Dax 11030.0 0.39%
MDax 21243.0 1.24%
TecDax 1730.0 1.35%
BCDI 129.94 0.00%
Dow Jones 19549.62 1.55%
Nasdaq 4849.82 1.32%
EuroStoxx 3154.5 1.22%
Bund-Future 160.39 0.34%

Kuka Aktie

Typ: Aktie
WKN: 620440
ISIN: DE0006204407
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
11:36 18.05.16

ANALYSE/Equinet: Kuka-Aktien könnten höher steigen als das Übernahmeangebot

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Investmentbank Equinet sieht den Aktienkurs von Kuka mittelfristig deutlich über dem Übernahmegebot des chinesischen Haushaltsgeräteherstellers Midea von 115 Euro. Analyst Holger Schmidt erhöhte das Kursziel in einer Studie vom Mittwoch von 73 auf 125 Euro und stufte die Papiere zudem von "Reduce" auf "Accumulate" hoch.

Schmidt glaubt demnach, dass der Aktienkurs des deutschen Roboter- und Maschinenherstellers den "ausgesprochen attraktiven" Angebotspreis von Midea sogar noch übersteigen werde. Aktuell notieren die Papiere bei 110,25 Euro.

Nach Meinung von Schmidt dürften die Chinesen mit der Zeit eine Komplettübernahme anstreben, wofür sie allerdings den Voith-Konzern mit seiner Sperrminorität überzeugen müssten. Insofern könnten die Chinesen beim Preis noch einmal nachlegen.

Doch bereits jetzt sei das Angebot so attraktiv, dass zumindest viele derjenigen Aktionäre die Offerte annehmen dürften, deren Papiere sich im Streubesitz befinden. Darüber hinaus könnte auch der Großaktionär Swoctem aus dem hessischen Haiger, hinter dem der Unternehmer Friedhelm Loh steht, ein Interesse daran haben, seine Beteiligung an Kuka zu versilbern, erklärte der Equinet-Analyst. Denn dessen Anteile dürften sich in den letzten zwei Jahren verdoppelt haben.

Schmidt betonte zudem, dass Kuka jüngst enorme Fortschritte gemacht habe. So hätten Umsatz, Gewinn und Profitabilität derart deutlich zugelegt, dass eine Reihe strategischer Investoren bereits versucht hätten, die Kontrolle über Kuka zu erlangen.

Entsprechend der Einstufung "Accumulate" rechnen die Analysten von Equinet mit einer Gesamtrendite der Aktie in den kommenden zwölf Monaten von 10 bis 20 Prozent./la/das

Analysierendes Institut Equinet.



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

02.12.16 Japan lädt 2020 zum internationalen 'Roboter-Gipfel'
17.08.16 Wirtschaftsminister Gabriel macht Weg frei für Kuka-Übernahme
08.08.16 INDEX-MONITOR: Rational rückt für Kuka in MDax auf
08.08.16 INDEX-MONITOR: Kuka vor MDax-Abstieg - Midea hält fast 95 Prozent
21.07.16 DGAP-Adhoc: KUKA Aktiengesellschaft: Sonderkosten im Zusammenhang mit der Übernahme durch MECCA/ Midea...
18.07.16 WDH: Kuka-Investor Midea zählt nach Übernahmefrist noch Anteile aus
18.07.16 Kuka-Investor Midea zählt nach Übernahmefrist noch Anteile aus
18.07.16 Kuka-Investor Midea gibt Ergebnis von Übernahmeangebot bekannt
15.07.16 Übernahmefrist des chinesischen Kuka-Investors Midea läuft aus
13.07.16 INDEX-MONITOR: Tausch der Aktiengattung von Kuka im MDax
13.07.16 Oettinger kommt zu Eröffnung des Kuka-Technologiezentrums
07.07.16 DGAP-DD: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
07.07.16 ROUNDUP: Chinesischer Investor hält bereits nahezu 60 Prozent an Kuka
07.07.16 Chinesischer Investor hat bereits fast 60 Prozent an Kuka sicher
04.07.16 ROUNDUP: Chinesische Midea bei Kuka fast am Ziel - auch Loh verkauft Anteile
04.07.16 Kuka verliert weiteren Großaktionär - Loh verkauft an Midea
03.07.16 ROUNDUP: Großaktionär Voith verkauft Kuka-Anteile an chinesische Investoren
03.07.16 WDH/Großaktionär Voith verkauft Kuka-Anteile an chinesische Investoren
03.07.16 Großaktionär Voith verkauft Kuka-Anteile an chinesische Investoren
01.07.16 DGAP-DD: KUKA Aktiengesellschaft (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.