft
27.09.16 Kabinett bringt neue Wettbewerbsregeln auf den Weg
27.09.16 Lufthansa-Aufsichtsrat berät Teilübernahme von Air Berlin
27.09.16 EU-Kommission präsentiert Zwischenstand in der Flüchtlingskrise
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7657

Titel aus dieser Meldung

-0,65%
0,10%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?

Volltextsuche

Nachrichtensuche