Dax 10525.0 0.11%
MDax 20551.0 -0.04%
TecDax 1686.0 -0.03%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3014.0 -0.05%
Bund-Future 161.12 0.83%

Banco Santander Aktie

Typ: Aktie
WKN: 858872
ISIN: ES0113900J37
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
11:23 21.06.16

ANALYSE/Bernstein zu Banken: Nur Santander wäre direkt von Brexit betroffen

LONDON (dpa-AFX) - Die Investmentbank Bernstein hat sich in einer Branchenstudie möglichen Auswirkungen eines Brexit und der Wahlen in Spanien auf europäische Banken gewidmet. Von den von ihm beobachteten spanischen, italienischen und französischen Banken sei einzig die Banco Santander nennenswert vom Geschäft in Großbritannien abhängig, schrieb Analyst Johan De Mulder in seiner Studie vom Dienstag.

Sollten sich die Briten tatsächlich für einen Austritt aus der Europäischen Union entscheiden, erwartet der Experte Erst- und Zweitrundeneffekte. Zunächst dürfte das britische Pfund massiv unter Druck geraten, Immobilienpreise sinken und die Arbeitslosigkeit steigen.

Ein Brexit des großen EU-Nettozahlers und der Anstieg nationalistischer Stimmungen dürften zudem auch die Sorgen vor einem Auseinanderbrechen der EU befeuern. In zweiten Zug sei daher mit einem deutlichen Anstieg der Anleiherenditen gerade in den hoch verschuldeten Staaten sowie einer Lähmung der ohnehin fragilen Wirtschaftserholung zu rechnen. Dies würde die Finanzkennzahlen der Banken belasten. Besonders betroffen sieht De Mulder hier die Unicredit./ag/das



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

30.11.16 ROUNDUP: Royal Bank of Scotland einziger Durchfaller im britischen Stresstest
30.11.16 Britische Banken kommen gut durch Stresstest - Nur RBS muss nachbessern
28.11.16 'FT': Santander kippt wegen Brexit Aufspaltung des britischen Geschäfts
18.11.16 Rechnungsprüfer: Europäische Bankenaufsicht hat Mängel
08.11.16 Morgan Stanley hebt Ziel für Banco Santander auf 5 Euro - 'EW'
03.11.16 Schäuble: Vor gemeinsamer Einlagensicherung erst Risiken abbauen
31.10.16 Ifo-Chef: Europäische Banken brauchen härtere Kapitalvorgaben
26.10.16 ROUNDUP: Santander trotzt der Bankenkrise - Gewinn leicht gesteigert
26.10.16 Santander trotzt der Bankenkrise - Gewinn leicht gesteigert
30.09.16 Brexit, Zinstief & Co: Santander senkt erwartungsgemäß Renditeziel
23.09.16 ROUNDUP: Berlin und Paris wollen Banken vor Wettbewerbsnachteilen schützen
23.09.16 Berlin und Paris wollen Banken vor Wettbewerbsnachteilen schützen
21.09.16 'FT': Santander gibt Gespräche über RBS-Tochter Williams & Glyn auf
15.09.16 Kreise: Europa probt den Aufstand gegen schärfere Kapitalregeln für Banken
24.08.16 'FT': UBS, Deutsche Bank, Santander und BNY Mellon tüfteln an Digitalwährung
29.07.16 BBVA-Geschäft läuft weiter rund - Starker Euro drückt aber auf Gewinn
21.07.16 ROUNDUP: Bundesbank-Vorstand Dombret: Bankenstresstest nicht überbewerten
12.07.16 'WSJ': Finanzminister warnen vor Nachteilen für Europas Banken durch neue Regeln
30.06.16 ROUNDUP 2/Schon wieder: US-Tochter der Deutschen Bank reißt Fed-Stresstest
30.06.16 ROUNDUP: Schon wieder: US-Tochter der Deutschen Bank reißt Fed-Stresstest
Seite: 1 | 2 | 3 |
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.